Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Jens Könemann (r.) schoss die Havixbecker auf die Siegerstraße.

Die nächsten drei Bigpoints


Von Pascal Bonnekoh

(06.03.23) SW Havixbeck hat sich für die Rückserie scheinbar einiges vorgenommen. Nach dem Erfolg über GW Albersloh schlugen die Schwarz-Weißen jetzt auch noch den TuS Hiltrup II Zuhause deutlich mit 4:1 (2:0). Damit sicherte man sich im vierten Spiel der Rückrunde bereits den zehnten Punkt.

"Das war ein hochverdienter Sieg. Damit hätte ich vor der Partie nicht gerechnet. Jeder Einzelne hat komplett mitgezogen", freute sich Havixbecks Coach Florian Brocks. Seine Jungs rissen die Partie umgehend an sich. Jens Könemann sorgte nach rund einer viertel Stunde vom Punkt für die frühe Führung, ehe Tobias Rose in der 23. Spielminute schon auf 2:0 erhöhte. Bei den beiden Gegentoren nahm Hiltrups Coach Elvir Osmoni den Schiedsrichter wiederum ein wenig mit ins Boot: "Das 1:0 resultierte aus einer Abseitsposition und beim 2:0 hat Tim mit dem Fuß geklärt, wo dann aber auf Handspiel entschieden wurde."

"Es kommen spannende Wochen auf uns alle zu"

Havixbeck war es egal und schraubte das Ergebnis kurz nach dem Seitenwechsel direkt weiter in die Höhe. Julius Mersmann traf in der 46. Spielminute zum 3:0. Ein kleines Wörtchen hatte dann aber auch der TuS noch mitzureden. Richard Groß verkürzte nach 52 Minuten vom Punkt. Dieses Mal war wiederum Brocks mit der Entscheidung des Unparteiischen nicht ganz einverstanden: "Unser Verteidiger hat den Ball weggeköpft und plötzlich lag jemand schreiend am Boden. Da hat es absolut keinen Kontakt gegeben. Durch so eine Entscheidung kann das Spiel auch mal in eine andere Richtung gehen. Hiltrup hat dann noch zwei, drei Abschlüsse nachgelegt, aber mir wurde nicht Angst und Bange."

Spätestens mit Ivo-Mario Kötters Treffer zum 4:1 war die Partie dann ohnehin vorzeitig entschieden (69.). "Jens Könemann hat als Abwehrchef hinten den Laden zusammengehalten. Wir hatten eine kompakte Defensive und schnelle Leute über den Außen. Das war unser Erfolgsrezept. Wir haben genau das gemacht, was wir machen wollten. Das waren richtig wichtige drei Punkte, wenn man sich die anderen Ergebnisse so anschaut. Es kommen spannende Wochen auf uns alle zu", resümierte Brocks.

Osmoni muss den erneuten Rückschlag wohl wiederum erstmal ein wenig verkraften: "Wir hatten uns ein bisschen was vorgenommen nach letzter Woche. Wir haben ein deutlich besseres Spiel gemacht und hatten gefühlt 90 Prozent Ballbesitz. Und auch nach dem 0:3 haben wir weitergemacht und waren die bessere Mannschaft. Beim 4:1 kam dann aber wieder so ein langer Ball, mit dem wir nicht gerechnet haben. Dann war die Messe gelesen. Das war eine bittere Niederlage nach dem Spiel gegen Bösensell. Es ist schwierig zu sagen, woran es gelegen hat."

SW Havixbeck - TuS Hiltrup II     4:1 (2:0)
1:0 Könemann (14./Elf.), 2:0 Rose (23.),
3:0 Mersmann (46.), 3:1 Groß (52./Elf.),
4:1 Kötter (69.)
Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Hiltrup (90.+5)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Sebastian Hübener und Felix Schröter zieht es ebenfalls zu GW Amelsbüren
» [mehr...] (546 Klicks)
2 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - FC Greffen 12:0
» [mehr...] (464 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (352 Klicks)
4 Kreisliga B2 MS 23/24: Quickies - 17. Spieltag
» [mehr...] (302 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: TSV Handorf - FC Greffen 6:2
» [mehr...] (253 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Germ. Hauenhorst 18    57:21 48  
2    SV Mauritz 06 17    72:11 46  
3    SG Sendenhorst 17    48:12 46  
4    VfL Billerbeck 18    46:18 43  
5    1. FC Gievenbeck II 17    62:13 42  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Beelen - BSV Ostbevern 2:0
TuS Freckenhorst II - SC Everswinkel 2:1
GW Albersloh - SG Sendenhorst 1:6
SC Füchtorf - Westfalia Kinderhaus III 3:1
SC Münster 08 II - Ems Westbevern 0:2
GW Amelsbüren - Fortuna Schapdetten 1:2
1.FC Mecklenbeck - TSV Handorf 2:7
BW Ottmarsbocholt - BW Aasee 2:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 2:2
Saxonia Münster - GS Hohenholte 1:5
TuS Altenberge - VfL Senden II 2:4
SG Telgte II - VfL Sassenberg 1:7
SV Bösensell - SG Selm 0:2
1.FC Gievenbeck II - GW Gelmer 0:0
SV Mauritz - FC Greffen 1 2:0
SV Rinkerode - SC Nienberge 1:0
TSV Handorf - FC Greffen 6:2
GW Gelmer - BW Beelen 1:2
VfL Sassenberg - TSV Handorf 2:0
FC Greffen - 1.FC Mecklenbeck 3:2
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 2:1
GS Hohenholte - TuS Ascheberg 1:4
SV Rinkerode - GW Amelsbüren 1:4
SG Selm - BW Ottmarsbocholt 2:1
SG Sendenhorst - SV Bösensell 2:0
SG Telgte II - SC Münster 08 II 2:0
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - SV Mauritz 0:2
BW Aasee - SC Nienberge 0:4
Saxonia Münster - TuS Altenberge 0:5
Fortuna Schapdetten - SV Herbern II 3:0
Ems Westbevern - SC Füchtorf 2:1
VfL Senden II - GW Albersloh 4:2
1.FC Gievenbeck II - Westfalia Kinderhaus III 7:1
TuS Freckenhorst II - SG Telgte II 3:0
Ems Westbevern - TuS Freckenhorst II 3:0
TuS Freckenhorst II - Westfalia Kinderhaus III 6:3
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 3:1
GW Amelsbüren - BW Aasee 2:3
1.FC Gievenbeck II - SG Telgte II 6:0
FC Greffen - VfL Sassenberg 5:2
BW Beelen - Ems Westbevern 1:4
SV Herbern II - BW Aasee 2:1
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 1:2
GW Albersloh - TuS Altenberge 0:5
GW Amelsbüren - SG Selm 1:2
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 0:3
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:1
SC Nienberge - SG Sendenhorst 0:1
SV Bösensell - Saxonia Münster 4:0