Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Alberslohs junge Mannschaft steht ihren Mann


Von Pascal Bonnekoh

(01.05.23) Mit einer äußerst jungen Startaufstellung nahm es GW Albersloh mit der abermals ersatzgeschwächten SG Selm auf. Auf dem leicht holprigen Grün-Weißen Rasen kam es zu einer Bewährungsprobe für die Albersloher, die sie recht souverän mit 2:0 (1:0) ablegten.

"Wir haben heute kein gutes Spiel gemacht. Keine Frage. Aber die junge Mannschaft hat ihren Mann gestanden. Wir hatten heute fünf Spieler in der Startelf, die letzten Sommer aus der A-Jugend hochgekommen sind plus vier, die davor das Jahr hochgekommen sind. Ich möchte dahingehend sensibilisieren, dass man dann nicht jede Woche eine Höchstleistung erwarten kann und außerdem ist Selm auch keine schwache Mannschaft", erzählte Alberslohs Coach Julian Spangenberg. Der Start der Partie hätte wiederum nicht besser sein können. In der 14. Spielminute traf Tim Neufert nach einem langen Ball von Niklas Hövelmann zum 1:0.

Auch in Unterzahl bleibt Selm dran

Auf der anderen Seite hatten daraufhin Anton Vynnyk und Artur Enders Chancen zum Ausgleich. Es blieb im ersten Durchgang aber bei der knappen Führung der Hausherren. "Zur Halbzeit hätten wir 3:1 führen können", ärgerte sich Selms Trainer Mario Rast. Direkt nach Wiederbeginn nutzte dann auch noch Hövelmann ein Abstimmungsproblem in der Selmer Hintermannschaft aus. Die SG konnte sich nur noch mit einem Foulspiel behelfen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Alejandro Bartmann zum 2:0 (47.). "Wir hatten auch danach genug Möglichkeiten, um das Spiel auszugleichen", so der Selmer Übungsleiter. Dann sah aber auch noch Andre Zolda in der 69. Spielminute die Ampelkarte.

Mit der Entscheidung war Rast wiederum nicht so wirklich einverstanden: "Das war ein Allerweltsding. Dafür muss man im Leben keine Gelb-Rote Karte geben." Seine Jungs blieben aber auch in Unterzahl am Drücker. Es blieb dennoch beim 2:0-Erfolg der Gastgeber. "Albersloh war heilfroh, dass es zu Ende war. Zumindest einen Punkt hätten sich die Jungs verdient gehabt. Das Ding kann man aber sogar gewinnen", so Rast. Spangenberg war ebenfalls sehr zufrieden mit seinen Schützlingen: "Wenn man zwei Tore macht und der Gegner keins, dann ist der Sieg auch verdient. Selm hatte viele Chancen, aber wir hatten auch einige Hochkaräter. Insgesamt war es aber kein gutes Spiel. Weil der Platz nicht so toll war, gab es viele lange Bälle. Aggressivität und Engagement war aber da, bei Selm jedoch auch. Beide wollten gewinnen."

GW Albersloh - SG Selm     2:0 (1:0)
1:0 Neufert (14.), 2:0 Bartmann (47./FE)
Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Selms Zolda (69./Foulspiel)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2: TuS Ascheberg - SV Bösensell 3:7
» [mehr...] (254 Klicks)
2 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 8. Spieltag
» [mehr...] (247 Klicks)
3 Kreisliga B2 MS 23/24: Quickies - 7. Spieltag
» [mehr...] (245 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 8. Spieltag
» [mehr...] (229 Klicks)
5 Kreisliga A2: BW Aasee - Saxonia Münster 1:0
» [mehr...] (218 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    TuS Recke 7    21:6 19  
2    Eintracht Mettingen 7    17:4 19  
3    Fortuna Emsdetten 7    18:7 19  
4    SF Gellendorf 7    18:7 19  
5    FC Nordwalde 7    24:7 18  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Aasee - BW Ottmarsbocholt 3:5
SG Selm - SV Bösensell 3:0
Fortuna Schapdetten - GW Amelsbüren 1:1
SG Sendenhorst - GW Albersloh 1:0
GW Gelmer - 1.FC Gievenbeck II 2:2
TSV Handorf - 1.FC Mecklenbeck 7:0
Westfalia Kinderhaus III - SC Füchtorf 2:2
VfL Senden II - TuS Altenberge 3:1
GS Hohenholte - Saxonia Münster 2:2
SC Nienberge - SV Rinkerode 5:1
Ems Westbevern - SC Münster 08 II 1:0
VfL Sassenberg - SG Telgte II 2:2
RW Milte - IFC Warendorf 4:3
BSV Ostbevern - BW Beelen 2:2
BW Aasee - Saxonia Münster 1:0
GW Amelsbüren - SC Nienberge 1:1
GS Hohenholte - SG Sendenhorst 1:4
BSV Ostbevern - SG Telgte II 6:1
SG Selm - VfL Senden II 1:2
TuS Ascheberg - SV Herbern II 4:0
FC Greffen - SC Füchtorf 1:2
SV Herbern II - BW Ottmarsbocholt 1:2
SV Mauritz - TuS Freckenhorst II 4:0
Fortuna Schapdetten - GW Albersloh 4:5
1.FC Mecklenbeck - BW Beelen 0:1
TuS Ascheberg - SV Bösensell 3:7
GW Gelmer - Ems Westbevern 5:0
TuS Altenberge - SV Rinkerode 4:2
VfL Sassenberg - Westfalia Kinderhaus III 5:1
TSV Handorf - 1.FC Gievenbeck II 0:5
FC Greffen - SV Mauritz 0:2
GW Albersloh - SV Rinkerode 1:0
SV Mauritz - SC DJK Everswinkel 4:2
SC Füchtorf - Ems Westbevern 0:1
1.FC Mecklenbeck - FC Greffen 5:2
TuS Freckenhorst II - BSV Ostbevern 1:4
BW Beelen - GW Gelmer 1:3
TSV Handorf - VfL Sassenberg 1:1
1.FC Gievenbeck II - Westfalia Kinderhaus III 7:1
SV Bösensell - SG Sendenhorst 3:0
BW Ottmarsbocholt - SG Selm 2:1
TuS Ascheberg - GS Hohenholte 0:4
TuS Altenberge - Saxonia Münster 3:0
SC Füchtorf - SC Everswinkel 3:2
TuS Freckenhorst II - 1.FC Mecklenbeck 4:1
SC Münster 08 II - SG Telgte II 1:2
SV Herbern II - Fortuna Schadpetten 3:5
GW Albersloh - VfL Senden II 1:6
SC Nienberge - BW Aasee 4:0
SV Mauritz - VfL Sassenberg 4:0