Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Mit Systemumstellung zum Erfolg


Von Pascal Bonnekoh

(22.08.22) Alberslohs Coach Julian Spangenberg wollte mal was Neues ausprobieren. Er schickte gegen den TuS Hiltrup II seine Elf mit einer Dreierkette aufs Geläuf. Das lief eher so semi-prächtig, daher stellte er in der Halbzeit zurück auf eine Viererkette und - schwupps - übernahm man das Spielgeschehen. Mit einem 3:2 (1:1)-Heimerfolg behielt man die drei Zähler Zuhause. 

"Das Spiel hat überragend angefangen", berichtete Spangenberg ironisch von der ersten Spielminute. Alessio Paglia stand plötzlich völlig allein vor dem Albersloher Kasten und schoss die Gäste in Front. Das war es dann aber auch schon so ziemlich mit den Hiltrupern in dieser Partie. "Bis auf die ersten zehn Minuten haben wir nullkommanull stattgefunden. Wir haben uns von einer ganz schlechten Seite präsentiert. Die Grundprinzipien des Fußballspielens wurden nicht an den Tag gebracht", resümierte Hiltrups Trainers Elvir Osmoni.

"Alle müssen lernen, Seniorenfußball zu spielen"

Albersloh verdaute den frühen Gegentreffer zwar schnell und kam durch Lucas Herrmann auch prompt zurück in die Partie, aber die ersten 45 Minuten seiner Mannschaft gefielen Spangenberg dennoch nicht so wirklich. Nach dem Seitenwechsel fand er wiederum die Liebe für sein Team schnell wieder: "Wir hatten einen Altersdurchschnitt von 23. Wir hatten vier Leute über 30, der Rest war unter 20. Da brauchte es ein bisschen Zeit, aber in der zweiten Halbzeit haben wir es richtig gut hinbekommen. Wir haben gute Angriffe gestartet und völlig verdient gewonnen. Das Spiel muss 6:1 oder 7:1 ausgehen."

Kurz nach Wiederanpfiff versenkte Luis Bartmann einen Strafstoß (51.) und Herrmann machte kurz vor seiner Auswechslung nochmal eben seinen Doppelpack perfekt (59.). "Danach ging Hiltrup die Puste aus. Da müssen wir sie abschießen. Wir haben irgendwann nur noch die Hände vors Gesicht gehalten. Keine Ahnung, warum wir so gastfreundlich waren. Und wie es dann so kommt, fällt denen das Ding nochmal vor die Füße", so Spangenberg. In der 90. Minute sorgte Mehmet Ali Ipek nochmal für Spannung.

Die nahm Alex Vieth dann wiederum prompt aus der Partie. Als letzter Mann setzte er gegen Niklas Hövelmann zur Notbremse an und sah folgerichtig den Roten Karton (90.+2). "Er kommt frisch aus der U19. Wenn er fünf Jahre länger hier spielt, wäre er da nicht hingegangen. Das weiß er für die Zukunft hoffentlich besser", so sein Coach. Spangenberg sah das wiederum ein wenig kritischer: "Das Schlimmste am Spiel war die Rote Karte. Die kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Er geht in der 92. Minute völlig übermotiviert in den Zweikampf. Das muss einfach nicht sein." Insgesamt war er dennoch einigermaßen glücklich mit der Leistung seiner Elf: "Ich bin nicht zufrieden mit dem Spiel, aber zufrieden mit der zweiten Halbzeit. Die drei Punkte mit dieser jungen Mannschaft zu holen, ist nicht selbstverständlich. Alle müssen lernen, Seniorenfußball zu spielen. 

GW Albersloh - TuS Hiltrup II     3:2 (1:1)
0:1 Paglia (1.), 1:1 Herrmann (13.),
2:1 Bartmann (51./Elf.), 3:1 Herrmann (59.),
3:2 Ipek (90.)
Rote Karte: Hiltrups Vieth (90.+2/Notbremse)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
» [mehr...] (379 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 16. Spieltag
» [mehr...] (339 Klicks)
3 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 10:1
» [mehr...] (321 Klicks)
4 Querpass: SCN-Münsterland-Cup - Alles ist angerichtet
» [mehr...] (260 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (245 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 17    45:21 44  
2    W. Mecklenbeck 16    57:15 41  
3    SV Mauritz 06 17    56:20 41  
4    Warendorfer SU 17    54:14 40  
5    Mettingen 17    51:14 40  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
Ems Westbevern - VfL Sassenberg 2:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Warendorfer SU - SC Westfalia Kinderhaus III 6:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:3
GW Amelsbüren - BSV Roxel II 6:3
BW Ottmarsbocholt - SV Bösensell 1:1
1. FC Gievenbeck II - SG Sendenhorst 0:2
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - Eintracht Münster 3:3
SC Füchtorf - Warendorfer SU 2:2
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:5
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:4
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
GS Hohenholte - SW Havixbeck 1:2
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 1:4
GW Albersloh - Wacker Mecklenbeck 1:2
SC Everswinkel - FC Greffen 2:0
SV Rinkerode - SV Herbern II 5:0
TuS Ascheberg - TuS Saxonia Münster 4:1
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 1:3
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
Eintracht Münster - TSV Handorf 2:4
SC Everswinkel - 1. FC Gievenbeck II 2:0
BSV Ostbevern - SV Ems Westbevern 1:3