Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Schröder und Schickentanz machen Nienberge das Leben schwer


Von Pascal Bonnekoh

(22.08.22) Anhand der zahlreichen verteilten Karten im Duell zwischen der SG Selm und dem SC Nienberge könnte man annehmen, dass sich da eine richtig wilde Partie geliefert wurde. Immerhin wurden in den Schlussminuten gleich drei Spieler des Platzes verwiesen, aber ganz so schlimm war es glücklicherweise dann doch nicht. Und Fußball wurde natürlich auch gespielt und da waren die Hausherren aus Selm den Gästen überlegen und gewannen daher verdient mit 3:1 (1:0).

Selm knüpfte von Beginn an am famosen 2:1-Erfolg im Pokal über Landesligist FC Nordkirchen an. Insbesondere Rene Schickentanz und Felix Schröder hatten richtig Bock. In der 40. Minute vollendete Schröder einen schönen Spielzug mit einem Pass zu Schickentanz, der vor dem gegnerischen Kasten das 1:0 machte (40.). Rund zehn Minuten nach Wiederanpfiff revanchierte sich Schickentanz dann bei Schröder und schon stand es 2:0 (57.).

"Verdiente Niederlage" 

"Das war eine verdiente Niederlage, weil Selm die bessere Mannschaft war, ohne aber komplett überlegen zu sein. Sie hatten aber schon die besseren Torchancen. Man muss sagen, dass die da vorne zwei drin haben, die uns das Leben richtig schwer gemacht haben", resümierte Nienberges Coach Gerrit Rolwes. Dank dem starken Keeper Ole Lars Niehoff blieb Nienberge jedoch weiterhin in der Partie und Timon Stude machte es sogar nochmal richtig spannend. In der 72. Spielminute verkürzte er nach Vorlage von Aaron Joshua Franz Timmerhues auf 1:2.

Und damit begann dann auch die wilde Schlussphase. Zunächst sah Zolda seine zweite Gelbe Karte an diesem Tag wegen eines Foulspiels. Die ging laut seinem Coach Mario Rast auch in Ordnung, mit der ersten Verwarnung hatte er jedoch so seine Probleme: "Er soll mit dem Ellbogen im Gesicht seines Gegners gewesen sein und gemeckert haben. Das stimmt nicht. Er hat die erste Gelbe für Nichts bekommen." Rund zehn Minuten später bekam Robin Coerdt dann auch schon den nächsten Platzverweis. Er wollte mit dem Fuß zum Ball gehen, sah seinen Gegenspieler, der wiederum seinen Kopf in Richtung Spielgerät streckte, nicht und sah dafür die Rote Karte. "Er hat ihn nicht getroffen", so Rast.

Ganz schlechten Saisonstart irgendwie vermeiden

Aber auch Nienberge beendete die Partie nicht zu elft. In der Schlussminute hielt Yannic Daldrup als letzter Mann seinen Gegenspieler fest und sah für diese Notbremse folgerichtig den Roten Karton. Den fälligen Freistoß verwandelte wiederum Niklas Neumann zum 3:1-Endstand (90.). Mit der Ausführung dieses Standards war wiederum Rolwes nicht ganz so zufrieden: "Unser Torwart hat noch die Mauer gestellt und stand am Pfosten. Der Schiedsrichter hat aber einfach angepfiffen, sodass er ins halbleere Tor schießen konnte."

Insgesamt zog Rolwes ein gemischtes Fazit: "Man hat ordentliche Ansätze bei uns gesehen, aber wir müssen schon noch was tun. Wir gehen personell am Stock. Wir hoffen, dass das in den nächsten zwei Wochen wieder besser wird. Dienstag geht es aber schon weiter und da müssen wir punkten, um einen ganz schlechten Saisonstart irgendwie zu vermeiden." Rast war wiederum zufrieden: "Es war ein verdienter Sieg. Wir haben an die Leistung vom Pokal angeknüpft. Der Sieg hätte noch höher ausfallen können, aber wir haben es auch mit neun Mann dann sauber zu Ende gebracht."

SG Selm - SC Nienberge     3:1 (1:0)
1:0 Schickentanz (40.), 2:0 Schröder (57.),
2:1 Stude (72.), 3:1 Neumann (90.)
Gelb-Rote Karte: Selms Zolda (78./wiederholtes Foulspiel)
Rote Karten: Selms Coerdt (88./gefährliches Spiel), Nienberges Daldrup (90./Notbremse)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
» [mehr...] (382 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 16. Spieltag
» [mehr...] (339 Klicks)
3 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 10:1
» [mehr...] (323 Klicks)
4 Querpass: SCN-Münsterland-Cup - Alles ist angerichtet
» [mehr...] (262 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (245 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 17    45:21 44  
2    W. Mecklenbeck 16    57:15 41  
3    SV Mauritz 06 17    56:20 41  
4    Warendorfer SU 17    54:14 40  
5    Mettingen 17    51:14 40  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
Ems Westbevern - VfL Sassenberg 2:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Warendorfer SU - SC Westfalia Kinderhaus III 6:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:3
GW Amelsbüren - BSV Roxel II 6:3
BW Ottmarsbocholt - SV Bösensell 1:1
1. FC Gievenbeck II - SG Sendenhorst 0:2
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - Eintracht Münster 3:3
SC Füchtorf - Warendorfer SU 2:2
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:5
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:4
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
GS Hohenholte - SW Havixbeck 1:2
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 1:4
GW Albersloh - Wacker Mecklenbeck 1:2
SC Everswinkel - FC Greffen 2:0
SV Rinkerode - SV Herbern II 5:0
TuS Ascheberg - TuS Saxonia Münster 4:1
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 1:3
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
Eintracht Münster - TSV Handorf 2:4
SC Everswinkel - 1. FC Gievenbeck II 2:0
BSV Ostbevern - SV Ems Westbevern 1:3