Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Ein zufriedener Coach


Von Pascal Bonnekoh

(28.08.22) In Abwesenheit von Bernd Westbeld hütete Christian Hester die Seitenlinie SV Bösensells im Duell mit dem TuS Hiltrup II ausnahmsweise allein. Das tat der Leistung der Truppe wiederum keinen Abbruch. Dank eines 3:0 (1:0)-Erfolges behielt man die drei Zähler daheim und machte den Coach außerdem sehr glücklich. Hiltrups Übungsleiter war wiederum ebenfalls nicht abgetan vom Spiel seiner Elf.

"Wir haben heute unser bestes Saisonspiel auf den Platz gebracht. In der ersten Halbzeit waren wir die bessere Mannschaft und über die gesamten 90 Minuten waren wir grundsolide. Wir haben nie aufgehört. Die Stimmung innerhalb der Mannschaft war gut. Wir haben eine deutlich besseres Mannschaftsbild abgegeben als zuletzt", berichtete Elvir Osmoni, der mit seinen Hiltrupern weiterhin auf den ersten Punkt in der neuen Spielzeit warten muss. Gegen Bösensell ging man wiederum beinahe in Führung. Die Bude Mehmet Ali Ipeks nahm der Unparteiische wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung jedoch zum Ärger von Osmoni wieder zurück. 

Altersdurchschnitt von 20,7 

Demgegenüber war Bösensell zum genau richtigen Zeitpunkt am genau richtigen Ort. "Als Hiltrup mehr oder weniger das erste Mal so richtig im Spiel war, haben wir das 1:0 gemacht", so Hester. Einen langen Ball Till Leifkens verlängerte Marvin Janning per Kopf zu Gufäb Hatam und der ließ sich die Chance natürlich nicht entgehen (24.). Und auch die zweite Bude dieser Partie fiel zu einem dieser berüchtigten psychologisch guten Zeitpunkte. Direkt nach Wiederanpfiff spielte Leifken erneut einen Sahneball in die Tiefe. Dieses Mal startete Hannes Carl Volbracht durch und versenkte die Kugel im Netz (47.). Für den Vorlagengeber gab es dann auch direkt ein Sonderlob. "Die langen Bälle von Leifken waren heute ein gutes Mittel", so Hester.

Die Partie wurde mit der zweiten Bude bereits in eine deutliche Bahn gelenkt, aber der aktuell beste Torjäger der Liga hatte anscheinend noch Bock. Nach Vorlage von Volbracht machte Hatam bereits sein fünftes Saisontor (68.). "Man muss als Trainer zufrieden sein, wenn man zu Null gewinnt. Wir haben zum richtigem Zeitpunkt die Tore gemacht. Sonst gab es nicht mehr viel, aber da bin ich auch nicht böse drum", fasste Hester kurz und knapp die souveräne Leistung seiner Schützlinge zusammen. Osmoni baut wiederum auf die Entwicklung seiner Truppe: "Wir hatten heute ein Durchschnittsalter von 20,7. Es fehlt uns etwas an Erfahrung. Dass wir dann so eine gewisse Kaltschnäuzigkeit noch nicht mitbringen, ist klar. Ich kann meiner Mannschaft heute keinen Vorwurf machen. Wir haben ein gutes Spiel abgeliefert, auch wenn der Sieg für Bösensell in Ordnung geht."

SV Bösensell - TuS Hiltrup II     3:0 (1:0)
1:0 Hatam (24.), 2:0 Volbracht (47.),
3:0 Hatam (68.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
» [mehr...] (380 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 16. Spieltag
» [mehr...] (339 Klicks)
3 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 10:1
» [mehr...] (322 Klicks)
4 Querpass: SCN-Münsterland-Cup - Alles ist angerichtet
» [mehr...] (262 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (245 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 17    45:21 44  
2    W. Mecklenbeck 16    57:15 41  
3    SV Mauritz 06 17    56:20 41  
4    Warendorfer SU 17    54:14 40  
5    Mettingen 17    51:14 40  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
Ems Westbevern - VfL Sassenberg 2:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Warendorfer SU - SC Westfalia Kinderhaus III 6:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:3
GW Amelsbüren - BSV Roxel II 6:3
BW Ottmarsbocholt - SV Bösensell 1:1
1. FC Gievenbeck II - SG Sendenhorst 0:2
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - Eintracht Münster 3:3
SC Füchtorf - Warendorfer SU 2:2
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:5
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:4
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
GS Hohenholte - SW Havixbeck 1:2
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 1:4
GW Albersloh - Wacker Mecklenbeck 1:2
SC Everswinkel - FC Greffen 2:0
SV Rinkerode - SV Herbern II 5:0
TuS Ascheberg - TuS Saxonia Münster 4:1
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 1:3
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
Eintracht Münster - TSV Handorf 2:4
SC Everswinkel - 1. FC Gievenbeck II 2:0
BSV Ostbevern - SV Ems Westbevern 1:3