Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Während die Nienberger rund um Kapitän Aaron Joshua Franz Timmerhues (r.) noch nicht mal so wirklich auf dem Platz waren, schoss Moritz Leisgang (l.) GW Amelsbüren früh zu einer komfortablen Führung.

Amels überrumpelt Nienberge


Von Pascal Bonnekoh

(18.09.22) Nach 30 Minuten war die Partie zwischen GW Amelsbüren und dem SC Nienberge bereits so gut wie entschieden. Die Grün-Weißen Gastgeber hatten von Anfang an so richtig Bock, während der SCN kaum anwesend wirkte. Immerhin arbeitete man bei der 2:4 (0:3)-Auswärtspleite nach dem Seitenwechsel noch ein wenig am Ergebnis.

Nienberge sollte scheinbar gar nicht erst anfangen, sich auf Amels Anlage wohl zu fühlen. Lukas Keeren köpfte nach nur vier Minuten eine Freistoßflanke von Niklas Thewes über die Linie und nur eine Minute später erhöhte Moritz Leisgang nach Vorarbeit von Thewes und Lennart Korn bereits auf 2:0. Und nach nicht einmal einer halben Stunde stellte Korn dann auch schon auf 3:0. Diesem Treffer ging ein laut seinem Coach André Frankrone "Sahnesolo" von erneut Thewes voraus. "Er hat vier Leute stehen lassen und dann im Rückraum Lennart bedient. Nicki war richtig stark", so Frankrone.

"Da fehlte es an allem, was zum Fußballspielen dazugehört"

Dem Amelsbürener Schaulauf hatte der SCN wiederum zumindest in den ersten 45 Minuten kaum etwas entgegenzusetzen. "Heute muss ich die Mannschaft in die Pflicht nehmen, weil wir das Ding komplett in der ersten Halbzeit verloren haben. Da fehlte es an allem, was zum Fußballspielen dazugehört. Wir lagen zurecht mit 0:3 hinten", so Nienberges Coach Gerrit Rolwes. Die zweite Halbzeit hellte die Laune des Coaches dann aber immerhin wieder ein wenig auf: "Wenn wir etwas aus dem Spiel mitnehmen können, dann wie sich die Mannschaft da selbst rausgezogen hat. Die Halbzeitansprache ging genau zwei Minuten lang. Dann sollten die Jungs sich selbst Gedanken machen und sie haben scheinbar die richtigen Schlüsse gezogen."

Nienberge nahm endlich an dieser Partie teil und verlangte den Grün-Weißen plötzlich einiges ab. Der Anschlusstreffer fiel wiederum zu spät, sodass sich zumindest an der Punkteverteilung nichts mehr änderte. Nach einer Hereingabe von Cedric Eisfeldt kam Amelsbürens Verteidiger Nico Zur Mühlen so gerade noch vor dem einschussbereiten Adam Ouedraogo an den Ball, sein Klärungsversuch landete jedoch im eigenen Kasten (75.). Rund fünf Minuten später stellte Emmanuel Boryor aber auch schon den alten Abstand wieder her, ehe Nick Daniel Münder in der 84. Spielminute immerhin erneut verkürzte.

"Mit so einem Auftritt, wie in der zweiten Halbzeit, hat man realistische Chancen, das Spiel zu gewinnen. Mit dem Auftritt aus der ersten Halbzeit steigt man ab. Ich bin etwas bedient, aber ich versuche das Positive rauszuziehen und die Reaktion zu würdigen", resümierte Rolwes. Frankrone haute wiederum noch ein paar lobende Worte für seine Jungs raus: "Wir wollten zurück in die Erfolgsspur und das haben wir geschafft. Der Sieg war richtungsweisend für uns. Wenn man etwas bemängeln will, dann sind das die Gegentore. Aber aktuell haben wir die beste Offensive der Liga. Kompliment an die Mannschaft. Wegen der ersten Halbzeit haben wir hochverdient gewonnen."

GW Amelsbüren - SC Nienberge     4:2 (3:0)
1:0 Keeren (4.), 2:0 Leisgang (5.),
3:0 Korn (28.), 3:1 Zur Mühlen (75./ET),
4:1 Boryor (81.), 4:2 Münder (84.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
» [mehr...] (382 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 16. Spieltag
» [mehr...] (339 Klicks)
3 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 10:1
» [mehr...] (322 Klicks)
4 Querpass: SCN-Münsterland-Cup - Alles ist angerichtet
» [mehr...] (262 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (245 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 17    45:21 44  
2    W. Mecklenbeck 16    57:15 41  
3    SV Mauritz 06 17    56:20 41  
4    Warendorfer SU 17    54:14 40  
5    Mettingen 17    51:14 40  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
Ems Westbevern - VfL Sassenberg 2:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Warendorfer SU - SC Westfalia Kinderhaus III 6:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:3
GW Amelsbüren - BSV Roxel II 6:3
BW Ottmarsbocholt - SV Bösensell 1:1
1. FC Gievenbeck II - SG Sendenhorst 0:2
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - Eintracht Münster 3:3
SC Füchtorf - Warendorfer SU 2:2
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:5
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:4
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
GS Hohenholte - SW Havixbeck 1:2
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 1:4
GW Albersloh - Wacker Mecklenbeck 1:2
SC Everswinkel - FC Greffen 2:0
SV Rinkerode - SV Herbern II 5:0
TuS Ascheberg - TuS Saxonia Münster 4:1
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 1:3
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
Eintracht Münster - TSV Handorf 2:4
SC Everswinkel - 1. FC Gievenbeck II 2:0
BSV Ostbevern - SV Ems Westbevern 1:3