Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Beide Serien halten an


Von Pascal Bonnekoh

(18.09.22) Der TuS Hiltrup II und der SV Rinkerode sind gerade in so ziemlich entgegengesetzten Richtungen unterwegs. Während sich der TuS dank des 2:1 (1:1)-Heimerfolges über den dritten Dreier in Folge freuen durfte, fuhr der SVR die dritte Ligapleite am Stück ein.

Rinkerodes Schicksal nahm früh seinen Lauf. Nach nur 90 Sekunden tauchte Romanus Ozoekpere Emman plötzlich allein vor Rinkerodes Kasten auf und schob die Kugel über die Linie. "Wir sind leider wieder schlecht ins Spiel gestartet. Das zieht sich gerade ein bisschen durch", so Rinkerodes Übungsleiter Janis Kraus. Hiltrups Trainer Elvir Osmoni hat wiederum womöglich eine neue Fertigkeit seiner Truppe entdeckt: "Wir entwickeln uns zu einer Mannschaft, die in den ersten fünf Minuten gut knipsen kann."

"Es gibt kein schöneres Spiel, um die Wende einzuleiten" 

Anders als zuletzt verdaute Rinkerode den frühen Schock wiederum recht gut. Die Gäste kamen immer besser in die Partie und glichen durch Jan Hoenhorst den frühen Gegentreffer wieder aus (24.). "Danach haben wir eine gute erste Halbzeit gespielt. Wir hatten das Spiel weitestgehend im Griff. Wir standen kompakt, hatten gute Umschaltmomente und gute Chancen", so Kraus. Nach dem Seitenwechsel nahmen jedoch die Hiltruper das Heft des Handelns wieder in ihre Hände. "Rinkerode fand nicht mehr statt. Wir haben folgerichtig das 2:1 gemacht, weil wir vorne gut draufgegangen sind", freute sich Osmoni über einen starken zweiten Durchgang.

Kilian Schmitt schoss die Gastgeber in der 71. Minute nicht nur wieder in Führung, sondern schlussendlich auch zum Sieg. Und das obwohl die Rinkeroder in der Schlussminute nochmal ein ganz dickes Ding auf den Füßen hatten. Nach einer Flanke traf Felix Schmidt die Kugel jedoch nicht einwandfrei. "Wir haben in der zweiten Halbzeit nach vorne nicht mehr viel zustande gebracht, weil unser Spiel zu hektisch wurde. Aber es geht immer weiter. Am Donnerstag steht das Derby gegen Albersloh an. Es gibt kein schöneres Spiel, um die Wende einzuleiten. Dafür werden wir alles geben", bleibt Kraus optimistisch.

Osmoni genoss wiederum einfach die schöne Momentaufnahme: "Wir haben gegen eine Mannschaft gespielt, die hinter uns stand. Die Situation kannten wir vorher noch nicht. Damit mussten wir erstmal umgehen, aber das haben wir gut gemeistert. Wir gucken grundsätzlich von Spiel zu Spiel. Wir versuchen immer Punkte zu holen, egal wer da der Gegner ist. Wir gucken nur auf uns und wollen in aller Ruhe etwas entwickeln."

TuS Hiltrup II - SV Rinkerode     2:1 (1:1)
1:0 Emman (2.), 1:1 Hoenhorst (24.),
2:1 Schmitt (71.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
» [mehr...] (380 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 16. Spieltag
» [mehr...] (339 Klicks)
3 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 10:1
» [mehr...] (322 Klicks)
4 Querpass: SCN-Münsterland-Cup - Alles ist angerichtet
» [mehr...] (262 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 18. Spieltag
» [mehr...] (245 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 17    45:21 44  
2    W. Mecklenbeck 16    57:15 41  
3    SV Mauritz 06 17    56:20 41  
4    Warendorfer SU 17    54:14 40  
5    Mettingen 17    51:14 40  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Wacker Mecklenbeck - SV Rinkerode 1 0:1
BW Ottmarsbocholt - SW Havixbeck 4:4
Ems Westbevern - VfL Sassenberg 2:3
FC Münster 05 - SC Everswinkel 2:5
Warendorfer SU - BSV Ostbevern 1:0
SV Mauritz - SG Telgte II 6:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
TuS Saxonia Münster - SV Herbern II 3:1
GW Amelsbüren - TuS Hiltrup II 4:0
Eintracht Münster - BW Aasee II 1:3
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
GS Hohenholte - SC Nienberge 2:1
SC Westfalia Kinderhaus III - TSV Handorf 2:3
Warendorfer SU - SC Westfalia Kinderhaus III 6:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 4:2
SG Selm - Fortuna Schapdetten 3:1
1. FC Gievenbeck II - VfL Sassenberg 4:0
SC Füchtorf - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - SC Münster 08 II 3:2
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:3
GW Amelsbüren - BSV Roxel II 6:3
BW Ottmarsbocholt - SV Bösensell 1:1
1. FC Gievenbeck II - SG Sendenhorst 0:2
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - Eintracht Münster 3:3
SC Füchtorf - Warendorfer SU 2:2
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:5
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:4
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
GS Hohenholte - SW Havixbeck 1:2
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 1:4
GW Albersloh - Wacker Mecklenbeck 1:2
SC Everswinkel - FC Greffen 2:0
SV Rinkerode - SV Herbern II 5:0
TuS Ascheberg - TuS Saxonia Münster 4:1
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 1:3
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
Eintracht Münster - TSV Handorf 2:4
SC Everswinkel - 1. FC Gievenbeck II 2:0
BSV Ostbevern - SV Ems Westbevern 1:3