Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Fünf Tore im ersten Durchgang, null im zweiten


Von Pascal Bonnekoh

(13.05.24) In der ersten Halbzeit des Aufeinandertreffens zwischen BW Aasee und Fortuna Schapdetten flogen ordentlich die Funken. Mit 3:2 endete das Spektakel für die gastgebenden Blau-Weißen und daran änderte sich bis zum Spielende dann auch nichts mehr.

"Die erste Halbzeit war sehr gut von uns. Wir haben viel den Ball und das Spiel kontrolliert. Schapdetten war vor allem über lange Bälle gefährlich, so sind dann auch die beiden Gegentore gefallen", berichtete Aasees Coach Costa Rulle. Aber zäumen wir das Pferd von vorne auf. Bereits in der vierten Spielminute traf Constantin Fritz nach Vorarbeit von Arne Wilberg zur Blau-Weißen Führung. Rund zehn Minuten später stellten die Gäste die Partie aber schon wieder auf Null. Nach einem tiefen Ball von Manuel Heumann vollstreckte Mats Lengers (16.). "Das 1:1 fiel aus dem Nichts, weil wir bis dato eigentlich alles im Griff hatten", ärgerte sich Rulle.

Lengers mit sieben Toren in zwei Spielen

Die Hausherren blieben am Drücker und gingen abermals in Front. Leon Betton Henning fand Jannik Ribbers, der schneller war als der herauseilende Lukas Alexander König und zum 2:1 einnetzte (23.). Und dieses Mal legten die Gastgeber umgehend die nächste Bude nach. In der 32. Spielminute erhöhte erneut Ribbers auf 3:1. Eine Antwort hatten die Fortunen jedoch auch noch parat. Kurz vor dem Pausenpfiff machte Lengers nach Vorlage von Christopher Muck sein siebtes Tor in den vergangenen beiden Spielen (45.+1). "Super ärgerlich, dass wir uns kurz vor der Pause das zweite Gegentor fangen, weil bis dahin kam von Schapdetten relativ wenig. Nichtsdestotrotz war die erste Halbzeit richtig gut", resümierte Rulle.

Dementsprechend unzufrieden war wiederum Schapdettens Übungsleiter Frank Averesch mit den ersten 45 Minuten: "Wir hatten viele individuelle Fehler und haben dem Gegner zu viele Räume gegeben. Das haben wir in der Pause beseitigt und in der zweiten Halbzeit dann ein richtig gutes Spiel gemacht." Gleichzeitig ging bei den Hausherren nicht mehr allzu viel nach vorne, ihren eigenen Kasten beschützten sie dafür umso besser. Die Gäste rissen das Spiel an sich. In Abwesenheit von Oliver Leifken, Simon Stüper und Patrick Heumann gelang es ihnen jedoch nicht, die nötige Durchschlagskraft zu entwickeln. "Wir hatten viel Ballbesitz und haben versucht, den Gegner zu bearbeiten. Wir sind oft angelaufen bei den heißen Temperaturen. Wir haben es gut gemacht, uns aber leider nicht belohnt", ärgerte sich Averesch. 

BW Aasee - Fortuna Schapdetten     3:2 (3:2)
Tore: 1:0 Fritz (4.), 1:1 Lengers (16.),
2:1 Ribbers (23.), 3:1 Ribbers (32.),
3:2 Lengers (45.+1)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B: Zu- und Abgänge 2024/25
» [mehr...] (946 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: IKSV Münster landet einen Transfercoup
» [mehr...] (429 Klicks)
3 Querpass: Die Sommer-Vorbereitungsturniere 2024/25 im Fußballkreis Münster
» [mehr...] (369 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Gerrit Rolwes hat nochmal Bock
» [mehr...] (242 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Zu- und Abgänge 2024/25
» [mehr...] (235 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:4
Saxonia Münster - TuS Ascheberg 5:0
VfL Sassenberg - FC Greffen 4:3
GW Gelmer - SV Mauritz 4:5
SC Westfalia Kinderhaus III - TuS Freckenhorst II 5:4
VfL Senden II - BW Ottmarsbocholt 2:3
BW Aasee - SV Herbern II 6:2
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 2:1
SG Telgte II - 1.FC Gievenbeck II 1:3
SC Everswinkel - TSV Handorf 3:1
BSV Ostbevern - 1.FC Mecklenbeck 1:0
SC Münster 08 II - SC Füchtorf 1:2
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 0:5
Saxonia Münster - SV Bösensell 1:2
SG Sendenhorst - SC Nienberge 5:1
SG Selm - GW Amelsbüren 1:3
TuS Altenberge - GW Albersloh 6:0
Ems Westbevern - BW Beelen 1:1
TuS Freckenhorst II - Ems Westbevern 1:3
1.FC Gievenbeck II - SC Münster 08 II 4:1
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
SV Herbern II - SG Selm 5:6
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SG Selm - TuS Ascheberg 5:1
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 3:2
VfL Senden II - GW Amelsbüren 1:2
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3
GW Gelmer - TSV Handorf 3:3
SG Telgte II - TuS Freckenhorst II 7:1
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Mecklenbeck 1:2
Ems Westbevern - SV Mauritz 0:2
SV Rinkerode - GS Hohenholte 1:2
TuS Altenberge - BW Ottmarsbocholt 7:2
Saxonia Münster - SC Nienberge 1:3
BSV Ostbevern - FC Greffen 2:1
SC Everswinkel - VfL Sassenberg 1:2
Fortuna Schapdetten - SG Selm 8:1