Suchbegriff:
  • KL A2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A2

Schon wieder Da Costa


Von Pascal Bonnekoh

(20.05.24) Dieser Daniel Filipe Rodrigues Da Costa ist aktuell einfach nicht aufzuhalten. Obwohl er zunächst nur auf der Bank Platz nahm, schoss er mit seinem sechsten und siebten Treffer in den vergangenen drei Partien den TuS Altenberge abermals zum Sieg und spuckte damit dem SV Bösensell beim Saisonabschluss in die Getränke. Mit 2:0 (1:0) gewann der TuS beim SVB.

"Schönes Stadionfest hier in Bösensell, Freibier, Bösensell verabschiedet ein paar Leute, 2:0-Sieg, kein Gegentor. Da kann man einen Haken dranmachen", fasste Altenberges Coach Dennis Brunsmann die Partie kurz und bündig zusammen. So wirklich zufrieden war er allerdings nicht: "Viel schöner war es tatsächlich nicht. Es war ein schwieriges Spiel, in dem wir früh zwei Mal wechseln mussten." Für Robin Drees ging es in der 20. Minute nicht weiter und Da Costa ersetzte Marc Wenning-Künne nach einer halben Stunde. Mit dem zweiten Wechsel wurde Brunsmann jedoch so ein wenig zu seinem Glück gezwungen. Denn Da Costa stand noch keine zwei Minuten auf dem Platz und schon netzte er ein (32.).

Zuversicht für Sonntag und Vorfreude auf die nächste Saison

"Da merkt man gerade, dass er ein Leistungshoch hat. Er hat richtig Dampf über seine rechte Seite gemacht", freute sich Brunsmann für den Torschützen. Bösensells Übungsleiter Bernd Westbeld ärgerte sich hingegen über den Gegentreffer: "In der ersten Halbzeit war es eigentlich ein typisches 0:0-Spiel. Wir haben dann aber unglücklich das 0:1 bekommen, weil wir im Zweikampf nicht durchgezogen haben. In der zweiten Halbzeit haben wir dann das Spiel gemacht und Altenberge von unserem Tor ferngehalten." Trotz vielversprechender Möglichkeiten vom jungen Luca Müller und Arne Stegt kamen die Hausherren aber nicht zurück ins Spiel. "Wir haben einen dummen Fehlpass im Zentrum gemacht und damit Altenberge zum 2:0 eingeladen", so Westbeld.

Die Kugel kam zu Da Costa, der natürlich mal wieder einen Doppelpack schnürte (81.). "Wir haben weiter Gas gegeben, aber der Ball wollte vorne einfach nicht rein. In Summe ist es eine verdiente Niederlage, weil Altenberge effektiv war. Wenn das Spiel 2:2 ausgegangen wäre, wäre es aber leistungsgerecht gewesen. Am Sonntag geht es zu Saxonia. Da dürfen wir uns keine Blöße geben. Nach der Leistung bin ich aber zuversichtlich. Das passte heute", resümierte Westbeld. Dank des Dreiers steht der TuS in der Rückrundentabelle übrigens allein an der Spitze. Hätte man die Anfangsphase der Saison nicht so verschlafen, wäre womöglich also auch der direkte Wiederaufstieg möglich gewesen.

Brunsmann will sich mit solchen Theorien aber gar nicht erst beschäftigen: "Die Mannschaft musste viel Scheiße fressen. Sie wurde vor zwei Jahren komplett neu zusammengewürfelt und hat sich in der Bezirksliga dann richtig durchgebissen. Als Bester der insgesamt fünf Absteiger ging es dann in die Kreisliga, wo die Spiele auch nicht einfach sind. Hohenholte ist beispielweise richtig stark und der VfL Senden II ist für mich eine Truppe, die unter die Top fünf gehört. Die Mannschaft lernt aber und bleibt größtenteils zusammen. Im Hinblick auf die nächste Saison macht das viel Vorfreude."

SV Bösensell - TuS Altenberge     0:2 (0:1)
Tore: 0:1 Da Costa (32.), 0:2 Da Costa (81.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der Fußballkreis hat mit dem VfL Gievenbeck ein neues Mitglied
» [mehr...] (749 Klicks)
2 Kreisliga B1 MS: SW Havixbeck ist plötzlich auf Trainersuche
» [mehr...] (469 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Yannick Niehues wechselt zum SV Mauritz - seine neuen Trainer kennt er schon
» [mehr...] (301 Klicks)
4 Kreisliga B1 MS: Doppelspitze für den SV Greven 2021
» [mehr...] (257 Klicks)
5 Querpass: "Betriebsunfall" korrigiert - RWA wieder Bezirksligist
» [mehr...] (218 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SV Mauritz 06 30    129:28 83  
2    FC Nordwalde 30    92:27 77  
3    SG Sendenhorst 31    91:28 77  
4    Germ. Hauenhorst 30    87:30 76  
5    VfL Billerbeck 30    88:28 71  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
1.FC Mecklenbeck - GW Gelmer 3:2
FC Greffen - SC Everswinkel 2:5
BW Beelen - SG Telgte II 0:1
SV Herbern II - SG Selm 5:6
GW Albersloh - GS Hohenholte 0:2
Fortuna Schapdetten - SV Rinkerode 6:3
SC Nienberge - VfL Senden II 1:4
BW Ottmarsbocholt - Saxonia Münster 0:3
SV Bösensell - TuS Altenberge 0:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus III 9:1
TuS Ascheberg - BW Aasee 2:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 5:5
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:1
GW Amelsbüren - SG Sendenhorst 2:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 3:1
GW Albersloh - SV Bösensell 2:2
SG Selm - TuS Ascheberg 5:1
BW Aasee - Fortuna Schapdetten 3:2
VfL Senden II - GW Amelsbüren 1:2
SC Füchtorf - 1.FC Gievenbeck 1:3
GW Gelmer - TSV Handorf 3:3
SG Telgte II - TuS Freckenhorst II 7:1
SC Westfalia Kinderhaus III - 1.FC Mecklenbeck 1:2
Ems Westbevern - SV Mauritz 0:2
SV Rinkerode - GS Hohenholte 1:2
TuS Altenberge - BW Ottmarsbocholt 7:2
Saxonia Münster - SC Nienberge 1:3
BSV Ostbevern - FC Greffen 2:1
SC Everswinkel - VfL Sassenberg 1:2
Fortuna Schapdetten - SG Selm 8:1
TuS Freckenhorst II - SC Münster 08 II 5:1
SG Telgte II - SV Mauritz 0:3
VfL Sassenberg - 1.FC Gievenbeck II 1:1
BW Beelen - SC Füchtorf 3:1
SC Everswinkel - BSV Ostbevern 1:3
BW Ottmarsbocholt - GW Albersloh 1:1
SV Rinkerode - BW Aasee 1:3
GW Amelsbüren - Saxonia Münster 4:2
TuS Ascheberg - SG Sendenhorst 0:4
SV Herbern II - VfL Senden II 4:3
SC Nienberge - TuS Altenberge 1:4
GS Hohenholte - SV Bösensell 3:3
1.FC Mecklenbeck - Ems Westbevern 3:3
FC Greffen - GW Gelmer 3:2
Saxonia Münster - TuS Ascheberg 5:0
1.FC Gievenbeck II - BW Beelen 1:5
TSV Handorf - SC Westfalia Kinderhaus III 2:3
SC Münster 08 II - SV Mauritz 1:2
BSV Ostbevern - VfL Sassenberg 3:1
SG Telgte II - 1.FC Mecklenbeck 4:3