Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3

Altenberge klebt der Flow am Schlappen


von Luca Adolph

(06.09.20) Aufsteiger BG Gimbte hat vom TuS Altenberge II die Leviten gelesen bekommen. Beim 4:0-Erfolg ließ die Landesliga-Reserve keinerlei Zweifel aufkommen. "Ich habe schon gedacht, die Jungs würden in der Kabine singen", schätzte sich Coach Marco Töller glücklich darüber, dass die Spitzenreiter-Chöre noch ausblieben. Der Sieg hat den TuS vorübergehend auf die Pole-Position katapultiert.

Seinen Lauf nahm alles nach einem gravierenden Fehlpass. Gimbtes Marius Müller übergab versehentlich an Simon Gerdes, dessen Dropkick im Kasten einschlug (5.). "Das hat alles über den Haufen geworfen. Altenberge hat danach den Ball gut laufen gelassen und eine hohe Passgenauigkeit an den Tag gelegt", erkannte BG-Coach Daniel Helmes neidlos an.

Gimbte mit dem Lebenszeichen

Clevere Altenberger ließen die Blau-Gelben oftmals nur hinterherlaufen wie auch in der 30. Spielminute. Gerdes kombinierte sich über die Außenbahn durch. Im Zentrum fand er Volkan Haziri, der prompt auf 2:0 stellte (30.). Wehrlos ließ der Neuling es nicht über sich ergehen. Pierre Ruch tauchte auf einmal komplett blank vor Schnapper Mark Heithaus auf und legte den Ball an ihm vorbei. Doch es gelang ihm nicht, die Pille auch über die Linie zu drücken.

Trotz der Führung war dem TuS etwas mulmig zumute. Ein drittes Törchen sollte daher Abhilfe schaffen. Spielführer Julius Höltje wollte mal nicht so sein und köpfte sämtliche Magenprobleme aus der Welt (70.). "Wohlgefühlt haben wir uns erst mit dem 3:0. In der zweiten Halbzeit haben wir gut gespielt, aber Gimbte war halt auch nicht schlecht", gab Töller preis.

Schlecht waren die Hausherren gewiss nicht. Allerdings strahlten sie lediglich Gefahr bei den Eckstößen von Marvin Albertmann und Dario Kemper aus. Aus dem Spiel kreierte einzig der TuS Nennenswertes. Florian Kerelaj nutzte den freien Raum und schob den Ball vorbei an Lennart Fisseler ins lange Eck (81.). Gimbte war damit gebrochen. "Jetzt haben wir einen Einblick bekommen, wie es in der A-Liga abläuft. Altenberge hat ein ordentliches Tempo vorgelegt und wir haben Fehler gemacht, die es zu vermeiden gilt", sagte Helmes.

BG Gimbte – TuS Altenberge II     0:4 (0:2)
0:1 Gerdes (5.), 0:2 Haziri (30.),
0:3 Höltje (70.), 0:4 Kerelaj (81.)

Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Albertmann (Gimbte, 89.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B1 MS:Spielabbruch an der Pleistermühle
» [mehr...] (310 Klicks)
2 Krombacher-Pokal: GW Gelmer - BSV Roxel 4:6 n.E.
» [mehr...] (288 Klicks)
3 Krombacher-Pokal: GW Amelsbüren - Westfalia Kinderhaus 1:3
» [mehr...] (286 Klicks)
4 Kreisliga A1: TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
» [mehr...] (258 Klicks)
5 Kreisliga A2 Münster: BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
» [mehr...] (185 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
GS Hohenholte - BSV Roxel II 1:0
TuS Saxonia Münster - BG Gimbte 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Nienberge 4:1
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:3
VfL Wolbeck II - Warendorfer SU 0:2
TSV Handorf - Warendorfer SU II 0:0
SV DJK Everswinkel - SV BW Beelen 2:4
VfL Sassenberg - SV Ems Westbevern 4:0
SV Mauritz - BG Gimbte 0:1
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
SG Selm - Davaria Davensberg 3:0
Warendorfer SU II - SC DJK Everswinkel 1:0
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 2:0
BSV Roxel II - TuS Altenberge II 6:2
SV Herbern II - TuS Ascheberg 3:1
Warendorfer SU - FC Mecklenbeck 3:0
SV Rinkerode - VfL Wolbeck II 3:0
SV Fortuna Schapdetten - FC Münster 05 0:1
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BSV Ostbevern - VfL Sassenberg 0:4
SV BW Beelen - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SV Mauritz 4:0
GW Albersloh - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 0:5
BG Gimbte - GS Hohenholte 1:1
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Wacker Mecklenbeck - BW Aasee II 3:2
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1
SC DJK Everswinkel - TSV Handorf 0:7
BW Beelen - SG Sendenhorst 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 2:0
SC Nienberge - BSV Roxel II 3:4
SV Fortuna Schapdetten - TuS Altenberge II 1:0
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 1:1