Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3

Tippi-Top-Spiel


von Luca Adolph

(13.09.20) Herrlich! Bei bestem Wetter haben sich die Recken vom FC Münster 05 und Westfalia Kinderhaus II in ihre Töppen gezwängt. Und es sollte sich lohnen! Das Top-Spiel am Arnheimweg hielt zumindest, was es versprach. Die alten A-Liga-Hasen hoppelten beim 2:2-Remis auf ordentlichem Niveau und teilten die Zähler brüderlich auf.

Früh brachte Felix Knülle seine 05er auf Kurs. Erst hatte er einen Gegenspieler angeköpft, wonach der Ball zu ihm zurück sprang. Mit links drückte er dann die Murmel über die Linie – ein typisches Knülle-Tor (11.). "Das war ein ansehnlicher Kick und zugleich ein echtes Spitzenspiel. Beide haben mit offenem Visier gespielt", sagte Roland Böckmann, Trainer der Hausherren.

"Flexi" Knülle zum Zweiten

Kinderhaus versuchte sich, ließ den Treffer zum Ausgleich aber vermissen. Also drückten die Gastgeber mutig auf die zweite Bude. Tim Sommer nahm Fahrt auf und sah den mitgelaufenen David Menberg. Irgendwo im Zentrum lauerte Knülle und zack stand es 2:0 (42.). Nach den verletzungsbedingten Auswechslungen von Tim Sommer und Nicolai Schober kam Westfalia zurück. In Hälfte zwei gab Jürgen Venikh Tempo und das Leder mit Volldampf in den Sechzehner. Per Hacke verewigte sich Niels Lautenbach im Spielberichtsbogen (54.).

Die Gäste witterten nun Lunte und lernten den Platz nach einem Sprint von Jan Knemeyer neu kennen. Kebba Touray, Leihgabe der ersten Garde, bekam das Rund und schob es ebenso grazil mit der Hacke an Torhüter Maxi Köhne zum 2:2 vorbei (62.). "Natürlich ist das ärgerlich, wenn Du schon 2:0 geführt hast. Trotzdem ist das Unentschieden absolut leistungsgerecht", sagte Böckmann.

Chancen en masse

Nun erst kamen die Kontrahenten so richtig in Laune. Aus einer Überzahlsituation zog Menberg keinen Nutzen. Auf der anderen Seite scheiterte Lautenbach aus sechs Metern Distanz – untypisch für den Führenden der Torjägerliste. "Wir wissen alle nicht, wo sein Kopf ist", scherzte SC-Coach Stefan Kloer. "Zu spitzer Winkel", erwiderte Lautenbach, der einen Lauschangriff gestartet hatte.

Mehr als vier Treffer waren der Partie am Ende nicht vergönnt. Der späte Platzverweis für Niklas Frede spielte den Hausherren auch nicht in die Karten (85.). "Nach dem 2:2 hätte man den Eindruck haben können, Kinderhaus gewinnt das noch. Ab der 70. waren die aber nicht mehr so griffig", sagte Böckmann.

FC Münster 05 – SC Westfalia Kinderhaus     2:2 (2:0)
1:0 Knülle (11.), 2:0 Knülle (42.),
2:1 Lautenbach (54.), 2:2 Touray (62.)

Bes. Vorkommnis: Rote Karte wegen Notbremse für Frede (Kinderhaus, 85.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B1 MS:Spielabbruch an der Pleistermühle
» [mehr...] (310 Klicks)
2 Krombacher-Pokal: GW Amelsbüren - Westfalia Kinderhaus 1:3
» [mehr...] (285 Klicks)
3 Krombacher-Pokal: GW Gelmer - BSV Roxel 4:6 n.E.
» [mehr...] (285 Klicks)
4 Kreisliga A1: TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
» [mehr...] (257 Klicks)
5 Kreisliga A2 Münster: BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
» [mehr...] (185 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
GS Hohenholte - BSV Roxel II 1:0
TuS Saxonia Münster - BG Gimbte 2:1
1. FC Gievenbeck II - SC Nienberge 4:1
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:3
VfL Wolbeck II - Warendorfer SU 0:2
TSV Handorf - Warendorfer SU II 0:0
SV DJK Everswinkel - SV BW Beelen 2:4
VfL Sassenberg - SV Ems Westbevern 4:0
SV Mauritz - BG Gimbte 0:1
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
SG Selm - Davaria Davensberg 3:0
Warendorfer SU II - SC DJK Everswinkel 1:0
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 2:0
BSV Roxel II - TuS Altenberge II 6:2
SV Herbern II - TuS Ascheberg 3:1
Warendorfer SU - FC Mecklenbeck 3:0
SV Rinkerode - VfL Wolbeck II 3:0
SV Fortuna Schapdetten - FC Münster 05 0:1
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BSV Ostbevern - VfL Sassenberg 0:4
SV BW Beelen - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SV Mauritz 4:0
GW Albersloh - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 0:5
BG Gimbte - GS Hohenholte 1:1
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Wacker Mecklenbeck - BW Aasee II 3:2
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1
SC DJK Everswinkel - TSV Handorf 0:7
BW Beelen - SG Sendenhorst 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 2:0
SC Nienberge - BSV Roxel II 3:4
SV Fortuna Schapdetten - TuS Altenberge II 1:0
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 1:1