Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3 - Anschwitzen

Der solidarische Sergio Santos (links) springt ein, wenn seine Mannschaft ihn am meisten braucht.

Es rappelt im Karton


Von Luca Adolph

(25.09.20) Aus seinen vierzehn gelben und drei gelb-roten Kartons hat sich der TuS Saxonia Münster eine imposante Burg gebastelt. So gewaltig diese auch erscheinen mag, möchte sich das Team um Mittelfeld-Regisseur Sergio Santos nach drei Pleiten in Serie darin nicht weiter verstecken. "Wir müssen uns cleverer anstellen", mahnt der 35-Jährige vor der Schlacht mit BG Gimbte.

Am zweiten Spieltag lag der Aufsteiger vom Kanal über lange Zeit gegen Fortuna Schapdetten in Front. Zwei unnötige Ampelkarten verhalfen Schapdetten dabei, den Spieß noch umzudrehen. Beide direkten Gegenstöße fischten die Saxonen aus ihrem eigenen Netz. Die Beute glitt ihnen dabei aus den Flossen. "Das war ein Spiel, aus dem wir was hätten mitnehmen müssen. Alle sollten begreifen, dass wir nun eine Liga höher spielen und um jeden verdammten Punkt kämpfen müssen", sagt Santos.

Vereinsdino hält die Treue

Vor der Spielzeit hatte sich Santos eigentlich aus der ersten Reihe verabschiedet, um sich eigens auf seine Aufgabe als Spielertrainer bei der dritten Garde zu fokussieren. Zahlreiche Ausfälle ließen Trainer Daniel Hirschfeld jedoch keine Wahl. Der Sechser, der sich das Gewand der Saxonia schon seit 1993 überstülpt, wurde zurück beordert. "Daniel meinte, er brauche meine Erfahrung. Nach der Hinrunde werde ich mir anschauen, wo wir stehen", blickt Santos voraus.

Bis dahin erhofft sich die Mannschaft das, was sie in den Begegnungen mit Kinderhaus, Schapdetten und Havixbeck zuletzt hat vermissen lassen – Punkte. Ohne ihr verletztes Sturmass Thomas Weiss, das die Saxonen in der Vorsaison auf Platz zwei der B3 geschossen hatte, strahlten sie zuletzt nur wenig Offensivdrang aus. "Aktuell fehlen uns fünf, sechs Spieler, die eigentlich zur Stammformation gehören. Wenn die wieder zurückkommen, haben wir sicherlich die Qualität, die Klasse zu halten", weiß Santos.


Anschwitzen, der 4. Spieltag:

TuS Altenberge II – Eintracht Münster (Sonntag, 13 Uhr)
Die zuvor durchaus ansehnliche Quote der Altenberger Reserve hat unter der 2:6-Pleite gegen den BSV Roxel II gelitten. Nach drei absolvierten Partien zeigt sich ihre Bilanz nun komplett ausgeglichen. Allerdings haben sich dem TuS mit Hohenholte und Roxel zuletzt auch zwei dicke Brocken in den Weg gestellt. Immerhin durfte Altenberge üben, diese zu umkurven, denn mit der Eintracht wartet nun das nächste Schwergewicht. Beim schonungslosen 5:2-Erfolg über die zweite Kraft des 1. FC Gievenbeck stellte die Truppe von Sebastian Klute und Aljoscha Beuse ihre Offensivqualitäten unter Beweis. Selbst hinten hielten die Münsteraner ihren Laden zusammen. Die Gäste haben nach der Pause ihren Modus gefunden.
Sergio Santos: 2:2
Heimspiel-Tipp: 2:3

FC Münster 05 – SW Havixbeck (Sonntag, 15 Uhr)
Der jüngste 2:0-Sieg über Saxonia Münster hat den Knoten platzen lassen. Havixbeck schrieb sich die ersten drei Zähler aufs Tableau. Der Punktehunger der Schwarz-Weißen ist damit längst nicht gestillt, vom Arnheimweg sollen weitere stibitzt werden. Als Mannschaft der Stunde haben die Gastgeber gewiss was dagegen und zugleich die Gelegenheit, den Spitzenreiter aus Kinderhaus vom ersten Rang zu verjagen. Bei einem Sieg würde 05 mit zehn Zählern aus vier Partien ein wahnsinniges Brett vorlegen. Vergleichbar gut aufgelegt war Roland Böckmanns Team selten, vielleicht sogar noch nie.
Santos: 2:1
Heimspiel-Tipp: 2:0

GS Hohenholte – BSV Roxel II (Sonntag, 15 Uhr)
Nach einem spielfreien Wochenende und danach müdem 0:0 gegen den 1. FC Gievenbeck II hat die zweite Kraft des BSV Roxel gezeigt, was in ihr schlummert. Beim 6:2-Kantersieg über den TuS Altenberge II wurde die Torlaune der Mannen von Marco Töller geweckt. Roxel kannte keine Gnade und ist nun sogar gewillt, in Hohenholte nachzulegen. Dagegen wird sich die Truppe von Lukman Atalan aufbäumen. Zwei Unentschieden in Folge lassen Hohenholte siegeshungrig in das bevorstehende Duell gehen.
Santos: 0:2
Heimspiel-Tipp: 0:3

TuS Saxonia Münster – BG Gimbte (Sonntag, 15:15 Uhr)
Die 1:8-Pokalschlappe gegen GW Gelmer scheint, die Jungs aus Gimbte wachgerüttelt zu haben. Seither erspielte sich der Aufsteiger satte vier Punkte aus den vergangenen zwei Begegnungen. Spielen die Blau-Gelben weiterhin so befreit auf, muss sich Trainer Daniel Helmes keinen Kopf machen. Alles andere als sorgenfrei dürfte es hingegen bei seinem Trainerkollegen Daniel Hirschfeld zugehen. Erst nach und nach trudelt bei den Saxonen das Personal wieder ein. Aus drei Spielen sprang noch kein Punkt heraus.
Santos: Eins kriegen wir immer: 2:1
Heimspiel-Tipp: 2:2

SV Mauritz – SV Fortuna Schapdetten (Sonntag, 15:30 Uhr)
Vorherige Woche hatten die damals noch ungeschlagenen Schapdettener die Pole-Position inne. Dann kam der FC Münster 05 und stieß die Fortuna durch seinen 1:0-Sieg vom Podest. Am Ende verdankte es der SV seinem Keeper, nicht richtig unter die Räder gekommen zu sein. Abzuwarten bleibt, ob der SV Mauritz ähnlich viel Druck auf die Abwehrreihe der Gäste ausüben wird. Die arg gebeutelte Mannschaft von Ivo Kolobaric hatte zuletzt mächtig Mühe, eine schlagfertige Truppe auf das Feld zu entsenden. Vom Verletzungspech verfolgte Mauritzer sicherten sich bisher bloß einen Punkt.
Santos: 4:1
Heimspiel-Tipp: 1:3

1. FC Gievenbeck II – SC Nienberge (Sonntag, 17:15 Uhr)
Drei Wochen nach ihrem letzten Härtetest greifen die Nienberger wieder ins Spielgeschehen ein. Solange hatte die Mannschaft von Coach Gerrit Rolwes nun Zeit, sich von der 1:3-Niederlage gegen den FC Münster 05 zu erholen. Doch das Warten könnte sich gelohnt haben. Immerhin läuft die Zweite aus Gievenbeck zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht auf Hochtouren. Gegen die offensivfreudige Münsteraner Eintracht erhielt das Team von Trainer Michael Füstmann beim 2:5 (0:3) zuletzt keinerlei Zugriff.
Santos: 2:1
Heimspiel-Tipp: 1:3



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B1 MS:Spielabbruch an der Pleistermühle
» [mehr...] (316 Klicks)
2 Krombacher-Pokal: GW Gelmer - BSV Roxel 4:6 n.E.
» [mehr...] (302 Klicks)
3 Krombacher-Pokal: GW Amelsbüren - Westfalia Kinderhaus 1:3
» [mehr...] (292 Klicks)
4 Kreisliga A1: TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
» [mehr...] (264 Klicks)
5 Kreisliga A2 Münster: BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
» [mehr...] (186 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Saxonia Münster - BG Gimbte 2:1
GS Hohenholte - BSV Roxel II 1:0
SV Mauritz - SV Fortuna Schapdetten 2:4
1. FC Gievenbeck II - SC Nienberge 4:1
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:3
FC Mecklenbeck - SG Selm 0:6
VfL Wolbeck II - Warendorfer SU 0:2
Davaria Davensberg - TuS Hiltrup 2:0
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 5:2
TSV Handorf - Warendorfer SU II 0:0
SC Füchtorf - SC Münster 08 II 2:2
SV DJK Everswinkel - SV BW Beelen 2:4
VfL Sassenberg - SV Ems Westbevern 4:0
SG Sendenhorst - BSV Ostbevern 1:2
SV Mauritz - BG Gimbte 0:1
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
SG Selm - Davaria Davensberg 3:0
Warendorfer SU II - SC DJK Everswinkel 1:0
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 2:0
BSV Roxel II - TuS Altenberge II 6:2
SV Herbern II - TuS Ascheberg 3:1
Warendorfer SU - FC Mecklenbeck 3:0
SV Rinkerode - VfL Wolbeck II 3:0
SV Fortuna Schapdetten - FC Münster 05 0:1
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BSV Ostbevern - VfL Sassenberg 0:4
SV BW Beelen - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SV Mauritz 4:0
GW Albersloh - SG Sendenhorst 0:4
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 0:5
BG Gimbte - GS Hohenholte 1:1
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Wacker Mecklenbeck - BW Aasee II 3:2
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1