Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3

Mauritzer Lauf gestoppt


von Luca Adolph

(18.10.20) Es schien, als würde dem SV Mauritz in diesen turbulenten Wochen alles gelingen. Auf zwei Kantersiege in der Liga folgte der Pokal-Coup gegen den SV Drensteinfurt. Beim Tabellenführer war damit nun Schluss. Höchst persönlich spielte der FC Münster 05 mit seinem 1:0 (1:0)-Triumph die Spaßbremse beim Mauritzer Freudentaumel.

Tatsächlich hatten es die gastierenden Mauritzer sogar auf dem Fuß, sich im ersten Durchgang in eine aussichtsreiche Position zu schießen. Erst scheiterte Jure Soce aus zwei Metern Distanz. Dann verlor er das Duell gegen Torhüter Maximilian Köhne. Auch Stefan Nienaber gelang es ebenso wenig, seine Chance zu vergolden. "Mauritz hat uns ordentlich befeuert. Beschweren hätten wir uns da nicht dürfen", räumte 05-Coach Roland Böckmann ein.

Ecke nach Maß

Nachdem selbst Niklas Königs Versuch, Köhne zu überwinden, gescheitert war, schlug die Stunde der Gastgeber. Punktgenau platzierte David Menberg einen Eckball auf den Schädel von Tobias Fröhling, der den Ball über die Linie wuchtete (28.). "Jede Niederlage ist unnötig. Wenn Du vier, fünf Hundertprozentige hast, umso mehr", sagte Ivo Kolobaric, Übungsleiter des SV Mauritz.

Mehr als ein kreierter Abseitstreffer war den Gästen in der Folge nicht mehr vergönnt. Jure Soce war scheinbar bis zur Eckfahne durchgelaufen und hatte den Ball in daraufhin in den Rückraum geflankt. Aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung wurde König jedoch zurückgepfiffen. "Wenn Du aber so viele Chancen verpasst, kannst Du Dich darüber auch nicht beschweren", gestand Kolobaric.

Merklich weniger Körner säte Mauritz in der darauffolgenden Hälfte. Da waren es eher die 05er, die mit ihren ungenutzten Überzahlsituationen auf sich aufmerksam machten. Hektisch wurde es, als die Gastgeber der Linie des Schiedsgerichts nicht so recht folgen konnten. Wegen Meckerns ging es für Menberg vorzeitig unter die Dusche. "Er hat es so gesehen, dass er den Schutz des Schiris vorher nicht unbedingt genossen hat. Dass da die Sicherungen rausfliegen, kann ich verstehen. Insgesamt würde ich es als dreckigen Arbeitssieg betiteln. Es war ein knochiges Spiel", sagte Böckmann.

FC Münster 05 – SV Mauritz     1:0 (1:0)
1:0 Fröhling (28.)

Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Menberg wegen undiszipliniertem Verhalten (90.+3, Münster 05)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Roland Jungfermann ist auf direktem Weg zur Silberhochzeit
» [mehr...] (285 Klicks)
2 Spielerpass: Adam Kozakowski (BG Gimbte)
» [mehr...] (211 Klicks)
3 Spielerpass: Gerrit Borgers (Wacker Mecklenbeck)
» [mehr...] (202 Klicks)
4 Kreisliga A3 MS: Im Nienberger Keller brennt ein Lichtlein
» [mehr...] (194 Klicks)
5 Frauen Kreisliga: Daniel Niehoff verlässt die Damen von Westfalia Kinderhaus
» [mehr...] (187 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 4:0
GW Albersloh - BSV Ostbevern 1:3
BSV Roxel II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
TuS Altenberge II - SW Havixbeck 3:1
Eintracht Münster - SC Nienberge 3:1
GS Hohenholte - Fortuna Schapdetten 1:1
BW Aasee II - Davaria Davensberg 5:1
SV Herbern II - SV Rinkerode 1:0
VfL Wolbeck II - TuS Hiltrup II 1:3
BW Ottmarsbocholt - Warendorfer SU 1:0
TSV Handorf - SC Münster 08 II 0:1
VfL Sassenberg - SC DJK Everswinkel 1 1:0
SC Hoetmar - BW Beelen 3:5
FC Greffen - Warendorfer SU II 2:2
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 1:1
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 2:0
SV Fortuna Schapdetten - TuS Altenberge II 1:0
SC Nienberge - BSV Roxel II 3:4
SW Havixbeck - 1. FC Gievenbeck II 5:2
BW Beelen - SG Sendenhorst 2:2
SC DJK Everswinkel - TSV Handorf 0:7
Warendorfer SU II - SC Hoetmar 0:1
SC Münster 08 II - GW Albersloh 6:0
BG Gimbte - Eintracht Münster 1:4
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:0
Davaria Davensberg - FC Mecklenbeck 1:0
FC Münster 05 - SW Havixbeck 3:1
VfL Wolbeck II - Davaria Davensberg 5:2
FC Mecklenbeck - TuS Hiltrup II 2:5
TSV Handorf - SC Füchtorf 5:0
VfL Sassenberg - BW Beelen 2:1
BSV Roxel II - Eintracht Münster 5:1
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 2:3
BW Aasee II - Warendorfer SU 1:1
SV Herbern II - Wacker Mecklenbeck 1:6
FC Greffen - BSV Ostbevern 2:0
SC Hoetmar - SV Ems Westbevern 1:4
SC Everswinkel - SC Münster 08 II 3:1
FC Münster 05 - BG Gimbte 5:0
SG Sendenhorst - Warendorfer SU II 1:2
GS Hohenholte - SC Nienberge 5:2
TuS Altenberge II - SC Westfalia Kinderhaus II 3:4
SV Mauritz - TuS Saxonia Münster 7:1
1. FC Gievenbeck II - SV Fortuna Schapdetten 2:0
TuS Altenberge II - Eintracht Münster 4:2
SC Münster 08 II - FC Greffen 4:1
SC Hoetmar - GW Albersloh 2:1
SV Mauritz - SC Nienberge 6:3
TuS Saxonia Münster - FC Münster 05 2:5
SC Westfalia Kinderhaus II - 1. FC Gievenbeck II 4:2