Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3

Nienberge belebt sich wieder


von Luca Adolph

(18.10.20) Seinen niedrigen Puls hat der SC Nienberge nach einer totgeglaubten ersten Hälfte gerade noch nach oben geschraubt. Beim 0:2-Rückstand zur Pause stand es überhaupt nicht gut um die Gastgeber. Dann boxten sich die Nienberger zweimal gegen den BSV Roxel II zurück. Am Ende zahlten sie dennoch für ihren dünnen Auftritt in den ersten 45 Minuten Tribut. Mit einem Treffer in der Nachspielzeit zum 4:3 schickte Roxel die Garde von Gerrit Rolwes auf die Bretter.

"Ich weiß nicht, welchen Zaubertrank Gerrit denen in der Pause gegeben hat. Auf einmal waren die richtig gallig", sagte Christian Hester, Trainer der Roxeler. Wie ausgewechselt wurde sein Team im zweiten Durchgang angelaufen. Allen voran drückte der 38-jährige Philipp Klumpe auf den Ballgewinn. Die Erfahrung sollte sich durchsetzen. Sein Querpass bescherte den Anschlusstreffer von Jonas Frerking (50.).

Kein Lebenszeichen in Hälfte eins

Zuvor waren es einzig die Gäste, die den Ton angegeben hatten. Beim Eckball von Lukas Kintrup lief Kai Jurick passend ein und nickte Roxel in Front (21.). Kurz darauf verwertete Gufäb Hatam einen tiefen Ball von Sven Saerbeck (24.). Dann jedoch ließ der BSV Großchance um Großchance verstreichen. "Das war fast langweilig für die. In der ersten Halbzeit haben wir so passiv agiert. Anderthalb Meter waren wir von unseren Gegenspielern entfernt", gab Rolwes zu.

Die dritte Bude wollte Roxel auch nach dem Anschlusstreffer einfach nicht gelingen. Aus acht Metern scheiterte Hatam an Torwart Christian Greiner. Im Eins-Gegen-Eins zog Steve Koslowski später den Kürzeren. Auf der anderen Seite zeigte Patrik Meyer, wie es gehen kann. Wuchtvoll schlug sein Kopfball im Kasten ein (80.). "Für meinen Geschmack war das dann zu viel Harakiri. Wir haben es unnötig spannend gemacht", sagte Hester.

Erneuter Ausgleich

Als Roxel beim Stand von 2:2 gezwungen war, ging es flott. Aus elf Metern versenkte Nils Schröder den Ball zur erneuten Führung (84.). Allerdings hatte Lukas Deckert zuvor vermutlich den Laufweg eines Verteidigers blockiert und sich somit im Abseits aufgehalten. Das Tor zählte dennoch. Sei’s drum, denn die Szene egalisierte sich, da Cedric Eisfeldt das Rund vor seiner Hütte zum 3:3 sanft mit seiner Hand touchierte (89.). Beide Torschützen freuten sich also über einen Vermerk im Spielberichtsbogen.

Erneut stellten kämpferische Nienberge damit die Führung der Roxeler ein. Doch in der letzten Szene bewiesen auch die Gäste ihre Comeback-Qualitäten. Einen Eckball wollte Karl Grosfeld auf das Tor feuern. Sein Schuss rutschte ihm allerdings vom Schlappen und fiel Marvin Lamskemper vor die Füße. Der BSV riss die Partie in letzter Sekunde an sich (90.+3). "Das Spiel haben wir in der ersten Halbzeit verloren. Deswegen geht das Ergebnis auch in Ordnung. Trotzdem hätte ich es den Jungs so gegönnt", verriet Rolwes.

SC Nienberge – BSV Roxel II     3:4 (0:2)
0:1 Jurick (21.), 0:2 Hatam (24.),
1:2 Frerking (50.), 2:2 Meyer (80.),
2:3 Schröder (84.), 3:3 Eisfeldt (89.),
3:4 Lamskemper (90.+3)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Davaria Davensberg weiterhin auf der Suche
» [mehr...] (299 Klicks)
2 Kreisliga B3 MS: Sendens Verjüngung mit Überraschung
» [mehr...] (116 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Nico Rosendahl verstärkt die Defensive der SG Sendenhorst
» [mehr...] (105 Klicks)
4 Krombacher-Pokal: Wacker Mecklenbeck - SV Bösensell 3:1
» [mehr...] (85 Klicks)
5 Kreisliga B3 MS: Senden peilt mit Spiekermann/Reher die A-Liga an
» [mehr...] (71 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:1
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 4:4
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SV Südkirchen - Concordia Albachten 1:4
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
Klub Mladost - SG Dyckburg 2:3
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2