Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3

Nur der SC Hoetmar hat den FC Münster 05 um Paul Bellin (links) bisher zu Fall gebracht.

Schmackhafte Momentaufnahme


von Luca Adolph

(15.10.20) Da hat SW Havixbeck schon sein bisher bestes Spiel abgeliefert und dennoch ist der FC Münster 05 über ihn hinweggebrettert. Durch den 3:1 (2:0)-Sieg rasten unbezwungene 05er an die Spitze der A3. "Jetzt muss ich Münster 05 und explizit Rolo Böckmann mal ein Kompliment machen. Er hat definitiv eine Spitzenmannschaft beisammen. Es war unser bestes Liga-Spiel. Vorne war deren Geschwindigkeit aber ausschlaggebend", räumte Mario Zohlen, Coach der Havixbecker, ein.

Ihr Matchplan, den Spielaufbau der Gäste zu erschweren, ging auf Seiten der Hausherren früh auf. Einen Aufbaufehler nahm Tim Sommer dankend an und verlagerte das Geschehen auf den rechten Flügel. Als David Menberg die Pille dann auf den zweiten Pfosten schlug, ging es für die Schwarz-Weißen zu flott. Ungehindert nickte Lucas Tannert seine Farben in der Blitztabelle auf Rang eins (11.). "Natürlich ist das ein schönes Gefühl. Wir sind dahin aber nicht wie die Jungfrau zum Kinde gekommen. Nach gestern können wir das auch zurecht behaupten", sagte 05-Trainer Roland Böckmann.

Sommer, Sonne, Sonnenschein

Bissige 05er ließen nicht von ihrer Beute ab. Drei Mann machte Sommer nass, um dann in den Sechzehner zu schweben. Einzig der Havixbecker Zange gelang es, den quirligen Strategen von den Socken zu holen. Folgerichtig schlenderte Tannert an den Elfmeterpunkt. Sein Schuss wand sich um das Torgestänge ins Aus. Erst als Sommer in der nächsten Szene an David Menberg übergab, schepperte es im Gehäuse der Gäste (27.).

Den gegnerischen Offensivdrang klemmte Havixbeck derweil nicht ab. Menberg und Sommer versäumten es, der Zohlen-Elf vor der Pause den dritten Streich zu spielen. Dafür blieb den Münsteranern auch noch der zweite Durchgang. Aus den Tiefen des Mittelfelds brachte Nicolai Schober die Kugel nach vorn. Da hielt Sommer bloß noch den Fuß hin (55.). "Das war eine runde Sache. Einziges Manko war, dass wir nicht höher geführt haben", gestand Böckmann.

Bis in die Schlussphase stemmte sich Havixbeck dagegen. Doch zu selten brach das Team in die Gefahrenzone. Einmal gelang es Chris Abstiens, Julius Mersmann in Position zu bringen. Seine Flanke wurde prompt von Johannes Franke verwertet (70.). Der Ehrentreffer genügte nicht, um 05 noch ins Wanken zu bringen. "Wir hatten nur Torannäherungen und haben uns den einen oder anderen Fehler im Aufbau zu viel geleistet. Damit geht der Sieg verdient an 05", sagte Zohlen.

FC Münster 05 – SW Havixbeck     3:1 (2:0)
1:0 Tannert (11.), 2:0 Menberg (27.),
3:0 Sommer (55.), 3:1 Franke (70.)

Bes. Vorkommnis:
Tannert verschießt Foulelfmeter beim Stand von 1:0 (Münster 05)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Davaria Davensberg weiterhin auf der Suche
» [mehr...] (292 Klicks)
2 Kreisliga B3 MS: Sendens Verjüngung mit Überraschung
» [mehr...] (116 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Nico Rosendahl verstärkt die Defensive der SG Sendenhorst
» [mehr...] (105 Klicks)
4 Krombacher-Pokal: Wacker Mecklenbeck - SV Bösensell 3:1
» [mehr...] (85 Klicks)
5 Kreisliga B3 MS: Senden peilt mit Spiekermann/Reher die A-Liga an
» [mehr...] (71 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:1
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 4:4
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SV Südkirchen - Concordia Albachten 1:4
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
Klub Mladost - SG Dyckburg 2:3
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2