Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3 MS

Auf dem Foto zu sehen (von links nach rechts): Abteilungsleiter "Lüde" Wielers, Roland Böckmann, Marko Tesic und Gievenbecks Sportlicher Leiter Carsten Becker. Foto: 1. FC Gievenbeck

Böckmann und Tesic übernehmen FCG-Zweite 


Von Malte Greshake

(31.01.22) Im Trainerteam der zweiten Gievenbecker Mannschaft steht zur kommenden Saison eine Veränderung an: Wie der Verein in einer Pressemitteilung erklärt, übernehmen Roland "Rolo" Böckmann und Marko Tesic anstelle des derzeitigen Trainers Michael Füstmann die Kreisliga-Reserve und sollen gleichzeitig auch ein neues Projekt am Gievenbecker Weg vorantreiben. 

Dadurch, dass der Verein in der laufenden Saison erstmalig wieder eine A2-Jugend stellt, soll die zweite Mannschaft fortan als attraktives Auffangbecken für neue Seniorenspieler aus den eigenen Reihen dienen. "Genau diesen Jungs möchten wir eine gute Basis bieten, um mit den Freunden weiter kicken zu können", wird Gievenbecks Sportlicher Leiter Carsten Becker in einer Pressemitteilung zitiert. "Gespickt mit Spielern der jetzigen Zweiten und Dritten sowie weiteren guten Jungs entsteht eine ganz spannende Truppe, mit der wir uns extrem identifizieren können."

Die Mannschaft entsteht neu

Somit soll nun eine "neu zusammengestellte Mannschaft" entstehen, die von Böckmann und Tesic trainiert wird. Für den jetzigen Kader, der ja gerade noch von Füstmann gecoacht wird, stehen nämlich berufs- und studienbedingte personelle Veränderungen an. Deswegen will der Verein diese Veränderung mit seinen beiden neuen Coaches für einen Neuanfang nutzen. "Das war keine Entscheidung gegen "Füsti" (Michael Füstmann, Anm.d.Red.), sondern für Roland und Marko", erklärt Becker auf unsere Nachfrage. "Wir würden ihn aber auch gerne bei uns behalten und haben ihm angeboten, unsere Dritte zu übernehmen."

Dass Füstmann wegen der Entscheidung des Vereins nicht gerade Luftsprünge gemacht hat, will Becker aber auch nicht verschweigen. Dem Coach sei die Mannschaft seit seiner Rückkehr zur Saison 2020/21 ans Herz gewachsen und ob er nun stattdessen die Dritte übernimmt, habe er noch nicht entschieden. Nichtsdestotrotz spricht der Verein Füstmann sowie seinem Team ein großes Lob aus und dankt dafür, dass die jetzige Truppe "die A-Liga als Plattform für den Neustart" serviert.

Nachhaltige und strategische Ziele

Mit Böckmann und Tesic können die Gievenbecker aber eben nun Personalien präsentierten, die wegen ihres Bezugs zum Verein durchaus Sinn ergeben. Böckmann (51) arbeitet momentan bereits schon in der Gievenbecker Geschäftsstelle und war seit 1996 als Jugendtrainer, Leiter der Fußballabteilung und Sportlicher Leiter bei den 49ern tätig. Im Sommer 2017 zog es in zum Ligakonkurrent Münster 05, bei dem er dann insgesamt fünf Jahre als Trainer aktiv war.

"Es passt natürlich perfekt, dass ich nun das Berufliche mit dem Hobby in Gievenbeck verbinden kann, auch mit meiner Vergangenheit hier ist der FCG einfach die optimale Lösung", heißt es von Böckmann selbst. "Mich reizt die Herausforderung, mit vielen jungen Leuten zu arbeiten, ihnen was mitzugeben, mit Marko einen jungen Trainer an meiner Seite zu haben und das neue Projekt hier aktiv mitgestalten zu können." Der Übungsleiter hat dabei nachhaltige und strategische Ziele für den "Neustart" der Zweiten im Blick: "Wir haben den Anspruch, dass wir bei unseren top Voraussetzungen mit vielen starken Jugendspielern die U19, Zweite und Erste sowie die A2 noch mehr vernetzen möchten, um den Talenten mehr Durchlässigkeit zu gewähren."

Unterstützt wird Böckmann dann ab dem Sommer von Tesic (23), der seit nunmehr 19 Jahren ohne Unterbrechung beim FCG ist. Seit diesem Jahr ist er zudem für die A2 zuständig, mit der er ohne Punktverlust erfolgreich in die Leistungsliga einzog. "Auf uns wartet ein sehr spannendes Projekt und ich freue mich sehr darüber, dass wir vielen Spielern, die von der Gievenbecker A- Jugend in den Herrenbereich wechseln, eine gute Perspektive bieten können. Nun wird es darauf ankommen, dass wir einen ausgewogenen Kader aus talentierten und erfahrenen Spielern zusammenstellen. Rolo bringt dafür viel Erfahrung mit, kennt die Liga bestens und wird uns allen mitgeben können, worauf es ankommen wird", blickt der Nachwuchscoach seiner neuen Aufgabe mit  Zuversicht und Vorfreude entgegen. 

weitere Themen



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
» [mehr...] (399 Klicks)
2 Kreisliga A1 Münster: Kimmina und Frommer hören beim BSV Ostbevern auf
» [mehr...] (360 Klicks)
3 Kreisliga A1 Münster: FC Greffen - BW Aasee II 5:2
» [mehr...] (260 Klicks)
4 Kreisliga A1 Münster: SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
» [mehr...] (220 Klicks)
5 Querpass: SCN-Münsterland-Cup - Alles ist angerichtet
» [mehr...] (209 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Falke Saerbeck 16    44:21 41  
2    Holtwick 15    51:16 40  
3    W. Mecklenbeck 15    47:14 38  
4    SV Mauritz 06 16    50:19 38  
5    Warendorfer SU 16    53:14 37  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Westfalia Kinderhaus III - SC Everswinkel 3:1
FC Münster 05 - SC Füchtorf 6:3
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:3
GW Amelsbüren - BSV Roxel II 6:3
BW Ottmarsbocholt - SV Bösensell 1:1
1. FC Gievenbeck II - SG Sendenhorst 0:2
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 2:2
SC Westfalia Kinderhaus III - Eintracht Münster 3:3
SC Füchtorf - Warendorfer SU 2:2
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:5
FC Münster 05 - SV Mauritz 1:4
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 3:0
SV Mauritz - TSV Handorf 4:0
GS Hohenholte - SW Havixbeck 1:2
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 1:4
GW Albersloh - Wacker Mecklenbeck 1:2
SC Everswinkel - FC Greffen 2:0
SV Rinkerode - SV Herbern II 5:0
TuS Ascheberg - TuS Saxonia Münster 4:1
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 1:3
Eintracht Münster - SC Everswinkel 2:6
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:1
FC Greffen - BW Aasee II 5:2
GS Hohenholte - Fortuna Schadpetten 4:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 5:0
SC Westfalia Kinderhaus III - FC Münster 05 5:1
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 5:3
1. FC Gievenbeck II - SC Füchtorf 2:2
SV Ems Westbevern - SG Telgte II 2:1
Eintracht Münster - TSV Handorf 2:4
SC Everswinkel - 1. FC Gievenbeck II 2:0
BSV Ostbevern - SV Ems Westbevern 1:3
SG Sendenhorst - FC Münster 05 8:4
BW Aasee II - Warendorfer SU 0:3
VfL Sassenberg - SV Mauritz 0:3
SG Telgte II - FC Greffen 5:2
SC Füchtorf - SC Westfalia Kinderhaus III 1:3
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SV Herbern II - SV Bösensell 1:2
BSV Roxel II - SW Havixbeck 4:1
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 3:0
SV Bösensell - Fortuna Schapdetten 3:2
SC Nienberge - SV Rinkerode 3:1
Wacker Mecklenbeck - GW Amelsbüren 4:3
SG Selm - GW Albersloh 1:2
GS Hohenholte - TuS Hiltrup II 2:0
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 1:5
SC Münster 08 II - TSV Handorf 1:0
SV Ems Westbevern - SC Everswinkel 3:0
FC Greffen - SC Füchtorf 1:1