Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3

SW Havixbeck-Coach Mario Zohlen war nach der Partie gegen BG Gimbte stolz, wie seine Spieler das Kampfspiel angenommen haben.

Havixbeck siegt nach Flutlichtausfall


Von Alexander Eckrodt

(29.10.21) Na also, es geht doch noch. Nach vier Spielen in Serie ohne einen einzigen Sieg schnappte sich SW Havixbeck auswärts beim SC BG Gimbte mal wieder einen Dreier. Ein spielerischer Leckerbissen war der 2:1-Erfolg dabei aber nicht. "Wir wussten, dass es ein Kampfspiel wird und es ging darum, wie man es annimmt", sagte Havixbeck-Coach Mario Zohlen nach der Partie und ergänzte: "Ich muss meiner Truppe ein Kompliment aussprechen."

Das Geschehen auf dem Platz spielte sich über weite Teile der Partie im Mittelfeld ab. Gimbte kam gut rein und verteidigte ordentlich, ähnliches galt aber auch auf der anderen Seite. Nach etwas mehr als einer halben Stunde gingen die Gastgeber in Führung. Die Havixbecker Jonathan Klossok und Moritz Kortüm brachten Gimbtes Fabian Rink im Sechzehner zu Fall - Marius Müller netzte vom Punkt ein (33.). "Dann haben wir aber keine zehn Minuten gebraucht, bis wir uns ein Gegentor gefangen haben", ärgerte sich Gimbtes Coach Daniel Helmes. Jakob Temme setzte einen Freistoß direkt in den Kasten (36.). 

Flutlich fällt aus

Gimbte hatte zwar noch Chancen durch Altin Sadukin und Christoph Wesselmann, beide scheiterten aber an Schnapper Felix Bußmann. Für Havixbeck vergab Luis Bracamonte die beste Möglichkeit. Es ging mit dem 1:1 in die erste Pause. Warum erste? Nun ja, weil nur zehn Minuten nach Wiederanpfiff die Flutlichter in Gimbte ausfielen. Es dauerte ungefähr eine halbe Stunde, ehe es weiterging. "Ich finde, danach waren wir die bessere Mannschaft", erklärte Zohlen. 

Nach wenigen Minuten kam Havixbeck dann auch in den gegnerischen Strafraum und der eingewechselte Ivo-Mario Kötter landete im Zweikampf mit Christopher Nobbe auf dem Boden. "Ich habe erst gedacht, es wäre ein Foul für uns, aber dann rennt der Schiedsrichter zum Punkt", beschrieb Helmes die Situation aus seiner Sicht. Es gab einen Elfmeter für Havixbeck, den Temme zum Doppelpack und Siegtreffer nutzte (70.). 

"Wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht. Es war eigentlich ein klassisches Unentschieden-Spiel. Der Einsatz hat gestimmt und die Leidenschaft war da. Wenn wir so weitermachen, werden wir unsere Punkte holen", fasste Helmes zusammen. Zohlen freute sich neben dem Sieg vor allem über drei Spieler: Moritz Hürländer und Jonas Harmann aus der A-Jugend und Sebastian Appelbaum, der erstmals seit 2015 wieder für Havixbeck spielte. "Das hat Bock gemacht, das zu sehen. Die waren richtig froh, dabei zu sein", erklärte der Coach.

SC BG Gimbte - SW Havixbeck 1:2 (1:1)
1:0 Müller (33./FE), 1:1 Temme (36.), 
1:2 Temme (70./FE)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Fetsch wirft bei Wacker das Handtuch
» [mehr...] (889 Klicks)
2 Kreisliga B2 MS: Gunnar Weber lässt die Liga zittern
» [mehr...] (466 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Stefan Bruns zur Erfolgsstory bei BW Beelen
» [mehr...] (411 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Krasenbrink kann nun zum Training radeln
» [mehr...] (376 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Alles klar - Bruns bleibt Trainer be BW Beelen
» [mehr...] (151 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SG Selm - BW Ottmarsbocholt 5:0
SV Rinkerode - Warendorfer SU 2:4
Wacker Mecklenbeck - Davaria Davensberg 1:1
BW Aasee II - TuS Ascheberg 0:1
SV Ems Westbevern - Warendorfer SU II 2:2
SG Sendenhorst - SC Everswinkel 5:3
SC Füchtorf - BSV Ostbevern 2:2
SC Münster 08 II - VfL Sassenberg 2:2
SC Nienberge - SV Fortuna Schapdetten 1:3
Warendorfer SU II - SG Sendenhorst 0:0
BW Beelen - SV Ems Westbevern 2:0
FC Greffen - SC Münster 08 II 3:3
TSV Handorf - SC Hoetmar 5:2
VfL Sassenberg - SC Füchtorf 2:3
GS Hohenholte - BG Gimbte 4:1
TuS Saxonia Münster - SC Westfalia Kinderhaus II 0:3
Eintracht Münster - SW Havixbeck 6:1
1. FC Gievenbeck II - SV Mauritz 4:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 1:2
Warendorfer SU - Wacker Mecklenbeck 3:2
BW Ottmarsbocholt - SV Rinkerode 1:2
GW Albersloh - VfL Wolbeck II 2:1
BSV Roxel II - FC Münster 05 3:3
BW Aasee II - SV Herbern II 1:6
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 0:1
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 2:1
SV Rinkerode - Davaria Davensberg 3:0
SG Selm - Warendorfer SU 0:3
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 4:0
SV Fortuna Schapdetten - BSV Roxel II 2:4
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 6:0
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 2:4
SV Ems Westbevern - SC Everswinkel 2:3
SC Füchtorf - BW Beelen 1:4
SG Sendenhorst - TSV Handorf 2:1
VfL Sassenberg - FC Greffen 6:0
TuS Altenberge II - BG Gimbte 3:2
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 3:4
SV Mauritz - SC Nienberge 0:3
SV Mauritz - Eintracht Münster 1:0
Davaria Davensberg - BW Aasee II 2:1
1. FC Gievenbeck II - BG Gimbte 1:1
SV Herbern II - Wacker Mecklenbeck 1:6
Davaria Davensberg - SG Selm 1:3
BW Ottmarsbocholt - VfL Wolbeck II 2:3
Warendorfer SU - TuS Hiltrup II 3:2
TuS Ascheberg - SV Rinkerode 1:3
TuS Altenberge II - FC Münster 05 3:2
BSV Roxel II - SW Havixbeck 2:1
GS Hohenholte - SV Fortuna Schapdetten 3:2