Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3

Konsequent vor der Kiste


Von Luca Adolph

(29.11.21) Um einen Zwei-Tore-Unterschied zwischen Fortuna Schapdetten und dem BSV Roxel II zu erkennen, hat man schon genauer hinschauen müssen. Selbst die Spielunterbrechung in der 92. Minute gab darüber keinen Aufschluss mehr, bei der alle Beteiligten Schiri Eugen Scholle dabei halfen, sein verschollenes Spekuliereisen aufzuspüren. Vertraut man BSV-Trainer Bernd Westbeld, lag es beim 4:2-Sieg seiner Mannschaft schlichtweg an der Effektivität: "Über weite Teile war es echt ausgeglichen. Ich würde nicht sagen, dass wir glücklich gewonnen, sondern im Gegensatz zu Schapdetten unsere Chancen einfach genutzt haben."

Ab der 40. spielten sich die Roxeler in Laune und entdeckten in der Dettener Zentrale eine Lücke, die Bastian Boch nutzte, um Joschka Niemann ins Eins-Gegen-Eins mit Keeper Lukas König zu schicken. Hier behielt der Gästespieler die Oberhand und vollstreckte zum Leidwesen von Heimcoach Christopher Muck: "Das war in der ersten Halbzeit eigentlich ein typisches Unentschieden-Spiel. Wir kriegen die Mitte nicht zu und Roxel macht dann halt die Tore."

Hatam mit Höhenunterschied

Direkt beim nächsten Vorstoß saß der Stachel gleich noch tiefer. Roxel kam mit einer kurzen Ecke, bei der rausrückende Fortunen auf Abseitsfalle spielten. Auf gut Glück wartete Gufäb Hatam an der Linie zum Tor und erhöhte hier nach Niemanns Pass auf 2:0 (44.). "Das war schon leicht abseitsverdächtig", räumte Westbeld ein, der sich davon profitierend mit einer stolzen 2:0-Führung zur Halbzeitansprache aufmachte.

Hiernach knüpfte der BSV nahtlos daran an, wo er vorher aufgehört hatte. Diesmal revanchierte sich Hatam und steckte für Niemann durch, der sich vorm Tor genauso eiskalt wie sein Sturmkollege zeigte (47.). Roxel war nun auf bestem Wege, vorbei an Münster 05 in die Top-Drei zu stoßen, wäre da nicht der unbrechbare Kampfgeist der Fortunen gewesen. Eine Chance, bei der ihr Keeper schon geschlagen worden war, galt es für die Dettener noch zu überstehen. Danach drückten erstmal nur sie und verkürzten durch Lars Bunge auf 1:3 (59.)

Gefährlich für Roxel wurde es dann nach einem Einwurf, den sie nicht verteidigt bekamen. Michael Schlichtmann war zur Stelle und schoss die Fortuna wieder ran (62.). "Emotional waren sie uns dann überlegen. Das Momentum lag bei ihnen", sagte Westbeld. Dem Ausgleich waren die Gäste nun wesentlich näher als der BSV dem Entscheidungstreffer. Johannes Aldenhövel, Simon Stüper und erneut Bunge hatten allesamt einen auf dem Schlappen, wurden aber letztlich von Hatam ausgebremst, als der gegen König einen Elfer und Schapdetten folglich den Stecker zog (78.).

SV Fortuna Schapdetten – BSV Roxel II     2:4 (0:2)
0:1 Niemann (40.), 0:2 Hatam (44.),
0:3 Niemann (47.), 1:3 Bunge (59.),
2:3 M. Schlichtmann (62.), 2:4 Hatam (78., FE.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Krombacher-Pokal MS 2022/23: IFC Warendorf - SC Gremmendorf 9:1
» [mehr...] (677 Klicks)
2 Krombacher-Pokal MS 2022/23: BW Beelen - SV Herbern 3:1
» [mehr...] (529 Klicks)
3 Krombacher-Pokal MS 2022/23: Borussia Münster - SC Greven 09 2:0
» [mehr...] (471 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: Anschwitzen, 1. Spieltag
» [mehr...] (370 Klicks)
5 Krombacher-Pokal MS 2022/23: GW Westkirchen - SC Münster 08 0:5
» [mehr...] (326 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SF Gellendorf 1    6:3 3  
2    SuS Stadtlohn II 1    1:1 1  
3    Ammeloe 1    1:1 1  
4    Vorwärts Epe II 0    0:0 0  
5    Matellia Metelen 0    0:0 0  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:1
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:1
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 4:4
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SV Südkirchen - Concordia Albachten 1:4
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
Klub Mladost - SG Dyckburg 2:3
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3