Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3

Auf der Suche nach dem Spielglück


Von Luca Adolph

(30.08.21) Es hat nicht sollen sein mit einem Punktgewinn beim ersten Gievenbecker Heimversuch. Obwohl gegen die Reserve des TuS Altenberge für den 1. FC Gievenbeck II eigentlich viel zusammenlief, stand die Truppe von Michael Füstmann dennoch mit leeren Händen da. Beim 0:3-Erfolg (0:2) freute sich am Ende nur die Gastmannschaft aus Altenberge mitsamt ihres neuen Coaches Frederik ten Voorde.

"Den Jungs bin ich nicht böse. Wir waren nicht drei Tore schlechter und eigentlich auf der Höhe. Das Spielglück war bloß nicht auf unserer Seite, da uns zwei Tore aberkannt worden sind", resümierte Gievenbecks Übungsleiter. Nachdem die 49ers bereits mit 0:2 zurückgelegen hatten, stocherte Vincent Vögler die Pille noch in der ersten Hälfte über die Linie. Doch Schiedsrichter Julius Beck hatte den Knipser im Abseits erspäht und dabei einen vermeintlich dahinter postierten Altenberger wohl übersehen. "Der Gegenspieler stand auf der Torauslinie. Ärgerlich, dass er seine Entscheidung nicht revidiert hat, obwohl er den Fehler sogar in der Pause zugab", sagte Füstmann weiter.

Abwehrschnitzer brechen 49ers

Zuvor waren die Altenberger nach einem Befreiungsschlag ihres Keepers Mark Heithaus in Führung gelangt. Dabei trat ein Gievenbecker Innenverteidiger über die Kirsche und ließ Max Jürgens passieren. Im Eins-Gegen-Eins mit Leander Stallmeyer behielt er die Übersicht und stellte auf 1:0 (34.). Wenig später war es erneut ein Abwehrfehler der 49ers, der Altenberge jubeln ließ. Einen Querpass vor dem gegnerischen Sechzehner hatte Jürgens wunderbar gelesen und sodann für Patrick Schulze serviert (38.). Wohlgestimmt ging der TuS mit seiner konsequenten 2:0-Führung in die Katakomben.

Danach verharrten ten Voordes Kicker jedoch etwas zu lang in ihrer Pausenstimmung und wurden von drückenden Gievenbeckern überrascht. "Da waren wir in einer Phase, in der es nicht so lief und wir Glück hatten, zweimal auf der Linie zu klären", erklärt der neue Übungsleiter und spielt dabei auf eine wohl weitere knappe Entscheidung an. Diesmal schien Lukas Menkhaus den Ball ins Tor gedrückt zu haben, aber weil er nicht vollends die Linie passiert hatte, entschied sich Beck dafür, weiterlaufen zu lassen. "Ohne Linienrichter ist sowas sau schwierig zu erkennen. Trotzdem ist unser Sieg verdient, auch wenn er vielleicht etwas zu hoch ausfällt", sagte ten Voorde.

In der Schlussphase sollte Gievenbeck die Brechstange noch zum Erfolg führen. Doch wurde ihnen diese letztlich zum Verhängnis. Auf Höhe der Mittellinie gelang es Simon Gerdes, den sperrangelweit offenen Abwehrriegel zu durchdringen und nach einem Endspurt für die Entscheidung zu sorgen (83.). "Das war kein gutes Spiel von uns, aber letztlich zählt das Ergebnis, das nach der schwierigen Vorbereitung zum ersten Mal zu unseren Gunsten ausgefallen ist", sagte ten Voorde und stieß folglich im Altenberger Stammlokal mit seinen Zöglingen an. Wohl bekomm's!

1. FC Gievenbeck II – TuS Altenberge II     0:3 (0:2)
0:1 Jürgens (34.), 0:2 Schulze (38.),
0:3 Gerdes (83.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A3 MS: Aljoscha Beuse tritt kürzer: Trainerwechsel bei Eintracht Münster
» [mehr...] (383 Klicks)
2 Kreisliga A3 MS: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (258 Klicks)
3 Kreisliga A1: Warendorfer SU II - BW Beelen 2:3
» [mehr...] (253 Klicks)
4 Krombacher-Pokal: BSV Roxel - 1. FC Gievenbeck 0:4
» [mehr...] (252 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (243 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 3:0
Eintracht Münster - GS Hohenholte 3:6
SW Havixbeck - TuS Altenberge II 1:2
GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt 1:3
SV Rinkerode - Wacker Mecklenbeck 0:4
TuS Hiltrup - SV Herbern II 1:3
SV Fortuna Schapdetten - BG Gimbte 5:0
VfL Wolbeck II - TuS Ascheberg 3:0
SC Westfalia Kinderhaus II - FC Münster 05 1:2
SC Nienberge - BSV Roxel II 5:1
SC Münster 08 II - TSV Handorf 2:2
VfL Sassenberg - SC Everswinkel 4:0
SC Füchtorf - SC Hoetmar 2:0
FC Greffen - BW Beelen 0:5
BSV Ostbevern - Warendorfer SU II 2:0
TuS Altenberge II - BSV Roxel II 0:1
SG Selm - BW Aasee II 4:1
SV Ems Westbevern - SG Sendenhorst 2:1
GS Hohenholte - 1. FC Gievenbeck II 0:4
VfL Sassenberg - SG Sendenhorst 3:0
FC Greffen - SC Everswinkel 4:5
SC Münster 08 II - SV Ems Westbervern 3:4
BW Beelen - SC Hoetmar 5:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 6:3
Warendorfer SU - TuS Ascheberg 4:3
VfL Wolbeck II - SV Rinkerode 0:3
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:2
GW Albersloh - Davaria Davensberg 3:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus II 2:2
SC Nienberge - BG Gimbte 2:0
TuS Saxonia Münser - TuS Altenberge II 0:4
SW Havixbeck - SV Fortuna Schapdetten 2:5
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 1:3
FC Münster 05 - SV Mauritz 4:1
TuS Altenberge II - SC Nienberge 4:2
TSV Handorf - BW Beelen 7:2
SG Sendenhorst - SC Münster 08 II 4:0
SV Ems Westbevern - SC Füchtorf 4:2
SC Hoetmar - BSV Ostbevern 1:5
SC Everswinkel - Warendorfer SU II 1:3
SC Westfalia Kinderhaus II - SW Havixbeck 4:0
SV Rinkerode - TuS Hiltrup II 4:2
SG Selm - GW Albersloh 0:3
Davaria Davensberg - Warendorfer SU 0:3
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 0:1
BG Gimbte - Eintracht Münster 4:0
SV Fortuna Schapdetten - 1. FC Gievenbeck II 3:2
GS Hohenholte - BSV Roxel II 0:1
VfL Wolbeck II - BW Aasee II 0:0
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 0:1