Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kinderhaus macht klar Schiff


Von Luca Adolph

(11.04.22) Wenn es Zweifler gab, die Westfalia Kinderhaus II nicht zutrauten, pünktlich zum Saisonendspurt wieder Fahrt aufzunehmen, hat sie die Mannschaft von Stefan Kloer eines Besseren belehrt. Im kleinen Derby der zweiten Kräfte setzte sie sich mit 4:1 (1:0) gegen den 1. FC Gievenbeck II durch und lieferte nach ihren beiden unerwarteten Unentschieden eine Antwort, die einem Tabellenführer gebührt.

"Es ist besser gelaufen. Wir sind sehr, sehr sicher gestanden, haben aber dennoch eine Weile gebraucht, um uns einzugrooven", sagte Kloer. Nach einer ruhigen Anfangsphase, in der sich die Kontrahenten gegenseitig abgetastet hatten, ging es zur Sache. Ein Kinderhauser stieg Jonas Witte auf den Fuß, der danach mit zwei ausgekugelten Zehen von der Platte hopste (14.). "Hat der Schiri leider nicht gesehen und uns hat dadurch einer unserer besten Spieler gefehlt", beklagte Michael Füstmann, Trainer der Gievenbecker.

Knemeyer säbelt mit feiner Klinge

Fortan taten sich die Hausherren schwer, gegen Kinderhaus mitzuhalten. Einen Schuss von Gievenbecks Peter Stüve lenkte Torhüter Nicolas Harksen an die Latte. Ansonsten kam nicht viel von den Möwen, wie Füstmann erklärte: "Man hat schon gemerkt, dass uns das Donnerstagsspiel noch in den Knochen steckte. Der Kopf und die Beine waren schwer." Für die Gäste brach sodann Jan Knemeyer das Eis, indem er einen Freistoß schick über die Mauer hob und am langen Pfosten versenkte (29.).

Chancen aufs zweite Tor ließ der Spitzenreiter aus, bis sich Niels Lautenbach loseiste und bewies, dass er wieder ganz der Alte ist. Jonas Schroeder hatte ihn freigespielt, sodass Lautenbach seinen Kopf im Flug wunderbar Richtung Maschen hielt (63.). Nur Sekunden später keimte jedoch Hoffnung bei den Gievenbeckern auf, weil Harksen den Pass von Noah Greiwings unter seinem Schuh durchrutschen ließ (63.).

Kurz war der FCG wieder dran, weil ihn Kinderhaus zurückkommen ließ. Doch Verteidiger Andi Schulte sorgte schnell für Ernüchterung, indem er Keeper Leander Stallmeyer tunnelte und damit die Entscheidung hervorrief (72.). An der Abwehr vorbeigefummelt, legte Rui Guimares sogar einen drauf, weil er einfach nicht davon abließ (87.). "Rui war etwas nölig. Er will treffen und hat die anderen schon im Blick", sagte Kloer über seinen Schützling, der nun mit Saisontreffer Nummer siebzehn neben Lautenbach und Roxels Gufäb Hatam wieder ganz oben an der Spitze steht.

1. FC Gievenbeck II – SC Westfalia Kinderhaus II     1:4 (0:1)
0:1 J. Knemeyer (29.), 0:2 Lautenbach (63.),
1:2 Harksen (ET., 63.), 1:3 Schulte (72.),
1:4 Guimares (87.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Zu- und Abgänge 2022/23
» [mehr...] (1.002 Klicks)
2 Kreisliga A1: Zu- und Abgänge 2022/23
» [mehr...] (992 Klicks)
3 Querpass: ESV Münster rutscht noch hoch in die B-Liga
» [mehr...] (627 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Bei Jannick Hagedorn konnte Wacker nicht Nein sagen
» [mehr...] (307 Klicks)
5 Kreisliga A1: Warendorfer SU Zu- und Abgänge 2022/23
» [mehr...] (248 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
1. FC Gievenbeck - Eintracht Münster 2:3
GS Hohenholte - Westfalia Kinderhaus II 0:8
SC Nienberge - SV Mauritz 3:2
BSV Roxel II - Fortuna Schapdetten 4:0
TSV Handorf - SG Sendenhorst 0:0
SC Everswinkel - SV Ems Westbevern 1:7
BW Beelen - SC Füchtorf 1:2
BSV Ostbevern - SC Münster 08 II 3:2
FC Greffen - VfL Sassenberg 2:1
TuS Ascheberg - Wacker Mecklenbeck 1:1
SV Herbern II - BW Aasee II 2:3
Davaria Davensberg - SV Rinkerode 1:2
Warendorfer SU - SG Selm 4:2
BW Ottmarsbocholt - TuS Hiltrup II 5:1
BG Gimbte - TuS Altenberge II 0:2
TuS Saxonia Münster - SW Havixbeck 2:4
BG Gimbte - 1. FC Gievenbeck 1:1
SV Mauritz - Saxonia Münster 5:2
Eintracht Münster - SC Nienberge 0:4
SW Havixbeck - BSV Roxel 2:6
Fortuna Schapdetten - GS Hohenholte 2:2
Münster 05 - TuS Altenberge II 5:3
BW Aasee II - GW Albersloh 2:0
VfL Wolbeck II - BW Ottmarsbocholt 8:0
SG Selm - Davaria Davensberg 5:1
SV Rinkerode - TuS Ascheberg 4:2
Wacker Mecklenbeck - SV Herbern II 2:1
TuS Hiltrup II - Warendorfer SU 1:2
SC Münster 08 II - BW Beelen 1:7
VfL Sassenberg - BSV Ostbevern 1:2
SC Füchtorf - Warendorfer SU II 3:2
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 1:2
SG Sendenhorst - SC Hoetmar 1:2
BSV Roxel II - SV Mauritz 0:3
Warendorfer SU II - SC Münster 08 II 2:1
SC Hoetmar - SV Ems Westbevern 0:1
SC Everswinkel - SC Füchtorf 3:0
BW Beelen - VfL Sassenberg 1:2
GS Hohenholte - SW Havixbeck 0:0
TuS Altenberge II - SC Westfalia Kinderhaus II 1:2
SV Herbern II - SV Rinkerode 4:3
BW Aasee II - Wacker Mecklenbeck 0:8
TuS Ascheberg - SG Selm 1:2
Davaria Davensberg - TuS Hiltrup II 0:0
Warendorfer SU - VfL Wolbeck II 8:0
TuS Saxonia Münster - Eintracht Münster 1:1
BG Gimbte - FC Münster 05 1:1
BSV Ostbevern - FC Greffen 1:1
SC Nienberge - 1. FC Gievenbeck 2:2
Davaria Davensberg - TuS Ascheberg 0:2