Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Keine Geschenke für Gimbte


Von Luca Adolph

(08.05.22) Erst hat BG Gimbte den Druck vom FC Münster 05 stand gehalten und danach sogar zugeschlagen. Als es dann aber um den ganzen Kuchen ging, meldete sich Nullfünf zurück und nahm von der Schlage immerhin einen Punkt mit. Beim 1:1 (0:0) wurde Gimbte damit spät die Chance genommen, vorübergehend gesichert vor Saxonia zu springen.

Als sich Pascal Lange über links das Spielgerät erschlich und in den Sechzehner brach, war der Bann der Gäste gebrochen und Nullfünf kam tatsächlich noch zum Torerfolg. Irgendwie legte Felix Knülle den Ball an Alex Gradin vorbei und sicherte seinen Farben noch das Remis (86.). "Fußballspielen war auf dem Platz halt nicht möglich. Wenn es aber einen Sieger gegeben hätte, hätte er Münster 05 heißen müssen. Wir haben es nur versäumt, die Tore zu machen", resümierte Coach Roland Böckmann nach seinem vorletzten Spiel.

Fischer und Knüller scheitern

Gerade im ersten Durchgang hatte seine Elf wohl versucht, den Platz zu lesen und ihn zu nutzen, so lange es noch ging. "Da haben wir auf die bessere Hälfte gespielt und wollten nach vorne spielen. Wenn ich da Schiedsrichter wäre, würde ich mich aber extrem schwer damit tun, das Spiel anzupfeifen", fuhr Böckmann fort. Zwei Möglichkeiten von Jordan Fischer und zwei von Felix Knülle suchten hierbei vergeblich ihren Weg ins Tor. Gimbte kam hingegen einmal über Pierre Ruch, der im Duell mit Henri Gedat allerdings den Kürzeren zog.

Nach der Pause spielte jetzt Blau-Gelb auf die bessere Seite und tastete sich hierbei vor. Peer Kösters schickte Ruch mit einem langen Ball auf die Reise, der ihn nun mit dem ersten Kontakt über Keeper Henri Gedat chippte. Prompt fiel ein Tor (57.). "Jetzt war es möglich, das Spiel zu gewinnen. Bis hierhin hat der Einsatz gestimmt, es fehlte nur oft der letzte Pass oder wir haben vorne leichtfertig die Bälle verloren", sagte Daniel Helmes, Übungsleiter von Gimbte.

Vorne wurde Gimbte jedoch auch danach nicht wirklich präziser. Im Gegenteil: Nach Pierre Ruchs Muskelverletzung fehlte nun der Mann mit dem meisten Zug zum Tor (77.). Ohne ihn geht es wohl in den Rest der Saison. Nullfünf kam derweil wieder besser vor den Kasten und setzte durch Leo Ricken einen an die Latte. Von dort titschte das Spielgerät runter auf die Linie. Während ihn Böckmann drin gesehen hatte, ging Helmes mit dem Schiedsgericht d'accord und das entschied nunmal auf kein Tor. Wenig später hatte der Gast  trotzdem allen Grund zum Jubeln, weil Knülle goldrichtig den Endstand besorgte.

BG Gimbte – FC Münster 05     1:1 (0:0)
1:0 Ruch (57.), 1:1 Knülle (86.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 Münster: Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (481 Klicks)
2 Kreisliga A1 Münster: BW Aasee II - TSV Handorf 0:5
» [mehr...] (412 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 7. Spieltag
» [mehr...] (311 Klicks)
4 Kreisliga B1 MS: SC Türkiyem vom Spielbetrieb abgemeldet
» [mehr...] (287 Klicks)
5 Kreisliga A1 Münster: Marvin Westing verlässt den VfL Sassenberg
» [mehr...] (271 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Holtwick 7    32:8 21  
2    Arm. Ibbenbüren 8    27:10 21  
3    Falke Saerbeck 8    26:16 21  
4    SV Bösensell 7    18:5 19  
5    VfL Billerbeck 7    20:8 18  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SC Münster 08 II - Warendorfer SU 3:3
SV Bösensell - TuS Hiltrup II 3:0
TuS Ascheberg - GW Amelsbüren 4:4
Warendorfer SU - SV Mauritz 1:1
SV Ems Westbevern - 1. FC Gievenbeck II 1:3
BSV Ostbevern - SC Füchtorf 1:1
FC Greffen - Eintracht Münster 0:0
TuS Saxonia Münster - BW Ottmarsbocholt 3:1
SV Rinkerode - SW Havixbeck 7:2
GS Hohenholte - BSV Roxel II 3:0
Fortuna Schapdetten - TuS Hiltrup 5:0
SC Nienberge - GW Albersloh 4:0
SG Sendenhorst - VfL Sassenberg 0:1
BW Aasee II - TSV Handorf 0:5
SV Bösensell - TuS Ascheberg 1:0
SG Selm - Wacker Mecklenbeck 2:1
SG Telgte II - SC Everswinkel 3:1
SC Münster 08 II - SC Westfalia Kinderhaus III 3:1
SV Herbern II - GW Amelsbüren 4:3
SV Ems Westbevern - FC Greffen 4:0
SG Sendenhorst - SC Füchtorf 4:2
RW Milte - SG Sendenhorst II 2:2
SC Nienberge - GS Hohenholte 2:2
SV Rinkerode - GW Albersloh 5:1
TuS Saxonia Münster - SV Bösensell 0:4
Wacker Mecklenbeck - Fortuna Schapdetten 4:0
SG Selm - SC Nienberge 3:1
GS Hohenholte - SV Herbern II 1:1
GW Albersloh - TuS Hiltrup II 3:2
1. FC Gievenbeck II - BW Aasee II 4:2
Eintracht Münster - SG Telgte II 5:1
FC Münster 05 - TSV Handorf 1:2
FC Greffen - SC Münster 08 II 0:3
SC Westfalia Kinderhaus - VfL Sassenberg 3:0
BSV Roxel II - SV Rinkerode 1:2
GW Amelsbüren - SW Havixbeck 2:2
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 0:4
SV Ems Westbevern - SG Sendenhorst 1:3
SC Füchtorf - SC Everswinkel 3:0
1. FC Gievenbeck - SC Münster 08 II 2:1
FC Münster 05 - BSV Ostbevern 2:5
Fortuna Schapdetten - GW Albersloh 1:3
SW Havixbeck - TuS Ascheberg 0:2
SV Mauritz - FC Greffen 5:0
SC Füchtorf - SG Telgte II 4:2
SG Selm - SV Bösensell 0:2
Wacker Mecklenbeck - GS Hohenholte 2:2
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 0:0
SV Mauritz - BSV Ostbevern 3:5
SC Everswinkel - Münster 05 4:1