Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3

05 nimmt das Mindestmaß


Von Luca Adolph

(13.09.21) Seine Hausaufgaben hat der FC Münster 05 gemacht und dabei den ersten Sieg eingefahren. Ordentlich waren sie zwar nicht, dennoch gibt’s einen Haken dafür. Über Saxonia Münster fuhren die 05er einen hart erkämpften Arbeitssieg ein und sprangen beim 2:1-Erfolg (2:1) nicht unbedingt höher als sie mussten.

Dabei hätte es gut und gerne auch in die andere Richtung kippen können, würde Torhüter Jarmo Reekers seinen Job nur etwas weniger ernst nehmen. Zweimal war der 05-Schlussmann im Eins-Gegen-Eins zur Stelle, als seine Kollegen längst geschlagen gewesen waren. "Ich bin glücklich, dieses Spiel gewonnen zu haben. Das ist das, was man wirklich einen dreckigen Sieg nennt. Chancentechnisch muss Saxonia zwei, vielleicht auch drei machen", gestand sich Gästetrainer Roland Böckmann ein.

Turbulente Anfangsphase

Deutlich effektiver machte es hingegen Münster 05s Sebastian Maus, als ihm das Leder nach einem schwach abgewehrten Eckball vor die Füße fiel und er gedankenschnell handelte (8.). Doch lange ließ Saxonias Antwort nicht auf sich warten. Über außen brach der TuS durch und schlug im Rückraum mit Neuzugang Henrik Wegener zu (15.). Weil aber Maus wenig Lust darauf hatte, der Führung lange hinterherzutrauern, zwirbelte er einen Eckball punktgenau auf Felix Knülle, der mal wieder vollstreckte und den alten Abstand rekonstruierte (25.).

Danach spielten es die Gäste auf dem gezeichneten Untergrund nur so halb zu Ende. Entweder fehlte der finale Pass oder die 05er bleiben im Rasen hängen. "Das dritte Tor hätte fallen müssen. Dafür haben wir unsere Konter aber nicht gut genug ausgespielt. So müssen wir uns bei unserem Torwart bedanken, der mit zwei sensationellen Paraden den Sieg festhielt", sagte Böckmann.

Saxonia war derweil drauf und dran, den erneuten Ausgleich zu erzielen und machte in der Schlussphase mächtig Alarm. Drei lange Freistöße feuerten sie in die Menge, scheiterten dabei aber entweder am Pfosten oder am stark aufgelegten Rekers. "Irgendwo sitzt einer und sagt, 'Saxonia ihr seid noch nicht dran'. Man muss es akzeptieren. Wir haben eine tolle Reaktion auf das Kinderhaus-Spiel gezeigt, nur war uns das Glück noch nicht holt", analysierte Thihatmar, Trainer der Saxonen.

TuS Saxonia Münster – FC Münster 05     1:2 (1:2)
0:1 Maus (8.), 1:1 Wegener (15.),
1:2 Knülle (25.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A3 MS: Aljoscha Beuse tritt kürzer: Trainerwechsel bei Eintracht Münster
» [mehr...] (383 Klicks)
2 Kreisliga A3 MS: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (258 Klicks)
3 Kreisliga A1: Warendorfer SU II - BW Beelen 2:3
» [mehr...] (253 Klicks)
4 Krombacher-Pokal: BSV Roxel - 1. FC Gievenbeck 0:4
» [mehr...] (252 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 9. Spieltag
» [mehr...] (243 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 3:0
Eintracht Münster - GS Hohenholte 3:6
SW Havixbeck - TuS Altenberge II 1:2
GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt 1:3
SV Rinkerode - Wacker Mecklenbeck 0:4
TuS Hiltrup - SV Herbern II 1:3
SV Fortuna Schapdetten - BG Gimbte 5:0
VfL Wolbeck II - TuS Ascheberg 3:0
SC Westfalia Kinderhaus II - FC Münster 05 1:2
SC Nienberge - BSV Roxel II 5:1
SC Münster 08 II - TSV Handorf 2:2
VfL Sassenberg - SC Everswinkel 4:0
SC Füchtorf - SC Hoetmar 2:0
FC Greffen - BW Beelen 0:5
BSV Ostbevern - Warendorfer SU II 2:0
TuS Altenberge II - BSV Roxel II 0:1
SG Selm - BW Aasee II 4:1
SV Ems Westbevern - SG Sendenhorst 2:1
GS Hohenholte - 1. FC Gievenbeck II 0:4
VfL Sassenberg - SG Sendenhorst 3:0
FC Greffen - SC Everswinkel 4:5
SC Münster 08 II - SV Ems Westbervern 3:4
BW Beelen - SC Hoetmar 5:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 6:3
Warendorfer SU - TuS Ascheberg 4:3
VfL Wolbeck II - SV Rinkerode 0:3
TuS Hiltrup II - SG Selm 1:2
GW Albersloh - Davaria Davensberg 3:2
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus II 2:2
SC Nienberge - BG Gimbte 2:0
TuS Saxonia Münser - TuS Altenberge II 0:4
SW Havixbeck - SV Fortuna Schapdetten 2:5
BW Ottmarsbocholt - SV Herbern II 1:3
FC Münster 05 - SV Mauritz 4:1
TuS Altenberge II - SC Nienberge 4:2
TSV Handorf - BW Beelen 7:2
SG Sendenhorst - SC Münster 08 II 4:0
SV Ems Westbevern - SC Füchtorf 4:2
SC Hoetmar - BSV Ostbevern 1:5
SC Everswinkel - Warendorfer SU II 1:3
SC Westfalia Kinderhaus II - SW Havixbeck 4:0
SV Rinkerode - TuS Hiltrup II 4:2
SG Selm - GW Albersloh 0:3
Davaria Davensberg - Warendorfer SU 0:3
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 0:1
BG Gimbte - Eintracht Münster 4:0
SV Fortuna Schapdetten - 1. FC Gievenbeck II 3:2
GS Hohenholte - BSV Roxel II 0:1
VfL Wolbeck II - BW Aasee II 0:0
TuS Hiltrup II - Wacker Mecklenbeck 0:1