Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3

Kinderhaus' Rui Guimares (rechts) wird von Justin Ziepke zu Fall gebracht, steht aber wieder auf: Die Westfalia erhebt sich. Foto: Teipel

Kinderhaus spricht ein Machtwort


Von Luca Adolph

(10.10.21) Das Top-Spiel zwischen Fortuna Schapdetten und Westfalia Kinderhaus II hatte es in sich, zu einem turbulenten Schlagabtausch zu reifen. Nachdem es die Herausforderer aus Schapdetten jedoch verpasst hatten, sich für ihre starke Anfangsphase zu belohnen, stach Kinderhaus gnadenlos zu. Vor dem Tor spielte der Tabellenführer beim 3:1-Sieg (1:0) eiskalt seine Klasse aus und gab seinem Verfolgerfeld dabei ein klares Zeichen.

Die als einziges Team noch ungeschlagene Westfalia konnte hierbei zunächst vom Glück reden, dass Manuel Heumann noch auf der Suche nach seinem starken rechten Fuß war. Torhüter Paul Fuchs hatte er bereits erfolgreich umkurvt und die Fortuna eigentlich für ihren eindrucksvollen Start belohnen können. Als er sich die Pille gerade zurechtlegte, grätschte jedoch ein Kinderhauser dazwischen und entschärfte auf der Linie. "Nach zwanzig Minuten hätten wir uns da nicht beschweren können, wenn Schapdetten in Führung geht", sagte SC-Trainer Stefan Kloer.

Appelhans ohne Grip

So ging nichts aus ihrer Sturm- und Drangphase hervor und Kinderhaus kam allmählich in Tritt. An der Strafraumkante zogen die Gäste einen Freistoß, den sich Rui Petro Guimares nun zurechtlegte. Nur mit wenig Schmackes schob er ihn unter der Mauer her und staunte nicht schlecht, als Keeper Nils Appelhans das eiernde Etwas durch seine Hosenträger rutschen ließ (39.). "Von dieser Sorte hält er 99 aus 100. Danach war die Verunsicherung zu spüren", sagte Christopher Muck, Coach der Schapdettener.

Mit der Führung im Rücken drehten die Gäste derweil auf und setzten auf dem tiefen Geläuf nun auch spielerisch Akzente. Zwölf, vielleicht dreizehn Stationen hatte das Spielgerät durchlaufen, ehe es bei Marco Schroetter landete und er es sodann rüber zu Niels Lautenbach bugsierte. In alt bekannter Manier stocherte er sich zum fünfzehnten Mal in die Torjägerliste (55.). Stabiler Wert!

Lengers tankt sich durch

Auf der anderen Seite gestaltete es sich schwierig, die langen Gräten von Noah Greiwing und Co. zu verfehlen. Schappis lange Kirschen wurden abermals von den Kinderhauser Abwehrhünen runtergefischt. Schon besser klappte es, als Mats Lengers mal über rechts den Ball behauptete und den Bumms von Simon Stüper mit einbezog. Erstmals rappelte es im Gäste-Kasten (66.).

Davon aber ließ sich Kinderhaus nicht beirren und wusste, mit der knappen Führung umzugehen. Jan Knemeyer setzte mit Schroetter die Leihgabe aus der Ersten in Szene, die wiederum den Deckel draufmachte (87.). "Das ist dann halt effektiv, weil unsere Abwehr auch gut stand. Mit dem Start sind wir aber zufrieden. Es ist daher gar nicht mal schlimm, wieder ein bisschen Bodenkontakt zu kriegen", ordnet Muck den gelungenen Saisonstart als solchen ein. Ähnlich glücklich blickt auch Kloer auf die bisherige Leistung seiner Elf: "Mit Havixbeck und Schapdetten haben wir die Bretter gebohrt. Weiter geht's mit dem Derby gegen Gievenbeck."

SV Fortuna Schapdetten – SC Westfalia Kinderhaus II     1:3 (0:1)
0:1 Guimares (39.), 0:2 Lautenbach (55.),
1:2 Stüper (66.), 1:3 Schroetter (87.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der Stadti-Vorverkauf ist nochmal verschoben
» [mehr...] (387 Klicks)
2 Querpass: Rroma Kultur Verein auf Bewährung bis zum Saisonende
» [mehr...] (344 Klicks)
3 Kreisliga B1 MS: Quickies, 15. Spieltag
» [mehr...] (290 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: FC Mecklenbeck nach Spielabsage in Impfnot
» [mehr...] (275 Klicks)
5 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 2:1
» [mehr...] (251 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Warendorfer SU - Wacker Mecklenbeck 3:2
SC Nienberge - SV Fortuna Schapdetten 1:3
SV Herbern II - TuS Ascheberg 1:2
BW Ottmarsbocholt - SV Rinkerode 1:2
1. FC Gievenbeck II - SV Mauritz 4:1
BSV Roxel II - FC Münster 05 3:3
BW Beelen - BSV Ostbevern 3:1
SC Everswinkel - SC Münster 08 II 2:8
BW Aasee II - SV Rinkerode 0:1
SV Herbern II - SG Selm 0:2
Davaria Davensberg - VfL Wolbeck II 5:1
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:2
FC Münster 05 - 1. FC Gievenbeck II 3:0
BG Gimbte - SC Westfalia Kinderhaus II 0:2
TuS Altenberge II - SV Fortuna Schapdetten 2:0
Warendorfer SU II - VfL Sassenberg 0:2
SG Sendenhorst - FC Greffen 5:1
TSV Handorf - SC Füchtorf 2:0
BSV Roxel II - Eintracht Münster 3:2
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup II 0:4
GS Hohenholte - SV Mauritz 1:2
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 6:0
SV Fortuna Schapdetten - BSV Roxel II 2:4
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 4:0
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 0:1
SV Rinkerode - Davaria Davensberg 3:0
SG Selm - Warendorfer SU 0:3
BW Aasee II - SV Herbern II 1:6
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 2:1
SC BG Gimbte - SW Havixbeck 1:2
SV Mauritz - SC Nienberge 0:3
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 3:4
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 2:4
VfL Sassenberg - FC Greffen 6:0
SG Sendenhorst - TSV Handorf 2:1
SC Füchtorf - BW Beelen 1:4
SV Ems Westbevern - SC Everswinkel 2:3
TuS Altenberge II - BG Gimbte 3:2
SV Fortuna Schapdetten - BG Gimbte 5:0
SV Rinkerode - Wacker Mecklenbeck 0:4
TuS Hiltrup - SV Herbern II 1:3
GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt 1:3
SW Havixbeck - TuS Altenberge II 1:2
Eintracht Münster - GS Hohenholte 3:6
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 3:0
SV Mauritz - Eintracht Münster 1:0
SC Münster 08 II - TSV Handorf 2:2
BSV Ostbevern - Warendorfer SU II 2:0
FC Greffen - BW Beelen 0:5
SC Füchtorf - SC Hoetmar 2:0