Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3

Gegen die Natur


Von Luca Adolph

(11.10.21) All das, was dem SV Mauritz nicht in der DNA zu stecken schien, brachte er gegen BG Gimbte nun zum Vorschein. "Endlich haben wir diese billigen Tore gemacht, die wir sonst immer ausgelassen hatten. Danach habe ich mich lange gesehnt", ließ Trainer Ivo Kolobaric tief in sein Inneres blicken. Beim satten 5:1-Erfolg lösten die Mauritzer ihre Handbremse und trafen auf einmal, was zu treffen war.

Leidtragende Gimbter wussten letztlich nicht, wie ihnen geschah. Schließlich hatten sie sich recht ordentlich zur Wehr gesetzt und waren sogar durch Pierre Ruch mit 1:0 in Führung gegangen (10.). "1:5 hört sich zwar dramatisch an, so deutlich war es aber nicht. Die Naivität vor dem Tor war unser Problem. Gefühlt haben wir drei Elfer verschossen", klagte Daniel Helmes, Übungsleiter der Blau-Gelben. Einen ließ Ruch dabei tatsächlich beim Stand von 1:3 liegen. Bei den anderen beiden Möglichkeiten scheiterten blanke Gimbter aus kurzer Distanz am sackstarken Alen Zavitan.

Schockstarre vor der Pause

Vergönnt war es diesmal bloß Mauritz, die Kirschen reihenweise wegzumachen. Fünf Minuten vor der Pause ging es los, indem Nicolas Hüls das Spektakel nach strammer Vorarbeit von Paul Varnhagen eröffnete (40.). Auch sein nächster Vorstoß war von Erfolg gekrönt. Varnhagen visierte Jure Soce an, traf aber nur Gegenspieler Peer Kösters, der sich das Ding ins eigene Nest legte (43.) "Den hätte ein Stürmer auch nicht besser wegmachen können", scherzte Helmes mit seinem Schützling. Witzig war es für Gimbte aber spätestens dann nicht mehr, als Till Zumkley noch vor der Pause vom Punkt auf 3:1 stellte (45.). Damit waren die Gäste bedient.

"Die Minuten vor der Pause waren entscheidend, um den Gegner zu knacken. In denen hat sich alles gedreht, wodurch ich meine Wechselideen über den Haufen werfen musste. Da gibt’s aber Schlimmeres", sagte Kolobaric und erfreute sich nach seinen umgeworfenen Plänen an einem 30-Meter-Sprint, den Jure Soce erfolgreich vollendete (62.). Abgerundet wurde die effektive Mauritzer Vorstellung durch einen schicken Seitenwechsel, bei dem Jonas Keller den mitgelaufenen Julian Klein-Peters einschussbereit postierte (71.).

SV Mauritz – BG Gimbte     5:1 (3:1)
0:1 Ruch (10.), 1:1 Hüls (40.),
2:1 Kösters (ET., 43.), 3:1 Zumkley (FE., 45.),
4:1 Soce (62.), 5:1 Klein-Peters (71.)

Bes. Vorkommnis: Piere Ruch verschoss beim Stand von 1:3 einen Foulelfmeter.

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der Stadti-Vorverkauf ist nochmal verschoben
» [mehr...] (389 Klicks)
2 Querpass: Rroma Kultur Verein auf Bewährung bis zum Saisonende
» [mehr...] (344 Klicks)
3 Kreisliga B1 MS: Quickies, 15. Spieltag
» [mehr...] (290 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: FC Mecklenbeck nach Spielabsage in Impfnot
» [mehr...] (276 Klicks)
5 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 2:1
» [mehr...] (251 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
GW Albersloh - VfL Wolbeck II 2:1
Warendorfer SU - Wacker Mecklenbeck 3:2
SC Nienberge - SV Fortuna Schapdetten 1:3
SV Herbern II - TuS Ascheberg 1:2
BW Ottmarsbocholt - SV Rinkerode 1:2
1. FC Gievenbeck II - SV Mauritz 4:1
BSV Roxel II - FC Münster 05 3:3
BW Beelen - BSV Ostbevern 3:1
SC Everswinkel - SC Münster 08 II 2:8
BW Aasee II - SV Rinkerode 0:1
SV Herbern II - SG Selm 0:2
Davaria Davensberg - VfL Wolbeck II 5:1
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:2
FC Münster 05 - 1. FC Gievenbeck II 3:0
BG Gimbte - SC Westfalia Kinderhaus II 0:2
TuS Altenberge II - SV Fortuna Schapdetten 2:0
Warendorfer SU II - VfL Sassenberg 0:2
SG Sendenhorst - FC Greffen 5:1
TSV Handorf - SC Füchtorf 2:0
BSV Roxel II - Eintracht Münster 3:2
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup II 0:4
GS Hohenholte - SV Mauritz 1:2
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 6:0
SV Fortuna Schapdetten - BSV Roxel II 2:4
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 4:0
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 0:1
SV Rinkerode - Davaria Davensberg 3:0
SG Selm - Warendorfer SU 0:3
BW Aasee II - SV Herbern II 1:6
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 2:1
SC BG Gimbte - SW Havixbeck 1:2
SV Mauritz - SC Nienberge 0:3
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 3:4
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 2:4
VfL Sassenberg - FC Greffen 6:0
SG Sendenhorst - TSV Handorf 2:1
SC Füchtorf - BW Beelen 1:4
SV Ems Westbevern - SC Everswinkel 2:3
TuS Altenberge II - BG Gimbte 3:2
SV Fortuna Schapdetten - BG Gimbte 5:0
SV Rinkerode - Wacker Mecklenbeck 0:4
TuS Hiltrup - SV Herbern II 1:3
GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt 1:3
SW Havixbeck - TuS Altenberge II 1:2
Eintracht Münster - GS Hohenholte 3:6
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 3:0
SV Mauritz - Eintracht Münster 1:0
SC Münster 08 II - TSV Handorf 2:2
BSV Ostbevern - Warendorfer SU II 2:0
FC Greffen - BW Beelen 0:5