Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3

Für Colin Geske (links) und Saxonia Münster sollte es noch nicht sein. Weiter warten die Saxonen auf ihren ersten Dreier.

Saxonia melkt Mäuse


Von Luca Adolph

(18.10.21) Für Saxonia Münster hat es sich gegen den BSV Roxel II angefühlt wie verhext. Die Gäste drückten, was das Zeug hielt, wurden für ihre Bemühungen aber wiederholt nicht belohnt. Aus der 2:3-Niederlage (1:1) an der Tilbecker Straße gehen die Saxonen erneut ohne Punkte hervor. Es setzte die mittlerweile sechste Pleite im siebten Spiel. Als letztes verbliebenes wartet das Team von Saxonia noch auf einen Sieg.

Nach ihrer umkämpften Partie suchte Daniel Thihatmar, Trainer der taumelnden Saxonen, nach Erklärungen. Wirklich greifen, konnte er den Misserfolg aber noch nicht: "Wenn das Ding 6:3 für uns ausgeht, beschwert sich keiner. Latte, Pfosten, Unvermögen – es war alles dabei. Roxel bestraft uns dann eiskalt." Sein Gegenüber schraubte Thihatmars Einschätzung sogar nach oben. Roxels Übungsleiter Bernd Westbeld sah einen wohl enttäuschenden Auftritt seiner Truppe, der dennoch langte: "Es hätte wohl auch 8:3 ausgehen können. Das war echt grottig von uns. Nur gut, dass die Spieler danach alle unzufrieden waren."

Kette von Kuriositäten

Irgendwie war das Gestänge den Gästen nicht wohlgestimmt. Es begann damit, dass Torhüter Timo Vannahme Kai Juricks Abschluss gerade noch an den Querbalken lenkte. Von dort aus fiel er Alexander Nachtigall vor die Füße. Roxel ging damit in Führung (33.), hatte jedoch Glück, dass Marius Schedlbauer auf der anderen Seite nur das Alu krachen ließ. Bei Henrik Wegmanns Strahl war erneut die Latte im Spiel. Allerdings drückte BSV-Keeper Tobias Kramer sein Geschoss diesmal von unten an die Latte. Davon sprang es an seine Pranke und flog tatsächlich noch übers Tor. Verrückt!

"Wir waren gute Gastgeber und haben ihnen den roten Teppich ausgerollt. Zwischendurch war es ein Spiel zwischen Saxonia und unserem Torwart", sagte Westbeld über den Schnapper, der in seinem ersten Spiel über sich hinausgewachsen war. Nur Saxonias Jannik Uttermann war es vergönnt, Kramer an diesem Tag zu überwinden. Also zwirbelte er das Spielgerät ins lange Eck und glich damit aus (35.). Anstatt die mögliche Führung zu besorgen, vertändelten die Gäste danach das Spielgerät und schauten nur zu, wie Joschka Niemann den BSV wieder in Führung stach, nachdem er von Karl Grosfeld schick freigespielt worden war (52.).

Das Schlusslicht brannte weiterhin und setzte nun alles daran, sich zumindest einen verdienten Punkt zu erspielen. Demnach tankte sich Tobias Ricken durch und bediente Uttermann, der daraufhin seinen zweiten Treffer bejubelte (86.). Doch Roxel ist nun mal Roxel und nutzte die nun offenen Schnittstellen eiskalt aus. Gufäb Hatam schickte Niemann auf die lange Reise, der Saxonia vorbei an Vannahme mitten ins Herz traf (89.). "Für drei Punkte hat es noch nicht gereicht, aber unsere Entwicklung ist durchaus positiv zu sehen. Wir machen weiter", blickte Thihatmar schon wieder nach vorne.

BSV Roxel II – TuS Saxonia Münster     3:2 (1:1)
1:0 Nachtigall (33.), 1:1 Uttermann (35.),
2:1 Niemann (52.), 2:2 Uttermann (86.),
3:2 Niemann (89.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der Stadti-Vorverkauf ist nochmal verschoben
» [mehr...] (387 Klicks)
2 Querpass: Rroma Kultur Verein auf Bewährung bis zum Saisonende
» [mehr...] (344 Klicks)
3 Kreisliga B1 MS: Quickies, 15. Spieltag
» [mehr...] (290 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: FC Mecklenbeck nach Spielabsage in Impfnot
» [mehr...] (275 Klicks)
5 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 2:1
» [mehr...] (251 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
Warendorfer SU - Wacker Mecklenbeck 3:2
SC Nienberge - SV Fortuna Schapdetten 1:3
SV Herbern II - TuS Ascheberg 1:2
BW Ottmarsbocholt - SV Rinkerode 1:2
1. FC Gievenbeck II - SV Mauritz 4:1
BSV Roxel II - FC Münster 05 3:3
BW Beelen - BSV Ostbevern 3:1
SC Everswinkel - SC Münster 08 II 2:8
BW Aasee II - SV Rinkerode 0:1
SV Herbern II - SG Selm 0:2
Davaria Davensberg - VfL Wolbeck II 5:1
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:2
FC Münster 05 - 1. FC Gievenbeck II 3:0
BG Gimbte - SC Westfalia Kinderhaus II 0:2
TuS Altenberge II - SV Fortuna Schapdetten 2:0
Warendorfer SU II - VfL Sassenberg 0:2
SG Sendenhorst - FC Greffen 5:1
TSV Handorf - SC Füchtorf 2:0
BSV Roxel II - Eintracht Münster 3:2
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup II 0:4
GS Hohenholte - SV Mauritz 1:2
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 6:0
SV Fortuna Schapdetten - BSV Roxel II 2:4
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 4:0
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 0:1
SV Rinkerode - Davaria Davensberg 3:0
SG Selm - Warendorfer SU 0:3
BW Aasee II - SV Herbern II 1:6
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 2:1
SC BG Gimbte - SW Havixbeck 1:2
SV Mauritz - SC Nienberge 0:3
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 3:4
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 2:4
VfL Sassenberg - FC Greffen 6:0
SG Sendenhorst - TSV Handorf 2:1
SC Füchtorf - BW Beelen 1:4
SV Ems Westbevern - SC Everswinkel 2:3
TuS Altenberge II - BG Gimbte 3:2
SV Fortuna Schapdetten - BG Gimbte 5:0
SV Rinkerode - Wacker Mecklenbeck 0:4
TuS Hiltrup - SV Herbern II 1:3
GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt 1:3
SW Havixbeck - TuS Altenberge II 1:2
Eintracht Münster - GS Hohenholte 3:6
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 3:0
SV Mauritz - Eintracht Münster 1:0
SC Münster 08 II - TSV Handorf 2:2
BSV Ostbevern - Warendorfer SU II 2:0
FC Greffen - BW Beelen 0:5
SC Füchtorf - SC Hoetmar 2:0