Suchbegriff:
  • KL A3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga A3

Dustin Kurka (rechts) und sein FC Münster 05 haben einen Lauf, der nicht mal vom Spitzenreiter gestoppt wurde. Foto: Teipel

Münster 05 stürzt den Riesen


Von Luca Adolph

(24.10.21) Dem FC Münster 05 ist tatsächlich das Kunststück gelungen, an dem sich so viele zuvor schon halsbrecherisch versucht hatten. Kein Team brachte Westfalia Kinderhaus II, den Spitzenreiter der A3, bisher zu Fall. Vorbehalten war dies den 05ern, die beim 2:1-Sieg (2:0) nun exemplarisch bewiesen, warum sie noch im Vorjahr so lang ganz oben geturnt hatten.

Für die Gäste, denen es aufgrund des Abbruchs nicht vergönnt war, ihre traumhafte Saison zu krönen, war der Auftritt bei den Kinderhausern einer mit besonderer Strahlkraft. Nach ihrem anfänglich zweifelhaften Auftritt gegen Eintracht Münster (3:6), bei dem die Truppe von Roland Böckmann vieles hatte vermissen lassen, meldete sie sich beachtlich zurück. Zehn von zwölf möglichen Punkten inklusive dem extrem schmackhaften Sieg über Tabellenführer Kinderhaus bringen Münster 05 wieder dick ins Geschäft. Willkommen zurück!

Game Plan zum Mitschreiben

Angefangen bei Minute eins sah es zunächst danach aus, als würden die Kinderhauser das Spiel gewohnt an sich reißen. Einen Abschluss galt es dabei, für die Gäste zu überstehen. Danach aber kippte das Spiel. "Wir wollten nicht nur komplett hinter dem Ball stehen, sondern früh angreifen. Nach einer Viertelstunde haben wir es dann sehr gut gemacht", legte Böckmann seinen Matchplan offen.

Zugeschlagen haben die 05er sodann über ihre berüchtigte rechte Flanke. Hier stieß Tim Sommer in die Lücken und übergab nach seinem Lauf an David Menberg. Sein Abschluss war dann einer mit Wirkung: Erstmals seit rund 300 Minuten lief Kinderhaus nun wieder einem Rückstand hinterher (24.). "Das hat zu einem Bruch geführt. Münster 05 hat sich gewehrt, sie waren nicklig und hatten eine Idee, uns zu bespielen", sagte Stefan Kloer, Übungsleiter der Westfalia.

Sommers Wiederholungstat

Und weil ihr Plan eben so gut aufging, waren die Gäste natürlich gut beraten, auch an ihm festzuhalten. Sommer spielte denselben Song also einfach noch mal und machte auf rechts richtig laut. Zwei ließ er stehen und fand danach den zentral eingelaufenen Felix Knülle. Wie selbstverständlich flexte er auf 2:0 (27.).

Kinderhaus kam anschließend natürlich noch zurück. Bloß war es wieder so, dass sie sich schwer damit taten, vorne zuzustechen. Erst nachdem Kebba Touray schon eine hatte liegen lassen, ließ er sich von Samuel Kusi bedienen. Die Westfalia-Reserve verkürzte (49.), fand gegen clever verteidigende Gäste aber keine weitere passende Antwort. "Für uns ist das natürlich schön, aber wir werden jetzt zusehen, dass wir einfach weitermachen. Vielleicht hält die Serie noch ein bisschen, auf die Tabelle gucke ich aber nicht", zeigt sich Böckmann in gewohnt zurückhaltender Manier. Dann werfen wir halt einen Blick für ihn drauf: Münster 05 klettert hoch auf Rang vier.

SC Westfalia Kinderhaus II – FC Münster 05     1:2 (0:2)
0:1 Menberg (24.), 0:2 Knülle (27.),
1:2 Touray (49.)

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Querpass: Der Stadti-Vorverkauf ist nochmal verschoben
» [mehr...] (389 Klicks)
2 Querpass: Rroma Kultur Verein auf Bewährung bis zum Saisonende
» [mehr...] (344 Klicks)
3 Kreisliga B1 MS: Quickies, 15. Spieltag
» [mehr...] (290 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: FC Mecklenbeck nach Spielabsage in Impfnot
» [mehr...] (276 Klicks)
5 Kreisliga A2: Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 2:1
» [mehr...] (251 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
GW Albersloh - VfL Wolbeck II 2:1
Warendorfer SU - Wacker Mecklenbeck 3:2
SC Nienberge - SV Fortuna Schapdetten 1:3
SV Herbern II - TuS Ascheberg 1:2
BW Ottmarsbocholt - SV Rinkerode 1:2
1. FC Gievenbeck II - SV Mauritz 4:1
BSV Roxel II - FC Münster 05 3:3
BW Beelen - BSV Ostbevern 3:1
SC Everswinkel - SC Münster 08 II 2:8
BW Aasee II - SV Rinkerode 0:1
SV Herbern II - SG Selm 0:2
Davaria Davensberg - VfL Wolbeck II 5:1
TuS Saxonia Münster - SC Nienberge 1:2
FC Münster 05 - 1. FC Gievenbeck II 3:0
BG Gimbte - SC Westfalia Kinderhaus II 0:2
TuS Altenberge II - SV Fortuna Schapdetten 2:0
Warendorfer SU II - VfL Sassenberg 0:2
SG Sendenhorst - FC Greffen 5:1
TSV Handorf - SC Füchtorf 2:0
BSV Roxel II - Eintracht Münster 3:2
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup II 0:4
GS Hohenholte - SV Mauritz 1:2
SC Westfalia Kinderhaus II - GS Hohenholte 6:0
SV Fortuna Schapdetten - BSV Roxel II 2:4
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 4:0
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 0:1
SV Rinkerode - Davaria Davensberg 3:0
SG Selm - Warendorfer SU 0:3
BW Aasee II - SV Herbern II 1:6
Wacker Mecklenbeck - TuS Ascheberg 2:1
SC BG Gimbte - SW Havixbeck 1:2
SV Mauritz - SC Nienberge 0:3
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 3:4
SC Münster 08 II - BSV Ostbevern 2:4
VfL Sassenberg - FC Greffen 6:0
SG Sendenhorst - TSV Handorf 2:1
SC Füchtorf - BW Beelen 1:4
SV Ems Westbevern - SC Everswinkel 2:3
TuS Altenberge II - BG Gimbte 3:2
SV Fortuna Schapdetten - BG Gimbte 5:0
SV Rinkerode - Wacker Mecklenbeck 0:4
TuS Hiltrup - SV Herbern II 1:3
GW Albersloh - BW Ottmarsbocholt 1:3
SW Havixbeck - TuS Altenberge II 1:2
Eintracht Münster - GS Hohenholte 3:6
1. FC Gievenbeck II - TuS Saxonia Münster 3:0
SV Mauritz - Eintracht Münster 1:0
SC Münster 08 II - TSV Handorf 2:2
BSV Ostbevern - Warendorfer SU II 2:0
FC Greffen - BW Beelen 0:5