Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL B1

Kreisliga B1 / Landesliga 4

Robert Mikulić wechselt vom B-Ligisten SV Mauritz in die Landesliga zum SV Herbern.

Mauritz-Keeper Mikulić wechselt zum SV Herbern


Von Robert Wojtasik

(09.02.16) "Er wird nicht zehn Saisons bei uns spielen", hat Christopher Dunkel-Steinhoff vor fünf Monaten über Robert Mikulić gesagt. Der talentierte Keeper mit der bemerkenswerten Vita war seinerzeit ein Glücksfall für den B-Ligisten SV Mauritz. Jetzt ist klar: Schon nach einer halben Saison zieht Mikulić weiter. Der 23-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung zum Landesligisten SV Herbern, genauso wie auch Florian Scholz von der SpVg Beckum.

"Mit dem Abgang war zu rechnen", wiederholt SVM-Trainer Dunkel-Steinhoff heute nochmal. "In Herbern bekommt Robert dreimal die Woche richtiges Torwarttraining. Das war meiner Meinung nach ausschlaggebend. Ich glaube nicht, dass es da groß ums Geld geht."

Bosnischer Pokalsieger mit Široki Brijeg

In seiner Heimat Bosnien-Herzegowina spielte Mikulić unter anderem für Široki Brijeg. Mit dem Klub wurde er 2013 als Ersatzkeeper Pokalsieger. Später schloss sich der Junioren-Nationalspieler dem Zweitligisten HNK Capljiana, den er im vergangenen Sommer Richtung Deutschland verließ.

Mikulić spielte unter anderem bei Preußen Münsters U23 vor. Der Westfalenligist hatte seine Planungen zu diesem Zeitpunkt jedoch bereits abgeschlossen. Auch beim Bezirksligisten SV Drensteinfurt, dessen Trainer Ivo Kolobaric Mikulić' erster Kontakt in Deutschland war, waren schon alle Kaderplätze belegt. Der Mauritzer Thorsten Kubitza vermittelte Mikulić schließlich einen Job und überzeugte den Keeper von einem (vorübergehenden) Engagement bei dem B-Ligisten. Über Kolobaric kam nun auch der Kontakt zum SV Herbern zustande.

Robin Sonntag, der erst im Sommer vom 1. FC Gievenbeck zu den Blau-Gelben gewechselt war, erhält vom SVH die Freigabe für einen Wechsel. "Wir hatten die Möglichkeit Robert zu bekommen", so Herberns Sportlicher Leiter Frank Heidemann. "Mit drei Torleuten wäre es sonst schwierig geworden." Beim SVH konkurriert Mikulić nach überzeugendem Probetraining fortan mit Sven Freitag um den Platz im Kasten. Alte, neue Nummer eins im Mauritzer Tor ist Joscha Klaes, der sich in der Hinrunde mit Mikulić abgewechselt hat.

Verstärkung aus Beckum

Ein weiterer Neuer in Herbern ist Florian Scholz. Der 19-jährige Linksfuß spielte zuletzt für die SpVg Beckum in der Bezirksliga. SVH-Sportleiter Heidemann bescheinigt ihm ein großes Potenzial.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Anschwitzen, 17. Spieltag
» [mehr...] (939 Klicks)
2 Kreisliga A1 MS: Roland Jungfermann beerbt Lukas Krumpietz bei der Warendorfer SU
» [mehr...] (449 Klicks)
3 Kreisliga B1 MS: Tapetenwechsel für Grujic - Helmes übernimmt in Gimbte
» [mehr...] (276 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 17. Spieltag
» [mehr...] (258 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: GW Gelmer - Eintracht Münster 3:1
» [mehr...] (221 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
GW Gelmer - SC Füchtorf 3:1
TSV Handorf - VfL Sassenberg 1:3
FC Greffen - SC Münster 08 II 1:3
FC Münster 05 - SV Ems Westbevern 1:3
TuS Altenberge II - TuS Ascheberg 1:4
GS Hohenholte - VfL Wolbeck II 5:1
SC Münster 08 III - GW Westkirchen 5:2
SC Gremmendorf - SV Südkirchen 3:3
RW Milte - VfL Sassenberg II 2:0
Wacker Mecklenbeck III - TSV Ostenfelde 2:4
SC Capelle - Club Birati 5:0
Werner SC II - GW Amelsbüren 2:4
BW Beelen II - SG Telgte II 5:1
TuS Saxonia Münster - Centro Espanol Hiltrup 3:0
BW Beelen - SC Münster 08 II 0:1
SC Westfalia Kinderhaus II - VfL Sassenberg 2:3
GW Gelmer - Eintracht Münster 3:1
FC Münster 05 - SG Sendenhorst 2:1
SC Everswinkel - SC Füchtorf 4:1
FC Greffen - SV Mauritz 1:1
Warendorfer SU - SC Hoetmar 4:1
BW Aasee II - SV Herbern II 3:4
GS Hohenholte - SV Rinkerode 1:2
SW Havixbeck - SG Selm 1:2
BSV Roxel - TuS Ascheberg 2:0
GW Albersloh - SC Nienberge 2:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Altenberge II 2:3
BW Aasee II - TuS Altenberge II 3:3
SV Südkirchen - BW Ottmarsbocholt 3:3
GW Amelsbüren - SC Capelle 1:2
TSV Ostenfelde - SG Sendenhorst II 3:1
RW Milte - TSV Handorf II 2:0
SV Teutonia Coerde - SV Mauritz III 2:1
SW Havixbeck - SV Herbern II 3:1
Westfalia Kinderhaus II - SC DJK Everswinkel 2:1
SC Hoetmar - TSV Handorf 0:8
SV Bösensell - SG Selm 3:0
SV Rinkerode - BW Aasee II 2:3
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:3
Warendorfer SU II - BW Beelen II 1:0
TuS Hiltrup II - Saxonia Münster 1:1
Concordia Albachten II - Birati 4:3
TuS Altenberge II - BSV Roxel II 0:2
SC Nienberge - Wacker Mecklenbeck 1:4
VfL Wolbeck II - Davaria Davensberg 4:4
Warendorfer SU - BW Beelen 4:2
SV Mauritz - Eintracht Münster 1:2
Münster 08 II - GW Gelmer 2:0
SV Westbevern - SG Sendenhorst 2:1
SC Füchtorf - Münster 05 4:2