Suchbegriff:
  • KL B1
  • Spielplan
  • Tabelle
Diesen Ball fängt Jan Ringas locker ab. Ansonsten gelang seiner Concordia-Reserve aus Albachten nicht allzu viel.

Platz 13: Bösensell II, RWA, Concordia II


Von Christian Lehmann

(03.02.18) Viele spannende Entscheidungen stehen in den kommenden Monaten in den drei B-Ligen bevor. Wer steigt direkt auf, wie viele Vizemeister dürfen mit hoch? Vielleicht sogar alle? Wen erwischt es im Abstiegskampf? Wer wird Torschützenkönig? Und, und, und...

In unserer Mammut-Serie "Stück für Stück nach oben" arbeiten wir uns von den Tabellenletzten jeder Staffel jeden Tag ein bisschen weiter nach oben und betrachten den Status quo bei den gleich platzierten Teams. Das Trio, das heute im Fokus steht, plagt sich mit Abstiegssorgen herum. Das schlägt aber nicht bei allen auf die Stimmung...


SV Bösensell II
Das lief in der Hinrunde gut: Trainer Christian Schulz hat schon einige Vereine gesehen, aber einen Zusammenhalt wie in Bösensell hat er noch nicht erlebt, sagt er. "Das ist ein durch und durch geil organisierter Verein." Auch deshalb hat er sein Engagement beim SVB, wie auch die Trainer der ersten Mannschaft, verlängert. "Ein, zwei Jahre mache ich das bestimmt noch. Was soll ich denn jeden Abend auf der Couch", flachst der Übungsleiter.
Das lief nicht so gut: "Wenn Du nicht genug Tore schießt, holst Du keine Punkte", sagt der Trainer. Sonst fällt ihm nichts Negatives ein.
Schlüsselspieler: Es gibt eine Handvoll. Kapitän Hardy-Elias Jacobs ist einer von ihnen. Dass der spielende Co-Trainer Bastian Reinhard in der Rückrunde verletzt ausfällt, ist ganz bitter für die Bösenseller. Routinier Robin Bellmann hält die Truppe zusammen, auch Marcel Hemker und Daniel Högemann übernehmen viel Verantwortung.
Personal: Es geht mit dem gleichen Kader in die Restserie. Schulz rechnet aber mit punktuellen Verstärkungen aus der ersten Mannschaft.
Vorbereitung: Am 23. Januar ging's los. Nach dem 2:1 gegen Appelhülsen II stehen noch Tests gegen Arminias Erste, die TSG Dülmen II, BW Ottmarsbocholt und den SV Rinkerode II an. Bis dato ist der Coach hochzufrieden: "Wir sind schon voll im Saft."  
Ausblick: Steigt Bösensell ab? "Das wird nicht passieren, da bin ich zu 100 Prozent sicher", sagt Schulz und wettet gar um eine Kiste Bier. Weil sich seine Spieler inzwischen in der Kreisliga B akklimatisiert haben, ist er zuversichtlich, dass die Truppe einen einstelligen Tabellenplatz erreichen kann.


RW Alverskirchen
Das lief in der Hinrunde gut: Auf diese Frage lacht Trainer Thomasz Nahajowski lauthals auf, um dann einen ernsteren Ton anzuschlagen. "Das sind die falschen Fragen. Da muss man nur auf die Tabelle gucken." Ein Punkt fällt ihm dann aber doch noch ein: "Bis zur 60. Minute ist in den Spielen fast immer alles gut gelaufen..."
Das lief nicht so gut: In der Schlussphase brach RWA regelmäßig ein, was auf Konditions- und Kraft-Defizite schließen lässt. Nahajowski nimmt sein Team aber in Schutz. "Wir haben nur 17 Spieler im Kader und hatten viele Verletzte. Es gibt auch keine zweite Mannschaft. Ich kann mir nicht irgendwo her fünf Leute holen und muss mit den Leuten klarkommen, die ich habe." Dass man mit dem bisherigen Saisonverlauf nicht zufrieden sein könne, stehe außer Frage. 
Schlüsselspieler: Stürmer Jürgen Deipenwisch fehlte über weite Strecken der Hinserie und ist noch immer nicht richtig fit. Nahajowski stellt aber fest: "Es liegt nicht nur an einem einzelnen Spieler."
Personal: Das Team geht ohne Veränderungen in die Restserie. Der Trainer hofft, dass die Verletzten langsam zurückkehren.
Vorbereitung: Am 29. Januar ist RWA eingestiegen, es gab bereits ein 4:2 im Test gegen den SC Everswinkel II. Die fürs Wochenende angesetzte Partie beim SC Hoetmar wurde aufgrund von Personalmangel beim Gegner abgesagt. Überdies wird gegen Eintracht Münster III, die Ahlener SG und Portu Münster die Form überprüft. 
Ausblick: Team und Trainer haben nur ein Ziel: "Wir wollen die Klasse halten. Das wird nicht einfach, aber wir werden alles dafür tun." Ob Nahajowski über die Saison hinaus Trainer bleibt, ist derzeit noch offen.


Concordia Albachten II
Das lief in der Hinrunde gut: "Nicht so viel", sagt Co-Trainer Stephan Havighorst. Punkt.
Das lief nicht so gut: Die Verletztenliste der Concorden ist ellenlang und nervt. "Wir konnten nie über zwei, drei Wochen mit der gleichen Mannschaft spielen", beklagt Havighorst. Auch taktisch will das Team künftig umdenken und gegen spielstarke Gegner nicht mehr so hoch attackieren. "Wenn man aber ständig rotieren muss, kann sich nichts einspielen", so der Assistenzcoach.
Schlüsselspieler: Leader Rico Dondrup fehlt seit sechs Monaten verletzt und wird wohl erst Ende März wieder einsteigen können. "Das merkt man schon", weiß auch Chefcoach Lasse Rowald.
Personal: Der Kader ist groß genug und brauchte nicht zwingend eine Blutauffrischung. Anfang April könnte aber Qualität aus der A-Jugend, speziell im Defensivbereich, dienlich sein.
Vorbereitung: Am Donnerstag betraten Albachtens Kicker erstmals den hauseigenen Ascheplatz. Zuvor tummelten sie sich stets in der Soccerhalle. Getestet wird gegen den BSV Roxel III, Borussia Münster II und Wacker Mecklenbeck II.
Ausblick: Die dicken Brocken legt der Spielplan den Concorden direkt nach der Pause vor die Füße. In der Hinserie war das Programm trotz vereinzelt guter Leistungen zu proppe - Albachten punktete schwach und verlor das Zutrauen in die eigene Leistungen. "Das darf uns nicht nochmal passieren", fordert Havighorst. Ganz dramatisch sei die Lage im Abstiegskampf zwar nicht, aber man müsse auf der Hut sein. "Herbern III hat in der letzten Rückserie auch aufgerüstet. Aber wir werden unsere Punkte holen", verspricht der Co-Trainer. "Es liegt ganz allein an uns."



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (601 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (596 Klicks)
3 Querpass: SC Gremmendorf und FC Mecklenbeck mit erstem Testspiel im Kreis
» [mehr...] (595 Klicks)
4 Kreisliga A3 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (516 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (420 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
Klub Mladost - RW Milte 1:2
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
Klub Mladost - SG Dyckburg 2:3
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2
Werner SC II - SV Südkirchen 4:2
BW Ottmarsbocholt - SG Selm 1:1
Concordia Albachten - SV Herbern II 4:0
GS Hohenholte - SC Nienberge 0:2
TuS Altenberge IV - Klub Mladost 3:5