Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL B1
Auf Robin Wahlers und Fortuna Schapdetten wartet bereits heute Abend das nächste Spitzenspiel.

Stutzt die Fortuna die SWH-Flügel? 


Von Till Meyer

(09.11.17) Für Fortuna Schapdetten geht es derzeit Schlag auf Schlag. Bereits heute Abend steht direkt das nächste Top-Spiel für den Klassenprimus auf dem Programm. Die Habichte aus Havixbeck kommen vorbeigeflattert und würden der Fortuna nur zu gerne die Punkte entreißen, um selbst den Anschluss auf den Spitzenreiter nicht zu verlieren. Im Grunde ist für die Gäste das Verlieren sowieso verboten, denn stutzt Schapdetten die Flügel der Habichte und sackt gleich die nächsten Big-Points - nach dem Triumph in der Vorwoche gegen Gimbte - ein, dann würde Havixbeck fürs Erste nur noch die Rücklichter der Fortuna sehen.   

Fortuna Schapdetten - SW Havixbeck     (Donnerstag, 19.30 Uhr)
Hat doch etwas: Der Spieltag wird gleich hochklassig eröffnet. Es ist nicht nur das Duell Erster gegen Dritter, sondern auch das Kräftemessen zweier bärenstarker Offensiven (Schapdetten: 43 Tore/SWH: 39 Tore) und der zwei besten Defensivreihen. Beide Teams kassierten erst einstellige Einschläge. Viel Qualität, die hier aufeinandertrifft. Wir dürfen gespannt sein, ob die Fortuna wie zuletzt beim 4:1-Sieg in Gimbte erneut seine Kontergelegenheiten so konsequent zu Ende spielen kann, denn das wäre bereits die halbe Miete. Die Gäste ihrerseits gewannen jüngst mit 4:0 gegen die Zwote von Münster 05 und konnten sich dabei mal wieder auf den Torriecher ihres Besten, Jens "Döner" Könemann, verlassen. 12 Hütten gehen bereits auf sein Konto. In solchen Fällen wird im Übrigen gerne auch von einem sogenannten "Unterschiedsspieler" gesprochen. Gilt das auch für dieses Match?
Heimspiel-Tipp: Tempo sowie ordentlich Toraumszenen - am Ende gibt`s ein 2:2.

SV Bösensell II - Portu Münster     (Sonntag, 12.00 Uhr)
Der SVB II dürfte nach dem 4:1-Erfolg bei Wacker Mecklenbeck II nach zuvor vier Pleiten in Folge wieder etwas Selbstvertrauen getankt haben. Ob das alleine gegen Portu reichen wird, darf allerdings bezweifelt werden, denn die Gäste um Trainer Kadir Incekulak waren zuletzt selbst mit 5:2 gegen Kellerkind Marathon erfolgreich. Zieht man jedoch dieses fünf Treffer mal von den bisher erzielten 16 Butzen ab, dann wird klar, wo bei Portu der Schuh noch am ehesten drückt: In der Offensive.  
Heimspiel-Tipp: Ein umkämpftes Match, das 1:1 ausgeht. 

SC Greven 09 II - GW Marathon Münster     (Sonntag, 12.30 Uhr)
Ja, was ist aktuell noch zu der Lage bei Marathon Münster zu sagen? Im Grunde viel, aber eben auch wenig Neues. Die Grün-Weißen haben erst drei magere Pünktchen geholt, haben vier Punkte Rückstand auf das rettende Ufer und bekommen den eigenen Laden einfach nicht dicht. 51 Einschläge gab es schon, davon zuletzt sogar fünf gegen das offensiv eigentlich bis dato recht harmlose Portu Münster. Dass jetzt ausgerechnet gegen den Tabellenvierten, den SC Greven II (24 Punkte) - die Trendwende gelingen soll, glauben wohl auch nur kühnsten Optimisten. Zumal Greven ausgeruhter ist, da vergangenen Spieltag Beinehochlegen angesagt war. 
Heimspiel-Tipp: Marathon bekommt`s wieder dick ab: 0:4-Auswärtspleite.

FC Münster 05 II - Klub Mladost     (Sonntag, 12.30 Uhr)
Jetzt wird sich zeigen, ob Mladost aus der jüngsten 2:3-Heimniederlage gegen den IKSV seine richtigen Schlüsse gezogen hat. Vor allem die Flanken müssen wieder besser justiert werden, wenn gegen die Nullfünfer (10./13 Punkte) Punkte mit auf die Heimreise genommen werden sollen. Eines ist aber praktisch sicher, es wird garantiert einiges geboten sein, denn dafür steht Mladost praktisch mit seinem Namen. Spiegelt sich im Übrigen auch im Torverhältnis von 36:32 wieder. 
Heimspiel-Tipp: Mladost kassiert einen und schießt drei: 3:1. 

IKSV Münster - SC Münster 08 III     (Sonntag, 13.00 Uhr)
Der IKSV sicherte sich gegen Mladost etwas überraschend einen Dreier, dezimierte sich dabei allerdings ordentlich, da Keeper Aristeidis Chaldas, Nor Kazak und Adam Cerros jeweils den gelb-roten Karton sahen. Da wird sich Coach Sadik Tamer einiges einfallen lassen müssen, um diese Ausfälle taktisch zu kompensieren. Vielleicht muss ja auch wieder Co-Trainer Florian Schaffer zwischen die Pfosten. So oder so -  angesichts der Tatsache, dass die Gäste erst sieben Punkte sammelten und am vergangenen Sonntag mit 2:5 den Kürzeren zogen, gebührt den Gastgebern die Rolle des Favoriten. Zumindest auf dem Papier. 
Heimspiel-Tipp: Nächster Dreier für den IKSV: 3:1.

FC Mecklenbeck - BG Gimbte     (Sonntag, 14.30 Uhr)
Da wird vermutlich eine große Wutlawine auf den FCM zurollen, denn Gimbte vergeigte am vergangenen Spieltag das Spitzenspiel gegen Schapdetten mit 1:4 und muss jetzt den Beweis antreten, dass dies nur ein Ausrutscher war. Dabei war die Elf von Dragan Grujic gar nicht mal das schlechtere Team, aber es war eben so ein Tag, wo das letzte Quäntchen Etwas fehlte. Vielleicht hilft den Gästen auch der Umstand, dass Mecklenbeck in den vergangenen drei Partien nur einen Zähler holte und der Form der Saisonanfangsphase so ein wenig hinterher stolpert. 
Heimspiel-Tipp: Gimbte zeigte eine gute Reaktion. Es gibt einen 2:0-Sieg der Gäste.

spielfrei: TSV Handorf II

P.S.: Du willst mehr Berichte aus dieser Liga lesen? Dann brauchen wir Dich! Melde Dich jetzt an und nenne uns Deine Mannschaft. Wir sortieren sie entsprechend der Liga zu. Je mehr Abos eine Liga hat, desto mehr Angebote machen wir (z.B. Anschwitzen, Topspiel etc.). Opens external link in new windowZum Bestellformular



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Anschwitzen, 17. Spieltag
» [mehr...] (941 Klicks)
2 Kreisliga A1 MS: Roland Jungfermann beerbt Lukas Krumpietz bei der Warendorfer SU
» [mehr...] (456 Klicks)
3 Kreisliga B1 MS: Tapetenwechsel für Grujic - Helmes übernimmt in Gimbte
» [mehr...] (278 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 17. Spieltag
» [mehr...] (258 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: GW Gelmer - Eintracht Münster 3:1
» [mehr...] (222 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Drensteinfurt II - TuS Hiltrup II 1:0
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 1:3
GW Gelmer - SC Füchtorf 3:1
TSV Handorf - VfL Sassenberg 1:3
FC Greffen - SC Münster 08 II 1:3
FC Münster 05 - SV Ems Westbevern 1:3
TuS Altenberge II - TuS Ascheberg 1:4
GS Hohenholte - VfL Wolbeck II 5:1
Wacker Mecklenbeck - SV Bösensell 2:0
SC Münster 08 III - GW Westkirchen 5:2
SC Gremmendorf - SV Südkirchen 3:3
RW Milte - VfL Sassenberg II 2:0
Wacker Mecklenbeck III - TSV Ostenfelde 2:4
SC Capelle - Club Birati 5:0
Werner SC II - GW Amelsbüren 2:4
BW Beelen II - SG Telgte II 5:1
TuS Saxonia Münster - Centro Espanol Hiltrup 3:0
BW Beelen - SC Münster 08 II 0:1
SC Westfalia Kinderhaus II - VfL Sassenberg 2:3
GW Gelmer - Eintracht Münster 3:1
FC Münster 05 - SG Sendenhorst 2:1
SC Everswinkel - SC Füchtorf 4:1
FC Greffen - SV Mauritz 1:1
Warendorfer SU - SC Hoetmar 4:1
BW Aasee II - SV Herbern II 3:4
GS Hohenholte - SV Rinkerode 1:2
SW Havixbeck - SG Selm 1:2
BSV Roxel - TuS Ascheberg 2:0
GW Albersloh - SC Nienberge 2:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Altenberge II 2:3
BW Aasee II - TuS Altenberge II 3:3
SV Südkirchen - BW Ottmarsbocholt 3:3
GW Amelsbüren - SC Capelle 1:2
TSV Ostenfelde - SG Sendenhorst II 3:1
RW Milte - TSV Handorf II 2:0
SV Teutonia Coerde - SV Mauritz III 2:1
SW Havixbeck - SV Herbern II 3:1
Westfalia Kinderhaus II - SC DJK Everswinkel 2:1
SC Hoetmar - TSV Handorf 0:8
SV Bösensell - SG Selm 3:0
SV Rinkerode - BW Aasee II 2:3
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:3
Warendorfer SU II - BW Beelen II 1:0
TuS Hiltrup II - Saxonia Münster 1:1
Concordia Albachten II - Birati 4:3
TuS Altenberge II - BSV Roxel II 0:2
SC Nienberge - Wacker Mecklenbeck 1:4
VfL Wolbeck II - Davaria Davensberg 4:4
Warendorfer SU - BW Beelen 4:2
SV Mauritz - Eintracht Münster 1:2