Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL B1

Kreisliga B1

Kadir Incekulak verkündete in der vergangenen Woche seinen Abgang bei Portu Münster.

Incekulak wirft das Handtuch


Von Anna-Lena Woycke

(20.02.19) Angespannte Stimmung bei Portu Münster: Kadir Incekulak hat als Trainer hingeschmissen, und das so kurz vor dem ersten Rückrundenspiel gegen Münster 08 II. Mit dem Übungsleiter haben acht Spieler den Verein ebenfalls verlassen. Bei Portu herrscht Einigkeit: Das war die bessere Entscheidung.

“Ich wurde mit Respekt vom Verein empfangen und wir haben uns letztendlich auch respektvoll getrennt, obwohl ich keinen Respekt mehr hätte aufbringen müssen. Ich habe keine Lust darauf, angelogen und wie ein Kind behandelt zu werden - aus dem Alter bin ich raus.”, sagt der Ex-Trainer, der zur Saison 17/18 den Posten übernommen hatte. Zwar hatte er dem Verein die weitere Zusammenarbeit bis Ende Februar angeboten - vergangene Woche einigte man sich aber doch darauf, getrennte Wege zu gehen. Er betont, dass er seine Aufgaben als Fußballtrainer wahrgenommen habe und sich nicht für das Drumherum verantwortlich fühle. Weiter ins Detail wollte er nicht gehen.

"Ohne böses Blut vergießen zu wollen: Das macht einfach keinen Sinn mehr. Es hat nicht mehr harmoniert zwischen den Spielern und Vorsitzenden", ergänzt Incekulak. Ähnlich sieht das Marco Machado, erster Vorsitzender des Vereins. Er sagt: "Unsere strukturellen Vorstellungen vom Verein gingen zu weit auseinander. Es hat sich nun mal so entwickelt und damit sollte die Sache jetzt gegessen sein." Strukturell soll sich bei Portu in Zukunft einiges ändern. “Ich werde meinen Posten ab Sommer auch räumen, es wird also ein bisschen was passieren. Alles weitere ist jetzt aber noch Zukunftsmusik.”, so Machado.

Die nächsten Schritte werden eingeleitet

Das Traineramt hat erstmal Felipe da Costa übernommen. Am vergangenen Sonntag stand er bereits gegen den SC Münster 08 II an der Seitenlinie. “Das ging von heute auf morgen. Ich war verwundert, da ich mich eigentlich immer gut mit Kadir verstanden habe. Hätte er das schon zur Winterpause verkündet, hätten wir besser darauf reagieren können”, kommentiert da Costa den plötzlichen Rücktritt. Der neue Mann an der Seitenlinie versucht nun das Beste aus der Situation zu machen und kämpft mit seiner Mannschaft um den Klassenerhalt. “Unser Kader ist von 23 auf 15 geschrumpft. Zur nächsten Saison wollen wir wieder mit jungen Spielern aufstocken, bis dahin müssen wir aber erstmal die Saison über die Runde bringen. Vielleicht lassen sich ein oder zwei Spieler, die sich eigentlich schon in die Rente verabschiedet haben, wieder reaktivieren.”

Wie die Zukunft von Incekulak und seinem Gefolge aussieht, ist noch offen. "Die Jungs sind durch mich zum Verein gekommen, fühlten sich aber ebenfalls mit der Zeit nicht mehr wohl. Als ich meinen Abgang bekannt gegeben habe, war schnell klar, dass auch sie nicht bleiben werden", so Incekulak. Um sich fit zu halten, trainiert Incekulak zurzeit beim FC Mecklenbeck unter seinem guten Freund Martin Zemlo. Sein Hobby will er aber auch in Zukunft nicht an den Nagel hängen. “Zurzeit ist es schwer, irgendwo als Trainer Fuß zu fassen. Genaue Pläne habe ich noch nicht - zum Sommer hin würde ich aber gerne wieder coachen", sagt der Coach. Die acht Abgänge würden ihn dann wohl weiterhin begleiten.



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Anschwitzen, 17. Spieltag
» [mehr...] (916 Klicks)
2 Kreisliga A1 MS: Roland Jungfermann beerbt Lukas Krumpietz bei der Warendorfer SU
» [mehr...] (280 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 17. Spieltag
» [mehr...] (246 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: GW Gelmer - Eintracht Münster 3:1
» [mehr...] (198 Klicks)
5 Kreisligen C Spieltagszusammenfassung: 16. Spieltag
» [mehr...] (191 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BW Beelen - SC Münster 08 II 0:1
SC Westfalia Kinderhaus II - VfL Sassenberg 2:3
GW Gelmer - Eintracht Münster 3:1
FC Münster 05 - SG Sendenhorst 2:1
SC Everswinkel - SC Füchtorf 4:1
FC Greffen - SV Mauritz 1:1
Warendorfer SU - SC Hoetmar 4:1
BW Aasee II - SV Herbern II 3:4
GS Hohenholte - SV Rinkerode 1:2
SW Havixbeck - SG Selm 1:2
BSV Roxel - TuS Ascheberg 2:0
GW Albersloh - SC Nienberge 2:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Altenberge II 2:3
BW Aasee II - TuS Altenberge II 3:3
GW Amelsbüren - SC Capelle 1:2
TSV Ostenfelde - SG Sendenhorst II 3:1
RW Milte - TSV Handorf II 2:0
SV Teutonia Coerde - SV Mauritz III 2:1
SW Havixbeck - SV Herbern II 3:1
Westfalia Kinderhaus II - SC DJK Everswinkel 2:1
SC Hoetmar - TSV Handorf 0:8
SV Bösensell - SG Selm 3:0
SV Rinkerode - BW Aasee II 2:3
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:3
Warendorfer SU II - BW Beelen II 1:0
TuS Hiltrup II - Saxonia Münster 1:1
Concordia Albachten II - Birati 4:3
TuS Altenberge II - BSV Roxel II 0:2
SC Nienberge - Wacker Mecklenbeck 1:4
VfL Wolbeck II - Davaria Davensberg 4:4
Warendorfer SU - BW Beelen 4:2
SV Mauritz - Eintracht Münster 1:2
Münster 08 II - GW Gelmer 2:0
SV Westbevern - SG Sendenhorst 2:1
SC Füchtorf - Münster 05 4:2
SG Sendenhorst II - WSU II 0:2
SG Telgte II - TSV Handorf II 1:1
GW Amelsbüren - BW Ottmarsbocholt 4:3
VfL Senden II - Saxonia Münster 2:1
TuS Hiltrup II - Werner SC II 6:1
Centro Espanol Hiltrup - SC Capelle 0:4
SV Ems Westbevern - FC Greffen 3:3
SG Sendenhorst - Warendorfer SU 1:3
SC Hoetmar - SC Westfalia Kinderhaus II 2:1
Eintracht Münster II - BSV Ostbevern II 4:1
SV Mauritz - GW Gelmer 1:3
RW Alverskirchen - RW Milte 4:1
TSV Handorf - SC Füchtorf 5:2
SW Havixbeck - BW Aasee II 3:4
SV Rinkerode - Davaria Davensberg 2:4