Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL B1

Kreisliga B1

Jeckson Dibrani (l.) traf ganze dreimal ins Schwarze und verhalf seinem Klub Mladost zum Dreier.

Verlust trotz Punktgewinn


Von Anna-Lena Woycke

(26.03.19) In der engen Tabellensituation der B-Liga ist es besonders wichtig, die Punkte gegen die direkten Konkurrenten einzufahren. Genau das haben sich beim Aufeinandertreffen zwischen dem FC Mecklenbleck und Klub Mladost beide Teams vorgenommen. Der Punkteklau gelang den Gästen beim 3:2 (2:0)-Auswärtssieg an der Egelshove. Eine Hiobsbotschaft musste Mladost trotzdem verkraften: Keeper Daniel Tepe verletzte sich am Sprunggelenk. Spielerisch gesehen waren sich die Klubs beinahe ebenbürtig, Nuancen gaben schließlich den Ausschlag für Mladost. Dabei sahen sich die Hausherren auch durch einige strittige Schiedsrichterentscheidungen benachteiligt.

Einfach war es nicht, am Ende reichte es aber doch für die Mladoster. Am vergangenen Donnerstag mussten sie schon gegen die Zweite von Münster 08 ran - das spürten die Kicker noch in ihren Knochen. "Wir wussten, dass uns eine weitere anstrengende Partie bevorstehen würde im Sechs-Punkte-Spiel gegen den Abstieg - ich bin mit dem Ergebnis zufrieden", sagte Tom Feuerstacke, Coach bei Mladost. Einen derben Rückschlag musste das Team aber verkraften: Noch in der ersten Halbzeit verletzte sich der Keeper Daniel Tepe beim Zusammenprall mit einem FCM-Spieler. "Daniel hatte ein riesen Hämatom am Fuß, wir warten noch auf die genaue Diagnose. Das ist natürlich sehr ärgerlich für uns", so Feuerstacke. Für Tepe ging ab der 55. Spielminute Feldspieler Dzemajlj Bajrami ins Tor. An dieser Stelle eine gute Besserung an den Schnapper!

Can sieht Schiri-Entscheidungen kritisch

In der ersten Hälfte zeigte Mladost eine starke Leistung, die Führung der Gäste ging von daher auch vollkommen in Ordnung. Die Mecklenbecker kamen erst in der zweiten Hälfte so richtig in Fahrt, in ihrer Drangphase fiel zunächst jedoch der Treffer zum 3:0 für Mladost. Jeckson Dibrani schoss sein Team im Alleingang zum Sieg - alle drei Treffer der Feuerstacke-Elf stammten von ihm. Im Anschluss gelang es den Mecklenbeckern, auf das 2:3 ranzukommen (70./82.). Für den ersehnten Ausgleichstreffer blieb ihnen aber zu wenig Zeit.

Ausschlaggebend für die eigene Niederlage waren aus der Sicht von Mecklenbecks Co-Trainer Kaan Can auch einige Entscheidungen des Unparteiischen. Can sah besonders das Ausbleiben des Pfiffs in zwei Situationen kritisch. "Zwei von drei Toren der Mladoster hätte es nicht geben dürfen: Einmal aufgrund von Handspiel und beim zweiten handelte es sich um eine Abseitsstellung. Sonst hätte der Spielverlauf wohl anders ausgesehen", sagte Can.

FC Mecklenbeck - Klub Mladost     2:3 (0:2)
0:1 Dibrani (10.), 0:2 Dibrani (38.),
0:3 Dibrani (67.), 1:3 Baftijari (70.),
2:3 Sucin (82.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Anschwitzen, 17. Spieltag
» [mehr...] (936 Klicks)
2 Kreisliga A1 MS: Roland Jungfermann beerbt Lukas Krumpietz bei der Warendorfer SU
» [mehr...] (432 Klicks)
3 Kreisliga B1 MS: Tapetenwechsel für Grujic - Helmes übernimmt in Gimbte
» [mehr...] (259 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 17. Spieltag
» [mehr...] (252 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: GW Gelmer - Eintracht Münster 3:1
» [mehr...] (215 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
FC Greffen - SC Münster 08 II 1:3
FC Münster 05 - SV Ems Westbevern 1:3
SC Münster 08 III - GW Westkirchen 5:2
SC Gremmendorf - SV Südkirchen 3:3
RW Milte - VfL Sassenberg II 2:0
Wacker Mecklenbeck III - TSV Ostenfelde 2:4
SC Capelle - Club Birati 5:0
Werner SC II - GW Amelsbüren 2:4
BW Beelen II - SG Telgte II 5:1
TuS Saxonia Münster - Centro Espanol Hiltrup 3:0
BW Beelen - SC Münster 08 II 0:1
SC Westfalia Kinderhaus II - VfL Sassenberg 2:3
GW Gelmer - Eintracht Münster 3:1
FC Münster 05 - SG Sendenhorst 2:1
SC Everswinkel - SC Füchtorf 4:1
FC Greffen - SV Mauritz 1:1
Warendorfer SU - SC Hoetmar 4:1
BW Aasee II - SV Herbern II 3:4
GS Hohenholte - SV Rinkerode 1:2
SW Havixbeck - SG Selm 1:2
BSV Roxel - TuS Ascheberg 2:0
GW Albersloh - SC Nienberge 2:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Altenberge II 2:3
BW Aasee II - TuS Altenberge II 3:3
SV Südkirchen - BW Ottmarsbocholt 3:3
GW Amelsbüren - SC Capelle 1:2
TSV Ostenfelde - SG Sendenhorst II 3:1
RW Milte - TSV Handorf II 2:0
SV Teutonia Coerde - SV Mauritz III 2:1
SW Havixbeck - SV Herbern II 3:1
Westfalia Kinderhaus II - SC DJK Everswinkel 2:1
SC Hoetmar - TSV Handorf 0:8
SV Bösensell - SG Selm 3:0
SV Rinkerode - BW Aasee II 2:3
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:3
Warendorfer SU II - BW Beelen II 1:0
TuS Hiltrup II - Saxonia Münster 1:1
Concordia Albachten II - Birati 4:3
TuS Altenberge II - BSV Roxel II 0:2
SC Nienberge - Wacker Mecklenbeck 1:4
VfL Wolbeck II - Davaria Davensberg 4:4
Warendorfer SU - BW Beelen 4:2
SV Mauritz - Eintracht Münster 1:2
Münster 08 II - GW Gelmer 2:0
SV Westbevern - SG Sendenhorst 2:1
SC Füchtorf - Münster 05 4:2
SG Sendenhorst II - WSU II 0:2
SG Telgte II - TSV Handorf II 1:1
GW Amelsbüren - BW Ottmarsbocholt 4:3
VfL Senden II - Saxonia Münster 2:1