Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL B1

Kreisliga B1

Keine Punkte im Abstiegskampf


Von Theresa van den Berg

(01.04.19) Marathons Trainer Mc Danny Antony-Francis guckt schon gar nicht mehr auf die Tabelle. "Wenn wir nicht gewinnen, macht das keinen Sinn." Auch das Spiel gegen den IKSV Münster konnte Marathon Münster nicht für sich entscheiden und unterlag mit 2:5 (2:3). Dabei sah es bis zur Halbzeit gar nicht so schlecht aus für den Tabellenletzten.


Turbulente elf Minuten

Fünf Tore und ein strittiger Elfmeter in elf Minuten. Das war wohl die spannendste Phase der Partie. Bis zur Halbzeit waren die Grün-Weißen noch im Spiel. Die zweimalige Führung durch Adrian Cerdas Volleyschuss (30.) und Abdelmounim Berzedjous Einzelleistung (35.) glichen Max Siewert per Kopf (31.) und Andreas Schulze Frenking nach einem Pass in den Rücken der Abwehr (40.) zum 2:2 aus. Im direkten Gegenzug traf der IKSV jedoch durch Berzedjou zur erneuten Führung (41.) für die Gäste.

Den Elfmeter in der 37. Minute vergab Rashid Hassanzadeh Ashrafi. Nach einem vermeintlichen Foul von IKSV-Torhüter Aristeidis Chaldas an Siewert entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß. Das sah auch Antony-Francis so. IKSV-Kapitän Florian Scheffel war da anderer Meinung. "Für mich springt der Stürmer ganz klar in unseren Torwart rein." In der Anfangsphase hatte auch der IKSV Chancen auf weitere Treffer. Aber sowohl Carl Placke wie auch Abdelmounim Berzedjou scheiterten für GW alleine vor dem Tor.


Spannend bis kurz vor Schluss

In der zweiten Halbzeit machte der IKSV weiter das Spiel. Dass es spannend blieb, lag aber weniger an GW, sondern vielmehr am IKSV selbst. Klare Chancen spielten sich die abstiegsgefährdeten Münsteraner nämlich nicht mehr heraus. Im Gegensatz dazu ließ der IKSV auch in der zweiten Halbzeit viele liegen. Einige Male schlug Scheffel die Hände über dem Kopf zusammen. "Auch wenn wir die klar spielbestimmende Mannschaft waren, im Fußball kann immer was passieren", sagte Scheffel.

So war er froh, als in der 80. Minute das 4:2 durch Cerdas fiel. "Der Sieg geht in Ordnung. Da wir hinten aufgemacht haben, wurde das Ergebnis am Ende so klar", sagte Marathons Kapitän Husein El-Lababidi. Den Schlusspunkt setzte Sebastian Lorenz in der 89. Minute per Kopf nach einer Ecke.

 

GW Marathon Münster - IKSV Münster 2:5 (2:3)
0:1 Cerdas (30.), 1:1 Siewert (31.),
1:2 Berzedjou (35.), 2:2 Frenking (40.),
2:3 Berzedjou (41.), 2:4 Cerdas (80.),
2:5 Lorenz (89.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Anschwitzen, 17. Spieltag
» [mehr...] (940 Klicks)
2 Kreisliga A1 MS: Roland Jungfermann beerbt Lukas Krumpietz bei der Warendorfer SU
» [mehr...] (449 Klicks)
3 Kreisliga B1 MS: Tapetenwechsel für Grujic - Helmes übernimmt in Gimbte
» [mehr...] (276 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 17. Spieltag
» [mehr...] (258 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: GW Gelmer - Eintracht Münster 3:1
» [mehr...] (222 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
GW Gelmer - SC Füchtorf 3:1
TSV Handorf - VfL Sassenberg 1:3
FC Greffen - SC Münster 08 II 1:3
FC Münster 05 - SV Ems Westbevern 1:3
TuS Altenberge II - TuS Ascheberg 1:4
GS Hohenholte - VfL Wolbeck II 5:1
Wacker Mecklenbeck - SV Bösensell 2:0
SC Münster 08 III - GW Westkirchen 5:2
SC Gremmendorf - SV Südkirchen 3:3
RW Milte - VfL Sassenberg II 2:0
Wacker Mecklenbeck III - TSV Ostenfelde 2:4
SC Capelle - Club Birati 5:0
Werner SC II - GW Amelsbüren 2:4
BW Beelen II - SG Telgte II 5:1
TuS Saxonia Münster - Centro Espanol Hiltrup 3:0
BW Beelen - SC Münster 08 II 0:1
SC Westfalia Kinderhaus II - VfL Sassenberg 2:3
GW Gelmer - Eintracht Münster 3:1
FC Münster 05 - SG Sendenhorst 2:1
SC Everswinkel - SC Füchtorf 4:1
FC Greffen - SV Mauritz 1:1
Warendorfer SU - SC Hoetmar 4:1
BW Aasee II - SV Herbern II 3:4
GS Hohenholte - SV Rinkerode 1:2
SW Havixbeck - SG Selm 1:2
BSV Roxel - TuS Ascheberg 2:0
GW Albersloh - SC Nienberge 2:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Altenberge II 2:3
BW Aasee II - TuS Altenberge II 3:3
SV Südkirchen - BW Ottmarsbocholt 3:3
GW Amelsbüren - SC Capelle 1:2
TSV Ostenfelde - SG Sendenhorst II 3:1
RW Milte - TSV Handorf II 2:0
SV Teutonia Coerde - SV Mauritz III 2:1
SW Havixbeck - SV Herbern II 3:1
Westfalia Kinderhaus II - SC DJK Everswinkel 2:1
SC Hoetmar - TSV Handorf 0:8
SV Bösensell - SG Selm 3:0
SV Rinkerode - BW Aasee II 2:3
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:3
Warendorfer SU II - BW Beelen II 1:0
TuS Hiltrup II - Saxonia Münster 1:1
Concordia Albachten II - Birati 4:3
TuS Altenberge II - BSV Roxel II 0:2
SC Nienberge - Wacker Mecklenbeck 1:4
VfL Wolbeck II - Davaria Davensberg 4:4
Warendorfer SU - BW Beelen 4:2
SV Mauritz - Eintracht Münster 1:2
Münster 08 II - GW Gelmer 2:0
SV Westbevern - SG Sendenhorst 2:1