Suchbegriff:
  • KL B1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B1

Sprakel hat das Verlieren verlernt


Von Helena Wilmer 

(08.04.19) Einen klaren Sieg fuhr der SC Sprakel gegen TuS Altenberge III ein. Mit 4:1 (2:0) setzte sich der Fünfte der Tabelle gegen die Gastgeber, die auf Rang zehn noch nicht aus dem Abstiegskampf raus sind, durch. Mit vier Siegen in den vergangenen vier Spielen fuhr Sprakel mit einem richtig guten Lauf nach Altenberge und führte den auch im Spiel weiter fort.

Durch Unkonzentriertheiten im Passspiel und leichte Ballverluste machte sich der TuS selbst das Leben schwer. Das nutzten die Gäste aus und gingen nach 20 Minuten mit 1:0 in Führung. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld und einem schönen Zuspiel auf Steffen Kock, traf dieser von der Strafraumlinie ins lange Eck. Fünf Minuten später nickte David Brüning nach einer Ecke von Steffen Kock zum 2:0 ein. "Durch unsere eigenen Ungenauigkeiten haben wir Sprakel stark gespielt", war TuS-Trainer Roman Warmeling enttäuscht. So ging es mit einer Führung für die Gäste in die Pause.

Altenberge defensiv anfällig

Die Gastgeber hatten sich in der Halbzeit zwar vorgenommen, noch einmal stark aus der Kabine zu kommen, doch Sprakel unterband direkt jegliche Hoffnung. Lasse Ostholt setzte sich im Alleingang gegen vier Altenberger durch und schob das Leder ins Tor (46.). Altenberge zeigte in der Defensive einen schwache Leistung. Die verletzungsbedingten Ausfälle von den Innenverteidigern Gerrit Roters und Tim Heumann machten sich für das Team deutlich bemerkbar. "Uns stand kein gelernter Innenverteidiger zur Verfügung. Sprakel hat das mit seiner individuellen Klasse clever ausgenutzt", sagte Warmeling.

Zwar gelang Kevin Börger durch einen direkten Freistoß noch der Anschlusstreffer (76.), doch richtig angreifen konnte das Team nicht mehr. Mit seinem Treffer zum 4:1 machte dagegen Sprakels Timo Tarp alles klar (88.). Altenberge hatte alles nach vorne geworfen, um vielleicht doch noch einen Punkt einzufahren. Dabei lief die die Mannschaft in einen Konter und Sprakel erhöhte durch Tarp.

"Es war ein verdienter Sieg für uns der auch hätte höher ausfallen können. Trotzdem bin ich mit der Leistung zufrieden. Sieg ist Sieg", meinte SC-Coach Patrick Klute.       

 

TuS Altenberge III – SC Sprakel     1:4 (0:2)
0:1 Kock (20.), 0:2 Brüning (25.),
0:3 Ostholt (46.), 1:3 Börger (76.)
1:4 Tarp (88.)   



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (845 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (799 Klicks)
3 Kreisliga A3 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (692 Klicks)
4 Kreisliga B1 MS: SC Türkiyem holt Vito Taurino und Vargin Der
» [mehr...] (404 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (387 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
Klub Mladost - RW Milte 1:2
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2
Werner SC II - SV Südkirchen 4:2
BW Ottmarsbocholt - SG Selm 1:1
Concordia Albachten - SV Herbern II 4:0
GS Hohenholte - SC Nienberge 0:2
TuS Altenberge IV - Klub Mladost 3:5
TuS Ascheberg III - GW Amelsbüren II 0:8