Suchbegriff:
  • KL B1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B1

Erfahrung schlägt Tempo


Von Helena Wilmer

(29.04.19) Die junge Truppe der Reserve von Wacker spielte zwar über 90 Minuten gut mit, am Ende war es dann aber ein deutlicher 5:1 (2:0)-Sieg für die Gäste von BG Gimbte. Wacker-Coach Alexander Hülsmann hatte zwar einen Plan mit seiner Mannschaft, diese setzte den aber nur in den ersten zehn Minuten wirklich um.

Wacker wurde schon vor dem Anpfiff kalt erwischt. Torwart und Kapitän Florian Müsker fällt wegen eines Kreuzbandrisses wahrscheinlich bis zu einem Jahr aus. Spontan sprang Torwarttrainer Dirk Beinlich für diese Partie ein. "Das hat uns völlig aus der Bahn geworfen. Das ist der größte Verlust, den wir hätten haben können, menschlich wie auch spielerisch. Er ist mit Abstand, auch wenn er Torwart ist, der wichtigste Spieler bei uns", erzählte Hülsmann.

Wacker spielt gut mit

Das Spiel musste trotzdem angepfiffen werden und so startete der Gastgeber - so wie es der Plan vorsah - mit viel Druck und Schüssen aus der Distanz, bei denen vor allem die zweiten Bälle für Tore genutzt werden sollten. Wacker erarbeitete sich so bereits in den ersten zehn Minuten drei Großchancen, doch die Abpraller oder Abstauber der Distanzschüsse wurden immer wieder vergeben. Die Türen waren so hinten natürlich weit geöffnet, was die Blau-Gelben eiskalt zum frühen Führungstreffer nutzten. Der Ball wurde schnell in die Tiefe zu Adam Kozakowski gespielt, dieser ließ zwei Männer stehen und traf zum 1:0 (12.). "Wir haben verpennt, die Möglichkeiten direkt zu nutzen und so natürlich die Kontermöglichkeiten geboten", so Hülsmann.

Wacker spielte zwar auch weiter gut mit und erarbeitete sich hier und da immer mal wieder Chancen, doch der letzte Torabschluss fehlte dem Team. Stattdessen zeigte Gimbte seine Qualität und erzielte nach einem schnellen Umschaltspiel das 2:0 durch Dragan Grujic (30.). Nach der Pause hätte man meinen können, man sieht die Wiederholung der ersten beiden Treffer. Wieder waren es Konter, wieder wurde Wacker schnell ausgespielt, der Ball über die Außenbahnen nach vorne gebracht und dann flach vor den Kasten gespielt, wo Kozakowski und Albertmann parat standen (56./59).

"Wacker hat richtig gut mitgespielt"

"Wacker hat über 90 Minuten richtig gut mitgespielt. Dadurch, dass das so eine junge Truppe ist, haben die ein ordentliches Tempo vorgelegt. Am Ende fehlte ihnen aber die Erfahrung und die letzte Konsequenz vorm Tor. Da haben wir dann unsere Qualität gezeigt und die Chancen eiskalt ausgenutzt", meinte Blau-Gelb-Trainer Grujic.

Philipp Wellmann schoss zwar noch den Ehrentreffer, doch Grujic erhöhte kurz vor Schluss noch einmal zum 5:1-Endstand für die Blau-Gelben (68./83.). "Für uns war es einen Lehrstunde. Gimbte war einfach stärker und cleverer und hat am Ende dann auch verdient so hoch gewonnen", sagte Hülsmann.

 

Wacker Mecklenbeck II - SC BG Gimbte 1:5 (0:2)
0:1 Kozakowski (12.), 0:2 Grujic (30.),
0:3 Kozakowski (56.), 0:4 Albertmann (59.),
1:4 Wellmann (68.), 1:5 Grujic

Bes. Vorkommnis: Gelb-Rote Karte für Clemens Postberg (Wacker Mecklenbeck II, 90.)



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Der SC Münster 08 mit weiteren Neuen
» [mehr...] (1.213 Klicks)
2 Kreisliga A1 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (786 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (785 Klicks)
4 Kreisliga B1 MS: SC Türkiyem holt Vito Taurino und Vargin Der
» [mehr...] (372 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (275 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
Klub Mladost - RW Milte 1:2
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2
Werner SC II - SV Südkirchen 4:2
BW Ottmarsbocholt - SG Selm 1:1
Concordia Albachten - SV Herbern II 4:0
GS Hohenholte - SC Nienberge 0:2
TuS Altenberge IV - Klub Mladost 3:5
TuS Ascheberg III - GW Amelsbüren II 0:8
SG Selm III - TuS Hiltrup IV 2:3
SG Dyckburg - Teutonia Coerde 4:2