Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL B1

Kreisliga B1

An der Grevingstraße lebt sich's gefährlich...


Von Fabian Renger

(03.03.19) An der Grevingstraße lebt man gefährlich. Vor allem an Karnevalssonntagen. Und wenn man dann noch Besitzer eines Vorgartens ist, dann sei man gewarnt: Vorsicht, es kommen Bälle geflogen. Viele Bälle. Fußbälle nämlich. Jedenfalls war es so, an diesem Karnevalssonntag, als sich die Zwote der an Grevingstraße beheimateten Borussia und der FC Mecklenbeck gegenüber standen und sich 2:2 (2:2) trennten. Die Bälle hatten teilweise eine Streuung, bei der jeder karnevalistische Jeck sich in puncto Kamellewurf etwas hätte abgucken können.

Jedenfalls ging das aus den Erzählungen von Kaan Can, Co-Trainer des FCM, und Jürgen Hellwich, Borussen-Cheftrainer, hervor. Letzterer hatte unzählige Bälle gesehen, die am Zaun landeten oder in die Gärten flogen. Einen Suchdienst gibt's dort natürlich nicht, wie in der Bundesliga. Das erledigen die Ersatzspieler der Borussen noch höchstpersönlich. Hier hatte Hellwich eine gute Nachricht parat:"Wir haben alle Spieler und Bälle wiedergefunden." Na, Gott sei Dank!

Ein "Durchschnitts-Kick"

Auch Can sah eine Menge an Querschlägern und verunglückten Ballbeförderungen, die im Nirvana endeten. Hellwichs Bezeichnung als "Durchschnitts-Kick" ging er voll mit. Kein Wunder: Borussia ist Achter, Mecklenbeck Neunter. Es grüßt das graue Mittelmaß. Überhaupt: Mittelmaß, das passte. Der bekannte Leitspruch von "hoch und weit bringt Sicherheit" kam zum Tragen. Das Wetter war windig, es regnete, der Borussen-Kunstrasen ist ohnehin nicht der größte. Technische Mängel wurden sofort bestraft. Kontrollierter Spielaufbau? Ballkontrolle? Schwierige Kiste.

Das bemerkte auch ein Borusse zum Ende der Begegnung, als er zusammen mit zwei Kompagnons im Borussen-Dress nach einem Freistoß urplötzlich blitzeblank vor FCM-Schnapper Tayyip Demir stand. Zehn Meter Torentfernung, frontale Position. Ein 1000000prozentiger....normalerweise. Er traf die Kugel nicht richtig, spielte sie Demir brav in die Arme. Ach du meine Güte.

Nach der Pause wurde es besser

Das maue Gekicke von vor der Pause wurde in den Augen Cans sowieso besser in Abschnitt zwei. "Beide Mannschaften waren mutiger und haben mehr riskiert", fand der Mecklenbecker. Neben Gimbel verballerte auf Borussen-Seite Benjamin Kock noch eine Mega-Möglichkeit. Mit links zog er ab, visierte aber am langen Eck vorbei, statt ins kurze Eck einzuschießen. Blöde Kiste. Ähnliches widerfuhr auf der Gegenseite Admir Rama, der sich in der Box prima durchgesetzt hatte, allerdings auch wenige Zentimeter am Gehäuse vorbei zielte (70.).

Tore fielen vor der Pause. Mecklenbecks frühe, nach Abseits riechende Führung durch Ricardo Vaz Lopes (16.) drehten die Borussen durch Steffen Hartmann (23.) sowie Benjamin Kock (30.). Beide Male kam ein Flachpass von außen quer rein in den Strafraum. Andy Ralf Stebel machte allerdings noch den 2:2-Ausgleich klar. Nach 41 Minuten profitierte er von einem Abspielfehler in Reihen der Borussia. War sonst noch was? Ja. Ein stolzer Can. "Borussia hatte drei Spieler von der Ersten dabei, die haben wir gut ausgeschaltet", lobte er seine Mannen. Vom Einsatz von Kevin Landas hatten sie beim FCM im Vorfeld Wind bekommen "und unsere Jungs drauf eingestellt", so Can weiter.

Borussia Münster II - FC Mecklenbeck   2:2 (2:2)
0:1 Vaz Lopes (16.), 1:1 Hartmann (23.)
2:1 Kock (30.), 2:2 Stebel (41.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Frauen-HKM 2020: Wacker marschiert, Kinderhaus überrascht und Telgte hochzufrieden
» [mehr...] (414 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Daniel Efker verstärkt Wacker Mecklenbeck
» [mehr...] (327 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Nienberge erneut auf Trainersuche
» [mehr...] (300 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Matthias Gerigk über das erste halbe Jahr bei BW Ottmarsbocholt
» [mehr...] (223 Klicks)
5 Davert Pokal: SV Herbern walzt die Konkurrenz nieder
» [mehr...] (204 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Saxonia Münster - Centro Espanol Hiltrup 3:0
Werner SC II - GW Amelsbüren 2:4
BW Beelen II - SG Telgte II 5:1
Wacker Mecklenbeck III - TSV Ostenfelde 2:4
SC Capelle - Club Birati 5:0
RW Milte - VfL Sassenberg II 2:0
SC Gremmendorf - SV Südkirchen 3:3
SC Münster 08 III - GW Westkirchen 5:2
FC Greffen - SV Mauritz 1:1
GS Hohenholte - SV Rinkerode 1:2
BW Aasee II - SV Herbern II 3:4
Warendorfer SU - SC Hoetmar 4:1
SC Westfalia Kinderhaus II - VfL Sassenberg 2:3
BW Beelen - SC Münster 08 II 0:1
SW Havixbeck - SG Selm 1:2
BSV Roxel - TuS Ascheberg 2:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Altenberge II 2:3
GW Albersloh - SC Nienberge 2:0
GW Gelmer - Eintracht Münster 3:1
FC Münster 05 - SG Sendenhorst 2:1
SC Everswinkel - SC Füchtorf 4:1
BW Aasee II - TuS Altenberge II 3:3
Centro Espanol Hiltrup - SC Capelle 0:4
TuS Hiltrup II - Werner SC II 6:1
VfL Senden II - Saxonia Münster 2:1
GW Amelsbüren - BW Ottmarsbocholt 4:3
SG Telgte II - TSV Handorf II 1:1
SG Sendenhorst II - WSU II 0:2
SV Bösensell - GS Hohenholte 3:0
SV Rinkerode - Davaria Davensberg 2:4
SW Havixbeck - BW Aasee II 3:4
TSV Handorf - SC Füchtorf 5:2
RW Alverskirchen - RW Milte 4:1
SV Mauritz - GW Gelmer 1:3
Eintracht Münster II - BSV Ostbevern II 4:1
SC Hoetmar - SC Westfalia Kinderhaus II 2:1
SG Sendenhorst - Warendorfer SU 1:3
SV Ems Westbevern - FC Greffen 3:3
BSV Roxel II - GW Albersloh 2:2
TuS Altenberge II - SG Selm 3:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 2:1
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 1:5
SC Münster 08 II - SC Everswinkel 5:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 1:4
VfL Sassenberg - BW Beelen 4:1
SC Nienberge - VfL Wolbeck II 1:4
SC Hoetmar - GW Gelmer 2:0
BW Aasee II - TuS Ascheberg 2:4
SV Bösensell - VfL Wolbeck II 3:0
SV Bösensell II - Centro Espanol 2:3