Suchbegriff:
  • KL B1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B1

Aymans mit dem Freistoß des Jahres

 

Von Fabian Renger

(21.10.19) Timo Aymans hat das Zeug dazu, ganz groß rauszukommen. Jedenfalls als Freistoßschütze. Der Spieler der Reserve des Greven 09 zimmerte während des Gastspiels beim FC Mecklenbeck einen Freistoß in die Maschen, mein lieber Scholli - da blieb jedem der Mund vor Staunen offen stehen. Es war das zwischenzeitliche 2:1 der Gäste, am Ende unterlagen sie dem FCM mit 2:4. Doch Kunstschütze Aymans blieb trotzdem im Gedächtnis.

Selbst Mecklenbecks Coach Kadir Incekulak war hin und weg:"Den schießt der Kollege so nie wieder. Der hat alles an Alu mitgenommen, was möglich ist." 09-Trainer Dirk Förstermann war ebenfalls schwer beeindruckt:"Gefühlt aus 100 Metern in den Knick, da passte kein Blatt mehr zwischen. Noch genauer hättest du ihn nicht schießen können." Tja, nach 57 Minuten geführt und gut gelaunt - am Ende verloren und frustriert. So schnell kann's kann gehen.

Förstermann und das Schiri-Problem...

Was allerdings klar wurde: Förstermann und der Unparteiische Ali Emamjomeh werden wohl eher keine Apfelschorle mehr gemeinsam zu sich nehmen und auf dicke Freundschaft anstoßen. Vorm 2:2 - ein "unfassbar schöner Freistoß" (Förstermann) durch Christian Prekel (69.) - habe nie und nimmer ein Foul vorgelegen.

"Da war gar nix", bemerkte der 09-Übungsleiter. Es folgte ein Strafstoß, der ihm auch nicht schmeckte. "Da habe ich nach versteckten Kameras gesucht", meinte Förstermann. Prekel verwandelte zum 3:2 - auch erst im zweiten Versuch, den ersten hatte Emamjomeh auch erst zurück gepfifen. Ein Heim-Akteur war zu früh losgelaufen. Überhaupt gefielen Förstermann so einige weitere Schiri-Entscheidungen nicht.

Incekulak hatte Spaß

Wofür Emamjomeh dann aber wirklich nichts mehr konnte, er konnte ja schließlich nicht an allem schuld sein: Grevens Kapitano Sebastian Sterthaus scheiterte mit einem Elfmeter am super reagierenden Heim-Goalie Tayyip Demir (85.). In der Schlussminute setzte Andy Stebel den 4:2-Schlusspunkt (90.).

Freud und Leid lagen eng beieinander. Denn während Förstermann mit seiner Truppe im dritten Spiel hintereinander keinen Sieg einfuhr und je vier Tore kassierte, seinen Jungs aber keinerlei Vorwürfe machte, da war Incekulak richtig beglückt: "Das hat Bock gemacht, zuzugucken. Es war Spannung drin. Das war saisonübergreifend das beste Spiel von uns." Ihm gefielen nicht nur die Tore, sondern auch und vor allem die Mentalität seines Teams. Das 1:0 markierte Ivan Jezdimirovic nach einem Athur Kromm-Freistoß (25.), Julius Wiedeyer glich indes für Greven aus (38.).

"Wir wollen die Liga verwirren"

"Wir wollen die Liga ein bisschen verwirren", kommentierte Förstermann die schlechte Ertragslage seines Teams recht süffisant. Er hatte auf eine Doppel-Sechs gesetzt, um hinten dicht zu stehen. Die Maßnahme schien ja zu fruchten - für eine gewisse Zeit zumindest. "Aber der Gegner war auch alles andere als Fallobst", stellte er klar. Der Freistoß von Timo Aymans allerdings auch nicht...

FC Mecklenbeck - SC Greven 09 II 4:2 (1:1)
1:0 Jezdimirovic (25.), 1:1 Wiedeyer (38.)
1:2 Aymans (57.), 2:2 Prekel (69.)
3:2 Prekel (80./FE), 4:2 Stebel (90.)

Bes. Vorkommnis: Grevens Sebastian Sterthaus scheitert mit Foulelfmeter an Mecklenbecks Keeper Tayyip Demir (85.)



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (846 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (799 Klicks)
3 Kreisliga A3 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (693 Klicks)
4 Kreisliga B1 MS: SC Türkiyem holt Vito Taurino und Vargin Der
» [mehr...] (404 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (387 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
Klub Mladost - RW Milte 1:2
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2
Werner SC II - SV Südkirchen 4:2
BW Ottmarsbocholt - SG Selm 1:1
Concordia Albachten - SV Herbern II 4:0
GS Hohenholte - SC Nienberge 0:2
TuS Altenberge IV - Klub Mladost 3:5
TuS Ascheberg III - GW Amelsbüren II 0:8