Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL B1

Kreisliga B1

Gewinnende Verlierer und verlierende Gewinner 


Von Fritz Rungenhagen

(17.09.19) Nicht immer gibt es einen eindeutigen Verlierer und einen eindeutigen Gewinner nach einem Fußballspiel. Das 1:3 (0:2) zwischen dem SC Münster 08 IV und BG Gimbte war so eine Partie. Am Ende des nie ernsthaft gefährdeten Auswärtserfolgs der Gimbter beim Tabellenschlusslicht fühlte sich der Gewinner so ein bisschen wie ein Sieger mit Abstrichen und der Verlierer auch ein kleines bisschen so, als hätte er eigentlich viel mehr gewonnen als verloren.

Als Beleg dafür, brauchte man nur einem Vertreter der Gegenseite ein paar Sätze zuhören: "Da, ist man dann froh, dass die Sonne scheint und gutes Wetter ist", sagte Gimbtes Co-Trainer Daniel Helmes unter anderem in der Nachbetrachtung.

Richtig zufrieden war er nicht, denn seine Spieler taten nicht mehr als nötig bei den noch sieglosen 08ern. Das reichte, weil Gimbte die wenigen klaren Chancen, die es sich besonders zu Beginn der Partie herausspielte, zwar nicht nutzte, die weniger klaren Dinger aber verwandelte. So fiel das 0:1 durch eine verunglückte Flanke Valer-Andrei Ludusans, die zu einer Art "Bananenschuss" geriet und sich über den Kopf des verdutzten 08-Keepers Lennart Holeck in das Tor senkte (19.).

Das 0:2 nach einem Freistoß, der, einige Male abgefälscht und abgeblockt, schließlich vor den Füßen Pascal Zickermanns landete, der die Kugel erbarmungslos ins Netz zimmerte (45.). Und das endgültig alles entscheidende 0:3 nach einer Ecke, in der die Zuordnung bei den Münsteranern nicht ganz stimmte, was Christoph Wesselmann ausnutzte (53.).

08 steckt nicht auf


Dass Münster 08 letztendlich durch Justus Wilke noch der Ehrentreffer gelang (70.), war verdient, weil Gimbte nicht mehr tat als nötig und Münster 08 mehr tat als erwartet. "Wir haben uns gesagt, lass uns noch einmal irgendwas versuchen, die zweite Halbzeit Unentschieden spielen", erklärte Johnny Burnus den spielerischen Aufschwung, der auf das 1:3 folgte. Münster 08 nahm nun selbst aktiver Teil und hätte dieses in der 80. Minute beinahe noch einmal spannend gemacht. Doch Jan Hardelauf scheiterte zwar nicht an Lennart Fisseler im Gimbter Tor, jedoch am Torpfosten.

Letztendlich waren beim Abpfiff beide Teams auf eine melancholische Art und Weise froh, dass es nun endlich vorbei war. Froh war BG Gimbte, weil die Pflichtaufgabe abgehakt war und der SC Münster, weil man sich im Vergleich zu den vorherigen Spielen gesteigert und das erste Tor in der Kreisliga B erzielt hatte. Melancholisch, weil die Leistung Gimbtes nicht ganz stimmte und die Münsteraner erneut ohne Punktgewinn geblieben waren. Und so hatte man also einen Gewinner, der auch ein klein bisschen etwas verloren und einen Verlierer, der auch etwas gewonnen hatte an diesem fünften Spieltag in der B1 Münster. 

SC Münster 08 IV - SC Gimbte 1:3 (0:2)
0:1 Ludusan (19.), 0:2 Zickermann (45.),
0:3 Wesselmann, 1:3 Wilke (70.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Anschwitzen, 17. Spieltag
» [mehr...] (941 Klicks)
2 Kreisliga A1 MS: Roland Jungfermann beerbt Lukas Krumpietz bei der Warendorfer SU
» [mehr...] (456 Klicks)
3 Kreisliga B1 MS: Tapetenwechsel für Grujic - Helmes übernimmt in Gimbte
» [mehr...] (278 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Anschwitzen, 17. Spieltag
» [mehr...] (258 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: GW Gelmer - Eintracht Münster 3:1
» [mehr...] (222 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Drensteinfurt II - TuS Hiltrup II 1:0
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 1:3
GW Gelmer - SC Füchtorf 3:1
TSV Handorf - VfL Sassenberg 1:3
FC Greffen - SC Münster 08 II 1:3
FC Münster 05 - SV Ems Westbevern 1:3
TuS Altenberge II - TuS Ascheberg 1:4
GS Hohenholte - VfL Wolbeck II 5:1
Wacker Mecklenbeck - SV Bösensell 2:0
SC Münster 08 III - GW Westkirchen 5:2
SC Gremmendorf - SV Südkirchen 3:3
RW Milte - VfL Sassenberg II 2:0
Wacker Mecklenbeck III - TSV Ostenfelde 2:4
SC Capelle - Club Birati 5:0
Werner SC II - GW Amelsbüren 2:4
BW Beelen II - SG Telgte II 5:1
TuS Saxonia Münster - Centro Espanol Hiltrup 3:0
BW Beelen - SC Münster 08 II 0:1
SC Westfalia Kinderhaus II - VfL Sassenberg 2:3
GW Gelmer - Eintracht Münster 3:1
FC Münster 05 - SG Sendenhorst 2:1
SC Everswinkel - SC Füchtorf 4:1
FC Greffen - SV Mauritz 1:1
Warendorfer SU - SC Hoetmar 4:1
BW Aasee II - SV Herbern II 3:4
GS Hohenholte - SV Rinkerode 1:2
SW Havixbeck - SG Selm 1:2
BSV Roxel - TuS Ascheberg 2:0
GW Albersloh - SC Nienberge 2:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Altenberge II 2:3
BW Aasee II - TuS Altenberge II 3:3
SV Südkirchen - BW Ottmarsbocholt 3:3
GW Amelsbüren - SC Capelle 1:2
TSV Ostenfelde - SG Sendenhorst II 3:1
RW Milte - TSV Handorf II 2:0
SV Teutonia Coerde - SV Mauritz III 2:1
SW Havixbeck - SV Herbern II 3:1
Westfalia Kinderhaus II - SC DJK Everswinkel 2:1
SC Hoetmar - TSV Handorf 0:8
SV Bösensell - SG Selm 3:0
SV Rinkerode - BW Aasee II 2:3
SG Telgte II - BSV Ostbevern 1:3
Warendorfer SU II - BW Beelen II 1:0
TuS Hiltrup II - Saxonia Münster 1:1
Concordia Albachten II - Birati 4:3
TuS Altenberge II - BSV Roxel II 0:2
SC Nienberge - Wacker Mecklenbeck 1:4
VfL Wolbeck II - Davaria Davensberg 4:4
Warendorfer SU - BW Beelen 4:2
SV Mauritz - Eintracht Münster 1:2