Suchbegriff:
  • KL B1
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B1

Daniel Helmes und BG Gimbte siegten 3:1.

Nichts für Feinschmecker

 

Von Fabian Renger

(25.10.19) Das war nichts für Feinschmecker! In einem sehr rassigen Match unterlag der Klub Mladost BG Gimbte mit 1:3 (1:2). Gesprochen wurde im Nachgang über einiges - aber insbesondere über einen verhängnisvollen wie kuriosen Freistoß.

Es stand 1:1, Referee Jannik Steinhoff entschied auf Freistoß für die Gäste. Heim-Schnapper Daniel Tepe stellte noch seine Mauer und Marius Müller schoss einfach drauf los, der Ball schlug im Mladost-Gehäuse ein. Doch Steinhoff hatte etwas dagegen: Er hatte den Ball in der 40. Minute noch gar nicht freigegeben. Sagte er zumindest. Muss er das überhaupt nach den neuen Regeln überhaupt noch? Wie dem auch sei. In jedem Fall gab der Schiri das Tor nach Gimbter Protesten dann doch. Hmm.

"Da bist du erstmal baff"

"Da bist du erstmal baff", meinte Mladosts Coach Tom Feuerstacke. Auch Gimbtes spielender Co-Trainer Daniel Helmes bezeichnete die Enstehung als kurios. Wohl wahr. Nun gut. Gimbte ging mit 1:0 in Front. Marius Müller wurde in der Box gefoult - "Das hat er geschickt gemacht" (Helmes) - , Adam Kozakowski netzte ein (18.). "Wir hatten die Partie relativ gut im Griff", bemerkte Helmes. Doch seine Elf fing sich einen schönen Gegentreffer: Maurizio Sprem setzte sich rechts gut durch und schloss mit dem linken Huf sauber ab - 1:1 (21.).

Nach der womöglichen Schlüsselszene waren die Gemüter auf beiden Seiten erhitzt, es war ein recht intensives Match, das nach 62 Minuten eine neue Wendung erfuhr. Adam Kozakowski leistete sich ein Handspiel, flog mit Gelb-Rot runter. Überzahl Mladost! Doch: Auch Vorteil Mladost? Nun ja. "Ich hatte das Gefühl, wir hätten 200 Minuten weiter spielen können und nicht mehr getroffen", sagte Feuerstacke.

Möller setzt den Schlusspunkt

Gimbte stand indes trotz Unterzahl hinten recht sicher. "Mladost hat es auch teilweise zu kompliziert gespielt", meinte Helmes. Ein Tor fiel auch noch - und zwar für die Gäste: Julian Laurin Möller vollendet einen netten Spielzug zum 3:1-Endstand (89.). Unrühmlicher Schlusspunkt einer wilden Partie waar schließlich die rote Karte für Mladosts Björn Risse in der Schlussminute, der bei einer Art Pressschlag gegen Müller zu spät kam und diesen mit dem gestrecken Bein traf. Grobes Foulspiel, Rote Karte, Feierabend.

Klub Mladost - BG Gimbte 1:3 (1:2)
0:1 Müller (18./FE), 1:1 Sprem (21.)
1:2 Müller (40.), 1:3 Möller (89.)

Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rot für Gimbtes Adam Kozakowski wg. Handspiels (62.), Rote Karte für Mladosts Björn Risse wg. groben Foulspiels (90.).



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Der SC Münster 08 mit weiteren Neuen
» [mehr...] (1.213 Klicks)
2 Kreisliga A1 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (787 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (787 Klicks)
4 Kreisliga B1 MS: SC Türkiyem holt Vito Taurino und Vargin Der
» [mehr...] (372 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: Zu- und Abgänge 2020/21
» [mehr...] (278 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
Klub Mladost - RW Milte 1:2
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2
Werner SC II - SV Südkirchen 4:2
BW Ottmarsbocholt - SG Selm 1:1
Concordia Albachten - SV Herbern II 4:0
GS Hohenholte - SC Nienberge 0:2
TuS Altenberge IV - Klub Mladost 3:5
TuS Ascheberg III - GW Amelsbüren II 0:8
SG Selm III - TuS Hiltrup IV 2:3
SG Dyckburg - Teutonia Coerde 4:2