Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL B2

Kreisliga B2

Füchtorf setzte sich knapp bei Handorf II durch

Arbeitssieg wahrt Aufstiegschancen


Von Lars Unland

(13.05.19) Füchtorf malochte sich am Sonntag im Spiel bei Handorf zwei zum knappen 1:0 (1:0)-Auswärtssieg. Etatmäßig war der Tabellenzweite Füchtorf hier natürlich der Favorit. davon war während der Begenung allerdings wenig zu sehen, es war ein Duell auf Augenhöhe, das in beide Richtung hätte auschlagen können. Parlars früher Freistoßknaller machte am Ende den Unterschied.

"Schmutziger Sieg", so brachte es Füchtorfs Coach Friddy Hofene nach der Begegnung auf den Punkt. Die Füchtorfer, die wieder einige Ausfälle zu beklagen hatten, gehen auf dem Zahnfleisch. Die Strapazen der Saison sind beim Tabellenzweiten seit Längerem deutlich spürbar. Allerdings sind sie offensichtlich auch im Stande, enge und dreckige Matches zu gewinnen.

Das spätere Tor des Tages fiel bereits in der 8. Spielminute. Etwa 20 Meter vor dem Handorfer Gehäuse legte sich Füchtorfs Goalgetter Okay Parlar den Ball zum freistoß zurecht. Parlars Schuss, der kurz vor dem Tor gefährlich aufsetzte, war für Keeper Christoph Dahlmann nicht mehr zu halten. Nur zwei Minuten später hatte Michele Pipiciello das 0:2 auf dem Fuß, traf allerdings nicht. Danach tat sich Füchtorf schwer, weitere Chancen zu kreieren und Handorf kam stärker ins Spiel. Tore fielen allerdings auf beiden Seiten keine mehr und Füchtorf ging mit der Führung in die Pause.

Offenes Spiel

Die zweite Hälfte bot ein Spiel, in dem beide Teams zu Chancen kamen und das völlig offen war. Handorf lauertedurchaus darauf, hier noch was zu holen und Füchtorf musste hellwach sein, um die wichtigen Punkte im Aufstiegsrennen zu sichern. Das Spiel hätte auch zugunsten der Handorf oder Unentschieden ausgehen können, - die Füchtorfer retteten den Sieg allerdings mit Glück und Geschick über die Zeit.

Am Ende war Friddy Hofene vor allem über die drei Punkte froh, die der Lohn für ein hartes Stück Arbeit waren. Füchtorfs Aufstiegschancen stehen daher mit 3 Punkten Vorsprung weiterhin gut. Handorf, dass bei noch zwei verbleibenden Spielen 5 Punkte Abstand zur Abstiegszone hat, konnte die Niederlage ebenfalls verschmerzen. Einen bitteren Schlag gab es allerdings doch für die Hausherren: Kevin Michaelis zog sich kurz vor Ende der Partie einen Schüsselbeinbruch zu und fällt aus. Das Heimspiel-Team wünscht Kevin alles Gute, auf dass er bald wieder auf dem Platz stehen kann!

TSV Handorf II - SC Füchtorf 0:1 (0:1)
0:1 Parlar (8.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Frauen-HKM 2020: Wacker marschiert, Kinderhaus überrascht und Telgte hochzufrieden
» [mehr...] (414 Klicks)
2 Kreisliga A2 MS: Daniel Efker verstärkt Wacker Mecklenbeck
» [mehr...] (327 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Nienberge erneut auf Trainersuche
» [mehr...] (299 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Matthias Gerigk über das erste halbe Jahr bei BW Ottmarsbocholt
» [mehr...] (223 Klicks)
5 Davert Pokal: SV Herbern walzt die Konkurrenz nieder
» [mehr...] (204 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 17    59:11 49  
2    SV Bösensell 17    45:10 43  
3    TGK Tecklenburg 17    64:19 42  
4    Neuenkirchen II 17    65:23 39  
5    GW Gelmer 17    47:25 38  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
TuS Saxonia Münster - Centro Espanol Hiltrup 3:0
Werner SC II - GW Amelsbüren 2:4
BW Beelen II - SG Telgte II 5:1
Wacker Mecklenbeck III - TSV Ostenfelde 2:4
SC Capelle - Club Birati 5:0
RW Milte - VfL Sassenberg II 2:0
SC Gremmendorf - SV Südkirchen 3:3
SC Münster 08 III - GW Westkirchen 5:2
FC Greffen - SV Mauritz 1:1
GS Hohenholte - SV Rinkerode 1:2
BW Aasee II - SV Herbern II 3:4
Warendorfer SU - SC Hoetmar 4:1
SC Westfalia Kinderhaus II - VfL Sassenberg 2:3
BW Beelen - SC Münster 08 II 0:1
SW Havixbeck - SG Selm 1:2
BSV Roxel - TuS Ascheberg 2:0
Wacker Mecklenbeck - TuS Altenberge II 2:3
GW Albersloh - SC Nienberge 2:0
GW Gelmer - Eintracht Münster 3:1
FC Münster 05 - SG Sendenhorst 2:1
SC Everswinkel - SC Füchtorf 4:1
BW Aasee II - TuS Altenberge II 3:3
Centro Espanol Hiltrup - SC Capelle 0:4
TuS Hiltrup II - Werner SC II 6:1
VfL Senden II - Saxonia Münster 2:1
GW Amelsbüren - BW Ottmarsbocholt 4:3
SG Telgte II - TSV Handorf II 1:1
SG Sendenhorst II - WSU II 0:2
SV Bösensell - GS Hohenholte 3:0
SV Rinkerode - Davaria Davensberg 2:4
SW Havixbeck - BW Aasee II 3:4
TSV Handorf - SC Füchtorf 5:2
RW Alverskirchen - RW Milte 4:1
SV Mauritz - GW Gelmer 1:3
Eintracht Münster II - BSV Ostbevern II 4:1
SC Hoetmar - SC Westfalia Kinderhaus II 2:1
SG Sendenhorst - Warendorfer SU 1:3
SV Ems Westbevern - FC Greffen 3:3
BSV Roxel II - GW Albersloh 2:2
TuS Altenberge II - SG Selm 3:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 2:1
Fortuna Schapdetten - Wacker Mecklenbeck 1:5
SC Münster 08 II - SC Everswinkel 5:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 1:4
VfL Sassenberg - BW Beelen 4:1
SC Nienberge - VfL Wolbeck II 1:4
SC Hoetmar - GW Gelmer 2:0
BW Aasee II - TuS Ascheberg 2:4
SV Bösensell - VfL Wolbeck II 3:0
SV Bösensell II - Centro Espanol 2:3