Suchbegriff:
  • KL B2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B2

Arne Godbersen (r.) und der TSV Ostenfelde erlebten eine bittere Pleite.

So ein (fast ganz normaler) Wahnsinn...

von Fabian Renger

(11.03.20) "Ich komm da immer noch nicht drauf klar." Auch mit etwas Abstand musste Besnik Bojku noch mächtig schlucken. Der Coach des TSV Ostenfelde erlebte mit seiner Mannschaft einen verdammt nervenaufreibenden Abend. Das Heimspiel gegen RW Milte sprengte etliche Gesetze. Der Spannungsbogen war zumindest fernab von Gut und Böse: 4:1 für Milte zur Pause, Ostenfelde holte auf und glich aus - um dann in der Nachspielzeit doch noch 4:5 zu verlieren. Per Freistoß. Für Miltes Trainer Volker Hoffmann war's jedoch eigentlich schon fast der ganz normale Wahnsinn.

Ein 6:4-Erfolg und eine 2:5-Niederlage - das war Miltes Ausbeute in diesem Kalenderjahr. Jetzt wieder neun Tore in 90 Minuten. Macht 26 in drei Spielen. "Nein, das braucht kein Trainer", meinte ein geflashter Hoffmann. Seinen frommen Wunsch, einfach mal 1:0 oder 2:0 zu gewinnen, setzten seine Jungs (wieder einmal) nicht in die Tat um. "In der ersten Hälfte spielen wir wie vom anderen Stern, in fast der gesamten zweiten Halbzeit unterirdisch", erzählte Hoffmann. Milte kann eben alles, nur nicht einfach. 51:51 lautet nun die Tordifferenz. Mehr Tore fallen nirgendwo sonst in der Liga.

Hoffmann:"Brutale Chancenverwertung"

Hoffmann sah zwei Teams auf Augenhöhe und machte den Hausherren ein fettes Kompliment. Ostenfelde lieferte auch ordentlich ab. Eigentlich war Bojku komplett einverstanden mit seinen Jungs. Das Problem brachte er auf den Punkt:"Wir haben schön Tore verschenkt und unsere Dinger nicht gemacht." So konnte er sich nichts dafür kaufen, dass Jan-Philipp Hilge seine Elf in Führung gebracht hatte, weil Michael Ketteler mit einem Dreierpack und Bernd Justus mit einer weiteren Bude für Milte bis zum Pausentee antworteten. "Wir hatten eine brutale Chancenverwertung", gestand Hoffmann.

Der scheinbare Todesstoß war das allerdings mitnichten für den TSV. In Hälfte zwei ließ der Gast die Seele baumeln und Ostenfelde gab nochmal alles. Arne Godbersen, Artur Moor per Foulelfmeter und nochmals Hilge egalisierten den Spielstand. "Und dann waren wir drauf und dran, das 5:4 zu machen", berichtete Bojku. Stattdessen gab's in der Nachspielzeit nochmal Freistoß für den Gast. Michael Ketteler und Tobi Ketteler hatten sich eine Variante zurechtgelegt, die Tobias schließlich zum Last-Minute-Siegtreffer verwertete (90+2.).

"Ich ziehe meinen Hut vor den beiden Kettelers", lobte Hoffmann. Bojku war indes einfach nur fertig mit der Welt:"Wir haben Moral bewiesen, aber dafür kriegst du keine Punkte."

TSV Ostenfelde - RW Milte 4:5 (1:4)
1:0 Hilge (16.), 1:1 M. Ketteler (20.)
1:2 Justus (26.), 1:3 M. Ketteler (31.)
1:4 M. Ketteler (45.), 2:4 Godbersen (56.)
3:4 Moor (66./FE), 4:4 Hilge (71.)
4:5 T. Ketteler (90+2.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Peter Stöpel (SV Mauritz)
» [mehr...] (677 Klicks)
2 Querpass: Heimspiel-Regelkunde - Die Abstoßregel
» [mehr...] (360 Klicks)
3 Kreisliga A2 MS: Sven Möllmann steht auf Entspannung mit einem Schuss Ehrgeiz
» [mehr...] (233 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Fabian Steghaus (Eintracht Münster)
» [mehr...] (227 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Robin Lackmann (SG Sendenhorst)
» [mehr...] (226 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Bösensell - Davaria Davensberg 7:2
SG Sendenhorst - TSV Handorf 3:1
SC Hoetmar - Ems Westbevern 1:3
TSV Ostenfelde - RW Milte 4:5
SV Herbern II - Davaria Davensberg 3:4
SV Rinkerode - SV Bösensell 0:3
SC Münster 08 II - VfL Sassenberg 4:0
FC Münster 05 - FC Greffen 5:1
GW Gelmer - Warendorfer SU 2:1
SW Havixbeck - GS Hohenholte 3:0
BW Aasee II - GW Albersloh 2:1
SC Füchtorf - SC Hoetmar 3:2
BSV Roxel II - Wacker Mecklenbeck 2:4
TuS Altenberge II - VfL Wolbeck II 0:2
TuS Ascheberg - SG Selm 1:1
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 2:0
Eintracht Münster - SC Everswinkel 3:2
SV Mauritz - BW Beelen 0:3
BW Aasee II - TuS Ascheberg 2:4
BW Beelen - SV Ems Westbevern 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SC Füchtorf 1:1
SC Hoetmar - SC Münster 08 II 0:2
GW Gelmer - FC Münster 05 6:1
TSV Handorf - Eintracht Münster 0:0
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 0:3
FC Greffen - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - BSV Roxel II 1:2
GW Albersloh - SV Bösensell 0:1
VfL Wolbeck II - Fortuna Schapdetten 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Herbern II 3:2
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:2
SC Nienberge - SV Rinkerode 0:0
RW Milte - SC Münster 08 III 6:4
Eintracht Münster II - TSV Handorf II 4:4
SC Everswinkel - SV Mauritz 3:2
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2