Suchbegriff:
  • KL B2
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B2

Nach jeweils drei Jahren bei Victoria Clarholz und dem VfL Wolbeck ist Robin Westhues wieder zurück bei seinem Heimatverein GW Westkirchen. Foto: GW Westkirchen

Westhues-Comeback in Westkirchen


von Christian Lehmann

(11.01.20) Robin Westhues (30) und GW Westkirchen - das war eigentlich schon immer eine Liebesgeschichte, auch wenn der Mittelfeldspieler vor fünfeinhalb Jahren auszog, um die Amateurfußballwelt zu erobern. Nach jeweils drei Jahren beim Westfalenligisten Victoria Clarholz und beim VfL Wolbeck (Bezirksliga) kehrt Westhues im kommenden Sommer zurück - und zwar als Spielertrainer. Das vermeldete der Klub am Montagmorgen in einer Pressemitteilung.

"Die Verbindung zu seinem Stammverein ist nie abgerissen. Als sich die Option eröffnete, Robin ab Sommer 2021 als Spielertrainer verpflichten zu können, haben wir direkt entschieden, diese Chance wahrzunehmen", erklärt Westkirchens Fußballobmann Wolfgang Frisch hier. Westhues ergänzt im Gespräch mit Heimspiel-online: "Trainer zu sein, gibt mir extrem viel. Einige der Jungs, die jetzt in der ersten Mannschaft spielen, habe ich früher von der F- bis zur A-Jugend trainiert. Für mich ist es eine Herzensangelegenheit, in einem Alter zurückzukehren, in dem ich mich noch sehr fit fühle und der Mannschaft auf dem Platz weiterhelfen kann."

Große Wertschätzung

Nachdem vor einigen Tagen bekannt wurde, dass Florian Quabeck, der designierte Seitenlinien-Chef in Wolbeck, sein Amt nicht antreten kann, steht nun also auch der spielender Co-Trainer dem Bezirksligisten in der neuen Saison nicht mehr zur Verfügung. Über einen Verbleib am Brandhoveweg als Headcoach habe er nicht mit dem Verein gesprochen, betont Westhues. "Das war kein konkretes Thema. Der Plan war aber eigentlich schon, an der Seite von Flo zu bleiben."

Die neue Aufgabe bei seinem Heimatverein war aber dann doch zu reizvoll. Wie groß die Wertschätzung für Westhues beim B-Ligadritten ist, zeigt die Tatsache, dass der aktuelle Trainer Helmut Urban in die Gespräche mit seinem Nachfolger involviert war und freiwillig seinen Posten räumt, um Platz für seinen früheren Jugendspieler zu machen. "Helmut hat in den bisher zwei Jahren als GW-Trainer super Arbeit geleistet und wird Robin eine gut eingestellte und intakte Mannschaft übergeben. Aus diesem Grund möchten wir Helmut noch einmal für seine Arbeit danken und hoffen, dass bis zum Sommer noch ein paar Spiele unter seiner Leitung absolviert werden", betont Frisch. Westhues ergänzt: "Ich kenne Helmut seit Ewigkeiten und habe mich sehr gefreut über seine Bereitschaft, mich zu unterstützen. Er bleibt für mich eine wichtige Ansprechperson." Als Co-Trainer wird aber weiterhin Sebastian Zumbusch fungieren.

A-Liga als langfristiges Ziel

Westhues, der in Münster wohnt und von Beruf Lehrer ist, hat den Werdegang seiner künftigen Truppe intensiv verfolgt. Derzeit liegen die Grün-Weißen auf Platz drei der Kreisliga B2, nur zwei Zähler hinter Primus Wacker Mecklenbeck. Mit nur neun Gegentreffern verfügt das Team über die beste Defensive der Liga. Falls die Mannschaft den Sprung in die Liga noch schafft, freut sich der künftige Coach. Falls nicht, sei dies auch kein Beinbruch. "Das ist überhaupt keine Bedingung für mich. Unser langfristiges Ziel ist es, Westkirchen auf Dauer in der A-Liga zu etablieren, mehr aber auch nicht. Alles andere wäre Träumerei!"

Der Kader jedenfalls bleibt komplett zusammen, womöglich gibt es vereinzelt noch Verstärkung. Zwingend nötig seien die allerdings nicht, glaubt Westhues. Zehn Spieler rücken aus dem Juniorenbereich hoch - "von denen haben einige das Potenzial, sich durchzusetzen."

P.S.: Du willst mehr Berichte aus dieser Liga lesen? Dann brauchen wir Dich! Melde Dich jetzt an und nenne uns Deine Mannschaft. Wir sortieren sie entsprechend der Liga zu. Je mehr Abos eine Liga hat, desto mehr Angebote machen wir (z.B. Anschwitzen, Topspiel etc.). Opens external link in new windowZum Bestellformular

Kreisliga B2, weitere News



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Davaria Davensberg weiterhin auf der Suche
» [mehr...] (312 Klicks)
2 Kreisliga B3 MS: Sendens Verjüngung mit Überraschung
» [mehr...] (117 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Nico Rosendahl verstärkt die Defensive der SG Sendenhorst
» [mehr...] (105 Klicks)
4 Krombacher-Pokal: Wacker Mecklenbeck - SV Bösensell 3:1
» [mehr...] (85 Klicks)
5 Kreisliga B3 MS: Senden peilt mit Spiekermann/Reher die A-Liga an
» [mehr...] (71 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2
SG Telgte - BSV Ostbevern 7:6
GW Marathon - BW Aasee 0:4
SV Mauritz - Werner SC 6:4 n.E.
Centro Espanol - BW Ottmarsbocholt 0:14
BW Beelen - SG Selm 1:3
GW Albersloh - SV Bösensell 7:8 n.E.
SC Füchtorf - VfL Sassenberg 2:1
Klub Mladost - RW Milte 1:2
FC Greffen - SW Münster 4:1
SC Müssingen - Westfalia Kinderhaus 2:9
SC Everswinkel - TuS Freckenhorst 2:4
ESV Münster - IFC Warendorf 5:1
GW Amelsbüren - Warendorfer SU 2:3
SG Sendenhorst - SV Herbern 3:4
SC Sprakel - SC Capelle 2:8
ESV Münster - Davaria Davensberg 3:2 n.V.
BG Gimbte - Wacker Mecklenbeck 0:3
GS Hohenholte - TuS Altenberge 0:2
VfL Wolbeck - 1. FC Gievenbeck 1:0 n.V.
Davaria Davensberg - SV Herbern II 3:3
Fortuna Schapdetten - GW Westkirchen 5:6 n.E.
TuS Hiltrup II - BW Ottmarsbocholt 4:4
SW Havixbeck - BSV Roxel II 0:0
SV Südkirchen - Concordia Albachten 1:4
SG Selm - SV Rinkerode 4:1
SC Capelle - SV Bösensell 3:2
Wacker Mecklenbeck II - BG Gimbte 2:1
Klub Mladost - SG Dyckburg 2:3
TuS Hiltrup IV - BW Ottmarsbocholt II 1:0
GW Amelsbüren II - VFL Wolbeck II 1:3
BW Aasee - GS Hohenholte 5:2
SC Capelle - TuS Hiltrup II 1:2
BSV Roxel II - SV Bösensell 2:0
SV Rinkerode - BW Aasee 0:3
Davaria Davensberg - SW Havixbeck 2:2