Suchbegriff:
  • KL B3
  • Spielplan
  • Tabelle
Stefan Griehl und seine Amelsbürener müssen beim Topspiel gegen VfL Senden II hart reinklotzen.

Anschwitzen: Unten hop, oben top


Von Hannes Süper

(30.03.16) In der Hinrunde war es der Spieltag der Unentschieden. Die Hälfte aller Begegnungen endeten remis, zwei davon torlos. Diesmal können alle Beteiligten auf Ergebnisse mit klarem Sieger und Verlierer hoffen. Selbstverständlich geht es nämlich in der Rückrunde um mehr. Sowohl ganz oben als auch ganz unten in der Tabelle wird es am Wochenende richtig spannend.

Während der Sieben-Punkte-Vorsprung des Tabellenführers ESV in den restlichen neun Partien schwer aufzuholen scheint, ist das Rennen um Platz zwei noch völlig offen. Besonderes Augenmerk liegt am kommendem Spieltag auf der Begegnung zwischen dem drittplatzierten VfL Senden II und dem Fünften GW Amelsbüren. Für GWA dürfte dies die letzte Chance auf die Spitzenplätze sein, die Sendener könnten mit einem Sieg die Zahl der Anwärter auf den zweiten Platz auf drei Teams verkürzen und  BWA II dicht auf die Pelle rücken.

Am anderen Tabellenende treffen mit dem SV Herbern III und Borussia Münster III die beiden Abstiegskonkurrenten aufeinander. Sollte es in diesem Kellerduell einen Verlierer geben, bräuchte dieser ein kleines Wunder, um den Klassenerhalt noch zu packen.

BW Aasee II - Wacker Mecklenbeck III     (Samstag, 16 Uhr)
Für den Dauerzweiten vom Aasee gilt es, seinen Tabellenplatz zu verteidigen. Mit dem Sieg gegen ESV zeigten die Blau-Weißen, dass sie zu den absoluten Topteams in der Liga gehören. Für Wacker dürfte es deswegen schwer werden. 
Hinspiel: 4:2 für Aasee
Heimspiel-Tipp: 3:0 für Aasee

FC Nordkirchen II - ESV Münster:     (Sonntag, 12:45 Uhr)

Die Nordkirchener stehen zwar nur auf dem zwölften Platz, punkteten aber sowohl im Hinspiel gegen ESV als auch im letzten Spiel gegen BWA II (jeweils 0.0). Der ESV befindet sich in einer komfortablen Tabellenposition, Nordkirchen hat nichts zu verlieren. Hier ist Vorsicht geboten!
Hinspiel: 0:0
Heimspiel-Tipp: 2:0 für ESV

Concordia Albachten II - SV Drensteinfurt II     (Sonntag 12:45 Uhr)
Albachten könnte, wenn die anderen Teams mitspielen, einen Satz von vier (!) Tabellenplätzen nach oben machen. Dafür muss aber eine deutliche Leistungssteigerung gegenüber der Borussia-Pleite her. Der SV Drensteinfurt II, dessen Trend seit der Rückrunde deutlich nach oben geht, dürfte auch noch etwas mitzureden haben.
Hinspiel: 2:2
Heimspiel-Tipp: 2:1 für Drensteinfurt

VfL Senden II - GW Amelsbüren     (Sonntag, 13 Uhr)
Das Topspiel! GWA braucht einen Sieg, um den Anschluss nicht zu verlieren, Senden könnte die Grün-Weißen aus dem Rennen um Platz zwei kicken und selbst wichtige Punkte sammeln. Interessanterweise trifft der zweitbeste Sturm (GWA) auf die beste Verteidigung (Senden) der Liga. Eine völlig offene Partie.
Hinspiel: 0:0
Heimspiel-Tipp: 3:1 für GWA

TuS Ascheberg II - SG Selm II     (Sonntag, 13 Uhr)
Ascheberg ist eigentlich immer eine Wundertüte. Erst spielt die Linnemann-Elf gegen den Tabellenletzten aus Herbern nur 1:1, eine Woche drauf schlägt sie den bis dato Dritten TuS Saxonia. Selm droht unter Umständen die siebte Rückrundenpleite in Folge.
Hinspiel: 5:2 für Ascheberg
Heimspiel-Tipp: 4:1 für Ascheberg

SV Herbern III - Borussia Münster III     (Sonntag, 13 Uhr)
Das vorzeitige Abstiegsendspiel. Der Tabellenletzte aus Herbern konnte immerhin sieben Punkte aus der Rückrunde mitnehmen, der Borussia gelang zuletzt der Befreiungsschlag gegen Albachten. Eins ist sicher: Für den Verlierer wird der Klassenerhalt richtig schwer.
Hinspiel: 2:1 für Borussia
Heimspiel-Tipp: 2:0 für Borussia

SC Gremmendorf - SC Capelle II     (Sonntag, 15 Uhr)
Die kaum zu toppende Effizienz aus dem Spiel gegen Schwarz-Weiß konnten die von Personalnot geplagten Gremmendorfer im Nachholspiel gegen Ascheberg nicht abrufen. Die Capeller fuhren am Donnerstag gegen Drensteinfurt ihr drittes (!) 2:2 der Rückrunde ein. Die letzte Konsequenz fehlt also noch bei beiden.
Hinspiel: 3:1 für Gremmendorf
Heimspiel-Tipp: 4:2 für Gremmendorf

TuS Saxonia Münster - SW Münster:     (Sonntag, 15 Uhr)
Schimmel gegen die Rappen: Die Saxonen bewiesen am letzten Spieltag gegen Amelsbüren eine gute Moral, als sie ohne Auswechselspieler einen zweimaligen Rückstand in ein 4:2 umbogen. Für Schwarz-Weiß lief es mit null Punkten und 2:22 Toren aus nur drei Rückrundenpartien gar nicht rund.
Hinspiel: 3:3
Heimspiel-Tipp: 5:0 für Saxonia

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Peter Stöpel (SV Mauritz)
» [mehr...] (662 Klicks)
2 Querpass: Lasse Lütke-Kappenberg, der Tausendsassa unter den Schiedsrichtern
» [mehr...] (556 Klicks)
3 Querpass: Heimspiel-Regelkunde - Die Abstoßregel
» [mehr...] (340 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Reichlich Andrang beim SC Gremmendorf
» [mehr...] (243 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Robin Lackmann (SG Sendenhorst)
» [mehr...] (219 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Bösensell - Davaria Davensberg 7:2
SG Sendenhorst - TSV Handorf 3:1
SC Hoetmar - Ems Westbevern 1:3
TSV Ostenfelde - RW Milte 4:5
SV Herbern II - Davaria Davensberg 3:4
SV Rinkerode - SV Bösensell 0:3
SC Münster 08 II - VfL Sassenberg 4:0
FC Münster 05 - FC Greffen 5:1
GW Gelmer - Warendorfer SU 2:1
SW Havixbeck - GS Hohenholte 3:0
BW Aasee II - GW Albersloh 2:1
SC Füchtorf - SC Hoetmar 3:2
BSV Roxel II - Wacker Mecklenbeck 2:4
TuS Altenberge II - VfL Wolbeck II 0:2
TuS Ascheberg - SG Selm 1:1
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 2:0
Eintracht Münster - SC Everswinkel 3:2
SV Mauritz - BW Beelen 0:3
BW Aasee II - TuS Ascheberg 2:4
BW Beelen - SV Ems Westbevern 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SC Füchtorf 1:1
SC Hoetmar - SC Münster 08 II 0:2
GW Gelmer - FC Münster 05 6:1
TSV Handorf - Eintracht Münster 0:0
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 0:3
FC Greffen - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - BSV Roxel II 1:2
GW Albersloh - SV Bösensell 0:1
VfL Wolbeck II - Fortuna Schapdetten 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Herbern II 3:2
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:2
SC Nienberge - SV Rinkerode 0:0
RW Milte - SC Münster 08 III 6:4
Eintracht Münster II - TSV Handorf II 4:4
SC Everswinkel - SV Mauritz 3:2
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2