Suchbegriff:
  • KL B3
  • Spielplan
  • Tabelle
Um noch auf Platz zwei zu rutschen, sind Aasee und Saxonia auf Sendener Ausrutscher angewiesen.

Aller guten Dinge...


Von Christian Lehmann

(12.05.16) ... sind drei. In dieser Woche werden richtet sich unser Anschwitz-Blick trotzdem nur am Rande zum ESV Münster, der im dritten Anlauf endlich den Titel klar machen will. Diesmal besteht bei GW Amelsbüren die Chance, das A-Ligaticket zu buchen. Eben jenes haben aber eben auch noch immer der VfL Senden II, BW Aasee II und der TuS Saxonia im Blick. Während Senden mit dem abstiegsbedrohten SV Herbern III die auf dem Papier leichteste Aufgabe hat, bekommen es Saxonia (gegen den SC Gremmendorf) und BWA II (gegen Drensteinfurt II) mit zwei schweren Brocken zu tun.


FC Nordkirchen II - Borussia Münster III     (Montag, 12:45 Uhr)
Borussias Abschiedstour führt die Mannschaft von Hakan Demir ins beschauliche Nordkirchen. Ein Torfestival ist eher nicht zu erwarten, denn es treffen die beiden statistisch gesehen harmlosesten Offensivreihen aufeinander.
Hinspiel: 1:1
Heimspiel-Tipp: Nordkirchen gewinnt mit 3:1

VfL Senden II - SV Herbern III     (Montag, 13 Uhr)
Großen Druck will Sendens Coach Taylan Berik sich und seinem Team nicht auferlegen. "Wir müssen nicht unbedingt hoch", stellt er in unserer Opens external link in new windowaktuellen Print-Ausgabe klar. Herbern hingegen will nicht runter und klammert sich an den Strohalm, die Schwarz-Weißen entweder noch überholen oder deren B-Liga-Platz übernehmen zu können.
Hinspiel: 3:1 für Senden
Heimspiel-Tipp: Der VfL hofft weiter auf die Relegation - 3:0-Auswärtssieg!

SG Selm II - Concordia Albachten II     (Montag, 13 Uhr)
Die zwei Sorgenkinder der letzten Wochen treffen sich am Sandforter Weg. Während beim Gastgeber die Luft völlig raus scheint, zeigte die Concordia zuletzt gegen Senden immerhin eine ansprechende Leistung. Seit Beginn der Rückserie zeigt bei beiden das Form- und Platzierungsbarometer deutlich nach unten.
Hinspiel: 3:0 für Selm
Heimspiel-Tipp: Albachten holt beim 1:2 mal wieder einen Dreier.

TuS Ascheberg II - Schwarz-Weiß Münster     (Montag, 13 Uhr)
Eigentlich haben die Rappen fußballerisch das Zeug, in der Liga mitzuhalten. Zumindest, wenn jede Partie nach 45 Minuten beendet wäre. Würden alle Spieler so viel Gas geben wie Dauerbrenner Ercan Erkan (2248 Einsatzminuten, sechs Saisontore), wäre vielleicht mehr drin gewesen. So ist die Partie beim Tabellen-Siebten der drittletzte Auftritt der Jungs vom Sonnenbergweg überhaupt.
Hinspiel: 5:0 für Ascheberg
Heimspiel-Tipp: Klare Nummer für die Linnemann-Elf - 6:0 für Ascheberg

GW Amelsbüren - ESV Münster     (Montag, 15 Uhr)
Ein bisschen traurig, so versichert er in unserem Opens external link in new windowDoppelpass, ist Wolfgang Leifken schon darüber, dass seine letzte Saison als Trainer nicht mit deinem insgesamt fünften Aufstieg enden wird. Zu viele Punkte hat GWA in der Hinserie liegen gelassen. Mit einem Sieg gegen den ESV könnte er seinem langjährigen Amtskollegen Ralf Speer, der ebenfalls nach Ende der laufenden Saison die Trainerkladde in die Ecke schmeißt, aber nochmal ein Schnippchen schlagen. Zum dritten Male versucht sich der designierte Meister nun schon daran, das Ding endlich dingfest zu machen. Selbst, wenn es am Häpper erneut nicht reichen sollte, besteht aber bei den Eisenbahnern noch kein  Grund, in große Panik zu verfallen.
Hinspiel: 3:2 für den ESV
Heimspiel-Tipp: Kommt doch die große ESV-Flatter? Amels siegt mit 2:1.

Saxonia Münster - SC Gremmendorf     (Montag, 15 Uhr)
Im Suppe spucken ist der SCG nach dem letzten Wochenende geübt, auch Saxonia soll am Pfingstmontag spüren, dass die Elf von Trainer Daniel Thihatmar sich noch nicht in den Sommerurlaub verabschiedet hat. Wenn es doch noch was werden soll mit Platz zwei, dann muss der Gastgeber zwingend siegen.
Hinspiel: 3:0 für die Saxonen
Heimspiel-Tipp: Gremmendorf ist der erwartet fiese Spielverderber - 1:1.

BW Aasee II - SV Drensteinfurt II     (Montag, 15 Uhr)
Den beiden Konkurrenten von BWA im Kampf um Platz zwei nahm Drensteinfurt Punkte ab. Trainer Till Wöstmann stellte unter der Woche klar, dass seine Stewwerter gewillt sind, selbiges auch an der Bonhoefferstraße fertig zu bringen. Aasee hat nach dem SVD-Spiel ein machbares Restprogramm, sollte also gewinnen, um die Chance zu wahren.
Hinspiel: 1:1
Heimspiel-Tipp: Es reicht so eben zu einem 3:2-Heimsieg der Blau-Weißen

Wacker Mecklenbeck III - SC Capelle II     (Montag, 15 Uhr)
Der Tabellen-Neunte empfängt den Zwölften, ganz großes Feuer sollten beide Teams an der Egelshove also nicht entfachen. Sowohl Wacker (4:1 gegen Schwarz-Weiß) als auch Capelle (3:1 gegen Nordkirchen II) gehen mit einem Sieg im Rücken in die Partie und können frei aufspielen.
Hinspiel: 4:1 für Wacker
Heimspiel-Tipp: Daniel Fröndhoffs Truppe ist hinten raus galliger, gewinnt mit 4:2.

P.S.: Das Verbreiten unserer Texte per Screenshot verstößt gegen das Urheberrecht und schadet obendrein unserer Redaktion. Bitte denkt daran, bevor ihr euren Freunden "etwas Gutes" tun wollt. Fordert sie lieber auf, sich endlich mal selbst zu registrieren.



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Peter Stöpel (SV Mauritz)
» [mehr...] (683 Klicks)
2 Querpass: Heimspiel-Regelkunde - Die Abstoßregel
» [mehr...] (362 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Fabian Steghaus (Eintracht Münster)
» [mehr...] (261 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Sven Möllmann steht auf Entspannung mit einem Schuss Ehrgeiz
» [mehr...] (245 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Robin Lackmann (SG Sendenhorst)
» [mehr...] (228 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Bösensell - Davaria Davensberg 7:2
SG Sendenhorst - TSV Handorf 3:1
SC Hoetmar - Ems Westbevern 1:3
TSV Ostenfelde - RW Milte 4:5
SV Herbern II - Davaria Davensberg 3:4
SV Rinkerode - SV Bösensell 0:3
SC Münster 08 II - VfL Sassenberg 4:0
FC Münster 05 - FC Greffen 5:1
GW Gelmer - Warendorfer SU 2:1
SW Havixbeck - GS Hohenholte 3:0
BW Aasee II - GW Albersloh 2:1
SC Füchtorf - SC Hoetmar 3:2
BSV Roxel II - Wacker Mecklenbeck 2:4
TuS Altenberge II - VfL Wolbeck II 0:2
TuS Ascheberg - SG Selm 1:1
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 2:0
Eintracht Münster - SC Everswinkel 3:2
SV Mauritz - BW Beelen 0:3
BW Aasee II - TuS Ascheberg 2:4
BW Beelen - SV Ems Westbevern 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SC Füchtorf 1:1
SC Hoetmar - SC Münster 08 II 0:2
GW Gelmer - FC Münster 05 6:1
TSV Handorf - Eintracht Münster 0:0
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 0:3
FC Greffen - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - BSV Roxel II 1:2
GW Albersloh - SV Bösensell 0:1
VfL Wolbeck II - Fortuna Schapdetten 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Herbern II 3:2
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:2
SC Nienberge - SV Rinkerode 0:0
RW Milte - SC Münster 08 III 6:4
Eintracht Münster II - TSV Handorf II 4:4
SC Everswinkel - SV Mauritz 3:2
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2