Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL B3

"Taktische Gala-Vorstellung"


Von Christian Lehmann

(10.04.18) Das größte Lob für die Leistung des TuS Saxonia kam vom Gegner. "Saxonia hat eine taktische Gala-Vorstellung gezeigt. Sie haben hinten keine Lücken offenbart und gute Konter gespielt. Da kann man nur gratulieren", sagte Daniel Thihatmar, Trainer des SC Gremmendorf, nach der 0:2 (0:0)-Pleite seiner Truppe am Kanal. Für Saxonen-Coach Christoph Achterholt war die Leistung seiner Truppe ebenso erfreulich wie überraschend.

"Es war in keinster Weise davon auszugehen", verriet er im Nachgang. Insgesamt hatten dem Coach für die Partie nur 13 Spieler zur Verfügung gestanden, keiner von ihnen war ein gelernter Innenverteidiger. Zudem fehlte Topstürmer Marc Legtenborg. Verwundert war Achterholt auch, weil seinem Team in der Schlussphase nicht die Kräfte schwanden, obwohl "wir in den vergangenen Wochen das Trainingspensum deutlich zurück gefahren haben." Manchmal kann man Fußball halt einfach nicht erklären...

Youngster-Duo rackert unermüdlich

Vor allem die beiden Youngster in der Spitze, Joshua Simon und Moritz Schlechtriem, rannten sich die Lunge aus dem Leib und kurbelten die Ballklau-Maschinerie der Saxonen immer wieder an. "Sie haben ein super Spiel gemacht", lobte Achterholt. Simons bereitete dann auch das 1:0 vor, für das Florian Fraune per Direktabnahme verantwortlich zeichnete (52.). Anschließend wuchsen Saxonias Coach ob zahlreicher vergebener Torchancen graue Haare, ehe Tobias Ricken nach einem Pfostentreffer Daniel Barthelts nach Freistoß im Nachsetzen das 2:0 besorgte (84.). 

Zu Beginn hatten es die Gäste versäumt, mit einem frühen Tor Ruhe ins eigene Spiel zu bringen. Möglichkeiten hierzu gab es reichlich. Patric Dülberg war nach einem Angriff über die linke Seite schneller als der Ball und versiebte die erste Möglichkeit des Spiels (8.), ehe er und Leonard Kahlenborn im Scheibenschießen vor dem Saxonentor das Nachsehen hatten. Saxonen-Schnapper Philipp Ksobiak und Lucas Jakobs auf der Torlinie verhinderten den Einschlag, ehe Kahlenborn das Leder übers Tor drosch (11.). Danach wurde dem Tabellenzweiten so manche Schlampigkeit im Passspiel zum Verhängnis.

Gut für Gremmendorf, dass mit Ausnahme von Aasee alle Spitzenteams Federn ließen. Dennoch ärgerte sich Thihatmar. "Wir sind auch zu blöd. Die Niederlage müssen wir akzeptieren, auch wenn sie uns ärgert. Jeder hat das Recht auf einen schlechten Tag. Wir geben die Hoffnung nicht auf, müssen den Blick nun aber auch nach unten richten."

TuS Saxonia Münster - SC Gremmendorf     2:0 (0:0)
1:0 Fraune (52.), 2:0 Ricken (84.)

P.S.: Du willst mehr Berichte aus dieser Liga lesen? Dann brauchen wir Dich! Melde Dich jetzt an und nenne uns Deine Mannschaft. Wir sortieren sie entsprechend der Liga zu. Je mehr Abos eine Liga hat, desto mehr Angebote machen wir (z.B. Anschwitzen, Topspiel etc.). Opens external link in new windowZum Bestellformular



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A2 MS: Schapdettens Kader ist dicht
» [mehr...] (527 Klicks)
2 Quer: Termine und Orte der Entscheidungsspiele
» [mehr...] (493 Klicks)
3 Heimspiel-Supercup: Er ist wieder da!
» [mehr...] (414 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: Eintracht Münster - FC Münster 05 2:2
» [mehr...] (344 Klicks)
5 Kreisliga B1 MS: Spieltagszusammenfassung
» [mehr...] (277 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    Borussia Münster 29    111:32 79  
2    Germ. Hauenhorst 29    80:30 74  
3    Conc. Albachten 29    75:31 73  
4    SC Hörstel 29    100:37 67  
5    Warendorfer SU 29    81:27 63  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Herbern II - Davaria Davensberg 2:1
Warendorfer SU II - SV Rinkerode 7:1
SV Bösensell - GW Albersloh 3:1
BSV Ostbevern - TuS Freckenhorst II 6:1
SG Selm - SV Herbern III 9:0
Fort. Schapdetten - GS Hohenholte 0:1
SC Füchtorf - SC Münster 08 III 3:2
Warendorfer SU - TSV Handorf 3:1
BSV Roxel II - TuS Ascheberg 0:1
BW Beelen - SV Mauritz 6:0
Westfalia Kinderhaus II - SC Everswinkel 7:2
RW Alverskirchen - TSV Handorf II 3:1
SC Müssingen - SC Gremmendorf 0:4
GW Westkirchen - BW Greven 1:3
SG Sendenhorst - VfL Sassenberg 3:1
Ems Westbevern - GW Gelmer 2:5
SV Südkirchen - SC Capelle 0:0
VfL Senden II - DJK GW Amelsbüren 3:2
Conc. Albachten - TuS Hiltrup II 1:2
SC Nienberge - Wacker Mecklenbeck 1:2
Borussia Münster - SC Hoetmar 2:0
Eintracht Münster - FC Münster 05 2:2
TuS Altenberge II - BW Aasee II 0:1
FC Nordkirchen - 1. FC Gievenbeck 1:2
Wacker Mecklenbeck - Fort. Schapdetten 1:1
SC Müssingen - TuS Freckenhorst II 1:1
TSV Handorf II - SC Füchtorf 0:1
Davaria Davensberg - Warendorfer SU II 3:0
TSV Ostenfelde - BSV Ostbevern 1:4
SV Rinkerode - Conc. Albachten 1:3
FC Münster 05 - GW Westkirchen 7:0
TuS Ascheberg - SC Nienberge 1:1
DJK Wacker Mecklenbeck III - SG Selm 1:4
SV Drensteinfurt II - DJK GW Amelsbüren 3:3
TuS Hiltrup II - BSV Roxel II 2:0
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:5
SV Bösensell - SV Herbern II 6:0
BW Aasee II - GW Albersloh 0:2
SV Capelle - Werner SC II 9:1
VfL Senden II - VfL Wolbeck II 1:2
GW Gelmer - Eintracht Münster 6:0
BW Beelen - Borussia Münster 2:3
TSV Handorf - SV Ems Westbevern 6:0
VfL Sassenberg - SV Mauritz 6:0
SC Everswinkel - SG Sendenhorst 0:1
BW Greven - SC Westfalia Kinderhaus II 0:0
SC Hoetmar - Warendorfer SU 0:9
BW Aasee II - GS Hohenholte 1:0
Conc. Albachten - Davaria Davensberg 1:1
SV Conc. Albachten II - TuS Saxonia Münster 1:3