Suchbegriff:
  • KL B3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B3

Jonas Hessel (l.) erwehrt sich der Avancen von Wackers Marc Sechelmann. Henning Schulte im Busch betrachtet die Szene.

Der Tabellenführer marschiert weiter


Von Pascal Bonnekoh

(18.02.19) Der VfL Wolbeck II hat die Winterpause offenbar gut genutzt. Nachdem der Tabellenführer mit drei Siegen in Folge in die Pause gegangen war, machte er in Wolbeck genau dort weiter, wo er aufgehört hatte. Mit einem überzeugenden 4:0 (1:0) Erfolg über die Dritte von Wacker Mecklenbeck marschieren die Jungs von Coach Danicious Jeyandran weiter an der Spitze.

Im ersten Durchgang hielten die Gäste aus Mecklenbeck noch sehr gut dagegen. Die Jungs von Daniel Fröndhoff erspielten sich selbst einige Torchancen und ließen die Favoriten sich kaum zur Entfaltung kommen. Lediglich Leon Winkelnkemper durchbrach einmal die gegnerische Hintermannschaft und sorgte damit in der 26. Minute für die Führung. Insgesamt versüßten die beiden Mannschaften den Zuschauern am Brandhoveweg in Münster den Sonntag. Bei bestem Fußballwetter ließ sich ein schönes Spiel bestaunen. Das spiegelt sich auch in den Aussagen der Trainer wieder, welche nur positive Worte für die Mannschaft des Gegenübers übrig hatten.

"4:0 ist zu hoch, aber verdient"

Während für Jeyandran "Wacker einen wirklich guten Ball spielt", kommentierte Fröndhoff den Spielaufbau der Wolbecker mit den Worten "die machen einfach keine Fehler." Nach einer ordentlichen ersten Halbzeit wollten die Mecklenbecker nochmal alles versuchen, doch mit dem 2:0 war für Wackers Coach "das Spiel dann auch durch" . In der 64. Minute spielten sich die Gastgeber schnell hinten raus und fanden über Außen eine Lücke in der gegnerischen Abwehr. Nach einer mustergültigen Vorlage köpfte Leonard Hessel zum 2:0 ein. Nach ähnlichem Muster sollten auch die restlichen Tore dieser Partie fallen. Wolbeck machte in der Breite eine Schwäche der gegnerischen Dreierkette aus und nutzte diese ein ums andere Mal. Folgerichtig erhöhten Andre Mertens und Christopher Nas in der 77. und 87. Minute zum 4:0 Endstand.

Für Jeyandran "ist das 4:0 zu hoch, aber verdient." Fröndhoff konnte nach einer guten Partie einigermaßen zufrieden nach Hause fahren und resümierte die Partie mit den Worten "da war nichts zu holen. Unsere Punkte müssen wir ohnehin woanders holen." Gleichzeitig freut er sich aber über die Neuzugänge aus dem Winter und erzählt hörbar begeistert wie viel Spaß die Arbeit mit den Jungs macht. Jetzt freut er sich bereits auf das Flutlichtspiel am Freitagabend gegen Senden.

 

VfL Wolbeck II - DJK Wacker Mecklenbeck III     4:0 (1:0)
1:0 Winkelnkemper (26.), 2:0 Hessel (62.),
3:0 Mertens (77.), 4:0 Nas (87.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Peter Stöpel (SV Mauritz)
» [mehr...] (662 Klicks)
2 Querpass: Lasse Lütke-Kappenberg, der Tausendsassa unter den Schiedsrichtern
» [mehr...] (556 Klicks)
3 Querpass: Heimspiel-Regelkunde - Die Abstoßregel
» [mehr...] (340 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Reichlich Andrang beim SC Gremmendorf
» [mehr...] (243 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Robin Lackmann (SG Sendenhorst)
» [mehr...] (219 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Bösensell - Davaria Davensberg 7:2
SG Sendenhorst - TSV Handorf 3:1
SC Hoetmar - Ems Westbevern 1:3
TSV Ostenfelde - RW Milte 4:5
SV Herbern II - Davaria Davensberg 3:4
SV Rinkerode - SV Bösensell 0:3
SC Münster 08 II - VfL Sassenberg 4:0
FC Münster 05 - FC Greffen 5:1
GW Gelmer - Warendorfer SU 2:1
SW Havixbeck - GS Hohenholte 3:0
BW Aasee II - GW Albersloh 2:1
SC Füchtorf - SC Hoetmar 3:2
BSV Roxel II - Wacker Mecklenbeck 2:4
TuS Altenberge II - VfL Wolbeck II 0:2
TuS Ascheberg - SG Selm 1:1
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 2:0
Eintracht Münster - SC Everswinkel 3:2
SV Mauritz - BW Beelen 0:3
BW Aasee II - TuS Ascheberg 2:4
BW Beelen - SV Ems Westbevern 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SC Füchtorf 1:1
SC Hoetmar - SC Münster 08 II 0:2
GW Gelmer - FC Münster 05 6:1
TSV Handorf - Eintracht Münster 0:0
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 0:3
FC Greffen - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - BSV Roxel II 1:2
GW Albersloh - SV Bösensell 0:1
VfL Wolbeck II - Fortuna Schapdetten 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Herbern II 3:2
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:2
SC Nienberge - SV Rinkerode 0:0
RW Milte - SC Münster 08 III 6:4
Eintracht Münster II - TSV Handorf II 4:4
SC Everswinkel - SV Mauritz 3:2
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2