Suchbegriff:
  • KL B3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B3

Da muss man doch nicht so skeptisch dreinschauen: Deniz Sahin und seine SG Selm haben derzeit beste Karten auf den direkten Wiederaufstieg.

Selm setzt sich ab


Von Pascal Bonnekoh

(01.04.19) Nachdem Selm am vergangenen Spieltag im Spitzenspiel gegen Wolbeck gewann, lassen die Jungs von Coach Deniz Sahin im Aufstiegskampf weiterhin keine Federn. Während Wolbeck sich an diesem Spieltag bei der Zweiten aus Werne geschlagen geben musste, siegte Selm Zuhause gegen die Zweite aus Senden hochverdient mit 5:0 (1:0).

Aus Sendener Sicht kann man durchaus noch auf den Relegationsplatz schielen. Sendens Coach Theo Spiekermann hat jedoch derzeit ganz andere Sorgen. Spiekermann kann derzeit nur auf eine sehr begrenzte Personaldecke zurückgreifen. Und so nahm an diesem Spieltag nur ein Feldspieler auf der Bank Platz. Nachdem die Gäste die Anfangsphase der Partie noch offen gestalten konnten, ging ihnen nach und nach die Luft aus. Das wusste Selm zu nutzen und fuhr mit dem 5:0 einen "absolut verdienten Sieg, welcher sogar noch höher hätte ausfallen können" (Sahin) ein.

Zwei Doppelpacker und ein Eigentor

Nach 19 Minuten schlug Selm bereits das erste Mal zu. Um genau zu sein sorgte der Sendener Abwehrspieler Miguel Wesselborg für die Führung der Gastgeber. Nachdem Fabian Konietzni von rechts die Kugel scharf ins Zentrum spielte, grätschte Wesselborg vor dem einschussbereiten Selmer Angreifer in den Ball und bugsierte die Kugel über die eigene Torlinie. Bis zum verletzungsbedingten Wechsel kurz vor der Halbzeit hielten die Sendener trotz des Rückstandes weiterhin gut dagegen. Im zweiten Durchgang machte sich die dünne Personaldecke dann aber deutlich bemerkbar und Selm wurde immer überlegener.

Zuerst schlug Andre Zolda in der 50. Minute nach einer Ecke zu. Eine viertel Stunde später wurde Dimitrki Rutkovski auf die Reise geschickt, welcher die Kugel durch die Hosenträger des herauseilenden Keepers ins Netz schob. Kurz vor Ende der Partie setzten Rutkovski und Zolda noch einen drauf und besiegelten die drei Punkte.

Trotz der kriselnden Wolbecker auf dem Relegationsplatz schaut Spiekermann vorerst nicht nach Oben. "Beim nächsten Spiel gegen Werne wollen wir erstmal schauen, dass wir einen ordentlichen Kader auf den Platz bekommen" schilderte Spiekermann seine Gedanken. Sahin schaut weiterhin "von Spiel zu Spiel" und möchte "erst feiern, wenn rechnerisch wirklich alles klar ist."

SG Selm - VfL Senden II     5:0 (1:0)
1:0 Wesselborg (19./ET), 2:0 Zolda (50.),
3:0 Rutkovski (63.), 4:0 Zolda (83.),
5:0 Rutkovski (90.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Peter Stöpel (SV Mauritz)
» [mehr...] (664 Klicks)
2 Querpass: Lasse Lütke-Kappenberg, der Tausendsassa unter den Schiedsrichtern
» [mehr...] (556 Klicks)
3 Querpass: Heimspiel-Regelkunde - Die Abstoßregel
» [mehr...] (342 Klicks)
4 Kreisliga B3 MS: Reichlich Andrang beim SC Gremmendorf
» [mehr...] (244 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Sven Möllmann steht auf Entspannung mit einem Schuss Ehrgeiz
» [mehr...] (225 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Bösensell - Davaria Davensberg 7:2
SG Sendenhorst - TSV Handorf 3:1
SC Hoetmar - Ems Westbevern 1:3
TSV Ostenfelde - RW Milte 4:5
SV Herbern II - Davaria Davensberg 3:4
SV Rinkerode - SV Bösensell 0:3
SC Münster 08 II - VfL Sassenberg 4:0
FC Münster 05 - FC Greffen 5:1
GW Gelmer - Warendorfer SU 2:1
SW Havixbeck - GS Hohenholte 3:0
BW Aasee II - GW Albersloh 2:1
SC Füchtorf - SC Hoetmar 3:2
BSV Roxel II - Wacker Mecklenbeck 2:4
TuS Altenberge II - VfL Wolbeck II 0:2
TuS Ascheberg - SG Selm 1:1
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 2:0
Eintracht Münster - SC Everswinkel 3:2
SV Mauritz - BW Beelen 0:3
BW Aasee II - TuS Ascheberg 2:4
BW Beelen - SV Ems Westbevern 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SC Füchtorf 1:1
SC Hoetmar - SC Münster 08 II 0:2
GW Gelmer - FC Münster 05 6:1
TSV Handorf - Eintracht Münster 0:0
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 0:3
FC Greffen - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - BSV Roxel II 1:2
GW Albersloh - SV Bösensell 0:1
VfL Wolbeck II - Fortuna Schapdetten 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Herbern II 3:2
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:2
SC Nienberge - SV Rinkerode 0:0
RW Milte - SC Münster 08 III 6:4
Eintracht Münster II - TSV Handorf II 4:4
SC Everswinkel - SV Mauritz 3:2
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2