Suchbegriff:
  • KL B3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B3

Sendener Chancenwucher


Von Pascal Bonnekoh

(20.05.19) In einer vermeintlich einseitigen Partie traf der Favorit aus Senden lange Zeit den gegnerischen Kasten nicht. Dank einer überragenden Schlussphase fuhr der VfL Senden II trotzdem drei Punkte beim 3:2 (0:2)-Heimsieg gegen DJK GW Amelsbüren ein.

"Gestern war es eine katastrophale Leistung. Der Sieg für Senden geht voll in Ordnung. Ein Sieg für uns wäre schmeichelhaft gewesen. Bei einem 10:2 hätten wir uns auch nicht beschweren können." Nachdem Amelsbüren bis zur 70 Minute mit 2:0 in Führung lag, hätte wohl kaum niemand mit solchen Worten von Amels-Coach Marco Müller gerechnet. Ein paar seiner Jungs ist wohl die Vizemeisterschaft der Dortmunder nicht gut bekommen, sodass die Samstagnacht etwas länger wurde. Das "Frustsaufen" einiger seiner Jungs war wohl auch ein Grund für die überschaubare Leistung laut Müller.

Auf zu vielen Hochzeiten getanzt

Zahlreiche Chancen vergab der VfL Senden II im ersten Durchgang. Völlig überraschend traf aber auf der anderen Seite Tim Luca Brünnemann nach einer "schönen Einzelaktion" (Müller) kurz vor der Pause zum 1:0. Um den Spielverlauf noch weiter auf den Kopf zu stellen, erhöhte eben jener Brünnemann in der 60. Minute sogar auf 2:0. Doch dann setzte Senden endlich die Forderung ihres Trainerduos um. "Mehr tiefe Bälle gegen die hohe Abwehrreihe und mehr Laufbereitschaft. Das war zielführend", kommentierte Andreas Schlüter die Pläne für den zweiten Durchgang.

Nach 72. Minuten war der Bann dann auch endlich gebrochen. Tobias Christian Spiekermann marschierte über die linke Seite in den Strafraum und schob die Kugel ins untere rechte Toreck. Keine fünf Minuten später erhöhte Marc Buricke nach einer "wunderschönen Vorlage" (Schlüter) von Andreas Rudi auf 2:0. Kurz vor Abpfiff köpfte Tobias Schulte nach einer Ecke dann noch zum verdienten Sieg ein.

Damit steht Senden sicher auf dem vierten Tabellenplatz. Trotz dieser guten Platzierung ist Schlüter nicht vollends zufrieden: "In dieser Saison gab es zu viele Hochzeiten und Junggesellenabschiede innerhalb des Vereins. Aber das das wichtiger ist, ist völlig verständlich in unserer Liga. Von der Klasse der Mannschaft hätten wir Erster oder Zweiter werden können."

Auf der anderen Seite ist Müller mit der Saison seiner Mannschaft hingegen sehr zufrieden: "Nächste Woche wollen wir noch den sechsten Platz halten. Das hätte ich vor der Saison mit der jungen Mannschaft nicht erwartet. Das ist eine sehr gute Platzierung."

VfL Senden II - DJK GW Amelsbüren I     3:2 (0:2)
0:1 Brünnemann (41.), 0:2 Brünnemann (61.)
1:2 Spiekermann (72.), 2:2 Buricke (76.),
3:2 Schulte (89.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Peter Stöpel (SV Mauritz)
» [mehr...] (683 Klicks)
2 Querpass: Heimspiel-Regelkunde - Die Abstoßregel
» [mehr...] (362 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Fabian Steghaus (Eintracht Münster)
» [mehr...] (262 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Sven Möllmann steht auf Entspannung mit einem Schuss Ehrgeiz
» [mehr...] (246 Klicks)
5 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Robin Lackmann (SG Sendenhorst)
» [mehr...] (229 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Bösensell - Davaria Davensberg 7:2
SG Sendenhorst - TSV Handorf 3:1
SC Hoetmar - Ems Westbevern 1:3
TSV Ostenfelde - RW Milte 4:5
SV Herbern II - Davaria Davensberg 3:4
SV Rinkerode - SV Bösensell 0:3
SC Münster 08 II - VfL Sassenberg 4:0
FC Münster 05 - FC Greffen 5:1
GW Gelmer - Warendorfer SU 2:1
SW Havixbeck - GS Hohenholte 3:0
BW Aasee II - GW Albersloh 2:1
SC Füchtorf - SC Hoetmar 3:2
BSV Roxel II - Wacker Mecklenbeck 2:4
TuS Altenberge II - VfL Wolbeck II 0:2
TuS Ascheberg - SG Selm 1:1
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 2:0
Eintracht Münster - SC Everswinkel 3:2
SV Mauritz - BW Beelen 0:3
BW Aasee II - TuS Ascheberg 2:4
BW Beelen - SV Ems Westbevern 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SC Füchtorf 1:1
SC Hoetmar - SC Münster 08 II 0:2
GW Gelmer - FC Münster 05 6:1
TSV Handorf - Eintracht Münster 0:0
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 0:3
FC Greffen - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - BSV Roxel II 1:2
GW Albersloh - SV Bösensell 0:1
VfL Wolbeck II - Fortuna Schapdetten 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Herbern II 3:2
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:2
SC Nienberge - SV Rinkerode 0:0
RW Milte - SC Münster 08 III 6:4
Eintracht Münster II - TSV Handorf II 4:4
SC Everswinkel - SV Mauritz 3:2
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2