Suchbegriff:
Mehr Sport im Münsterland bei Deine Tageszeitung! Skybars in Münster! Besuchen Sie die Heimspiel Facebook Seite!


  • Tabelle
  • Spielplan
  • KL B3

Kreisliga B3

Überzeugte zentral hinten in der Abwehrreihe: Lukas Keeren.

Lukas Keeren heißt der Unterschied


Von Fabian Renger

(12.04.19) Fünf Tore, zwei Torschützen, eine halbwegs ausgeglichene Halbzeit - und GW Amelsbürens Co-Trainer Torsten Ehrensberger sprach nach dem 5:0 (1:0) im Heimspiel gegen den FC Nordkirchen II dennoch erst einmal über einen bestimmten Defensiv-Akteur. Nein, euer Hase humpelt nicht: Lukas Keeren war tatsächlich eine Wucht.

"Er hat viel gerettet", lobte Ehrensberger. Keeren trug die Nummer 10 und die Kapitänsbinde - klingt wie ein Spielmacher. Das war er in gewisser Weise auch. Spielmacher der Defensive von Amels nämlich. Keeren gewann in der Abwehrzentrale viele wichtige Zweikämpfe, spielte sehr gute Diagonalbälle und überzeugte einfach. "Der war schon überragend", kommentierte Ehrensberger. Bis kurz nach der Pause war das gesamte Match indes eine recht offene Angelegenheit.

"Kein schlechtes Fußballspiel"

Beide Seiten schenkten sich in einem Spiel ohne tabellarische Bedeutung nicht viel - im Gegenteil. Die Heim-Hintermannschaft sah sich insbesondere dem Top-Sturmduo Nordkirchens Lars Wannigmann/Kai-Uwe Klaka ausgesetzt. Beide haben zusammen 32 Buden in dieser Saison erzielt. "Klaka weiß, wie welche Wege er gehen muss", hatte Ehrensberger sich besonders in den Vierer verguckt. Ebenfalls keine klassische Nummern-Verteilung für einen Goalgetter. Aber: Who cares? Amels ging ein zu hohes Risiko, hatte selbst einige gute Dinger, traf auch mal die Latte. Doch auch der FCN war gut drin im Geschehen. "Das war definitiv kein schlechtes Fußballspiel", befand auch FCN-Coach Hans Schäfer.

Nach sechs Minuten lagen seine Mannen allerdings bereits mit 0:1 im Hintertreffen, Emmanuel Boryor hatte für die Hausherren gebutzt. Nordkirchen steckte nicht auf, hatte kurz nach Wiederanpfiff den Ausgleich auf dem Fuß. Leon Dresselhaus setzte die Kugel rechts vorm Tor stehend jedoch an den Pfosten (46.). "Wenn wir da das 1:1 machen...", grübelte Schäfer. Machte Nordkirchen nicht, stattdessen erhöhte Boryor auf 2:0 (52.). Damit war die Sache durch und bei Nordkirchen gingen die Köpfe runter. Boryor langte schließlich noch mit dem 4:0 ein weiteres Mal zu (67.), davor und danach war Tim Scheiper mit zwei Hütten zur Stelle (60./69.).

Scheiper ist der zweite Geadelte

Den hatte GWA-Trainer Marco Müller zur Pause eingewechselt und Scheiper war derjenige, dem Ehrensberger auch noch einmal Höchstnoten anheftete. "Der ist megaschnell: Wenn der einmal auf Touren kommt, kannst du ihn nicht mehr halten." Das Ziel des fünften Ranges bleibt in Sichtweite für den Tabellensechsten. Schäfer hingegen war auch jetzt nicht am Boden zerstört. Nach nur einem Gegentor aus den drei Partien zuvor hagelte es jetzt fünf, gut für Schäfers Geldbeutel:"Für jedes zu-null-Spiel muss ich sonst etwas austun. Das wird sonst eh zu teuer...." Glück gehabt!


GW Amelsbüren - FC Nordkirchen II 5:0 (1:0)
1:0 Boryor (6.), 2:0 Boryor (52.)
3:0 Scheiper (60.), 4:0 Boryor (67.)
5:0 Scheiper (69.)



Premium-Account

Einloggen | Registrieren
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Davert-Pokal: Liveblog
» [mehr...] (734 Klicks)
2 Kreisliga A2 Münster: SV GS Hohenholte - SC Capelle 1:3
» [mehr...] (675 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: BW Beelen Zu- und Abgänge
» [mehr...] (667 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: Frommer schickt Ostbevern in den Kampfanzug
» [mehr...] (631 Klicks)
5 Kreisliga C2 MS: SG Dyckburg - Portu Münster 1:1
» [mehr...] (620 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 10    37:6 30  
2    SV Bösensell 10    26:6 28  
3    Neuenkirchen II 10    45:13 26  
4    GW Gelmer 10    35:17 25  
5    SV Mesum II 10    36:18 24  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV BW Aasee II - SG Selm 1:4
SC Münster 08 II - Warendorfer SU 5:1
SV Mauritz - SC Westfalia Kinderhaus II 3:0
Concordia Albachten II - SC Gremmendorf 0:5
Centro Espanol Hiltrup - TuS Hiltrup II 1:6
SC Münster 08 III - BW Beelen II 1:0
Eintracht Münster II - SG Telgte 4:2
BSV Ostbevern - RW Milte 3:0
BSV Ostbevern II - RW Alverskirchen 3:3
Ems Westbevern - Warendorfer SU 1:1
TuS Altenberge II - GW Albersloh 0:4
BW Ottmarsbocholt - Werner SC II 4:4
VfL Senden II - GW Amelsbüren 6:5
Wacker Mecklenbeck - SV Davaria Davensberg 4:4
SG Selm - SV GS Hohenholte 1:3
FC Münster 05 - SC Hoetmar 6:1
SV Mauritz - SC Füchtorf 3:1
FC Greffen - BW Beelen 2:1
BW Beelen - VfL Sassenberg 1:3
Warendorfer SU - SG Sendenhorst 2:4
GW Gelmer - SV Mauritz 6:0
SC Westfalia Kinderhaus II - SC Hoetmar 5:1
SV GS Hohenholte - SV Bösensell 0:3
FC Greffen - SV Ems Westbevern 0:1
SG Sendenhorst - VfL Sassenberg 2:2
Grün-Weiß Gelmer - Westfalia Kinderhaus II 3:1
TSV Handorf - SC DJK Everswinkel 4:0
Eintracht Münster - SC Münster 08 II 2:5
BSV Roxel II - SV Bösensell 1:2
SW Havixbeck - SV Fort. Schapdetten 3:1
SV Herbern II U23 - SV Rinkerode 1:2
TuS Ascheberg - SC Nienberge 3:2
Drensteinfurt II - SC Capelle 2:0
DJK RW Alverskirchen - TuS Freckenhorst II 1:3
DJK RW Milte - TSV Ostenfelde 3:3
Wacker Mecklenbeck III - SG Sendenhorst II 4:4
SV Südkirchen - GW Amelsbüren 2:1
TSV Handorf - SG Sendenhorst 3:4
SV GS Hohenholte - SW Havixbeck 1:1
BW Beelen - SV Mauritz 5:0
VfL Sassenberg - SC Münster 08 II 0:2
Warendorfer SU - GW Gelmer 2:1
SC Gremmendorf - TuS Saxonia Münster 0:1
SG Selm - TuS Ascheberg 3:0
FC Greffen - FC Münster 05 4:2
SC Hoetmar - FC Füchtorf 2:1
VfL Wolbeck II - TuS Altenberge 0:2
DJK GW Albersloh - SV BW Aasee II 4:2
TSV Handorf II - Eintracht Münster II 4:6
SC Münster 08 II - SC Füchtorf 3:0