Suchbegriff:
  • KL B3
  • Spielplan
  • Tabelle
Matthias Gerigk fühlt sich bei BW Ottmarsbocholt richtig wohl.

Nicht bloß Fünfter werden


Von Fabian Renger

(16.01.20) Der fünfte Platz zur Winterpause, erst zwei Pleiten - zwei 3:4 vorm Jahresende -, drei Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter: Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass Matthias Gerigk als Coach von BW Ottmarsbocholt in seinem ersten halben Jahr ganz gute Arbeit gemacht hat. Wenig überraschend, dass Öffnet externen Link in neuem Fensterdie WN nun berichteten, dass Gerigk dem Club über den Sommer hinaus erhalten bleibt. Zeit, uns mal mit dem Coach zu unterhalten. Der selbst auch in der kommenden Saison noch die Stiefel schnüren wird - sofern die Knochen halten. Und in puncto Karneval wird er dieses Jahr auch kräftig mitfeiern, wie er uns verriet. Was sonst noch wichtig ist...

Heimspiel: Du hast Öffnet internen Link im aktuellen Fensterdamals bei deiner Vorstellung gesagt, es würde dir reichen, wenn man sagt, es war eine geile Zeit mit dir in Ottmarsbocholt und die Zeit bei BWO weniger von sportlichen Erfolgen abhängig machen. Es ist dann anscheinend eine geile Zeit mit dir in Ottmarsbocholt, wenn du ein Jahr dran hängst?
Gerigk: Genau, ich glaube, das kann man so sagen, dass das halbe Jahr rundum zufriedenstellend war. Menschlich passt es sehr gut, das Verhältnis ist nahezu freundschaftlich, mit der sportlichen Leitung und mit den Spielern. Man hat es mir einfach gemacht und das macht ganz viel Spaß!

Was und wie hat man es dir einfach gemacht?
Gerigk: Weil sie hier einfach so sind wie sie sind, man hat mich offen aufgenommen. Sicherlich mussten beide Seiten erst aufeinander zugehen, das hat aber perfekt geklappt. Ganz schnell war ich integriert.

Woran liegt es, dass ihr sportlich schon jetzt so gut da steht. Hast du goldene Hände gehabt? Warum setzt das Team deine Vorhaben so fix so gut um?
Gerigk: Es steigt und fällt natürlich mit der Qualität - und die Qualität, oben mitzuspielen, ist in Ottmarsbocholt vorhanden. Aber deshalb an dieser Stelle ein großes Lob an die Mannschaft, dass sie so gut mitgezogen hat.

Und das trotz einiger Verletzte...
Gerigk: Zum Schluss hatten wir eine kleine Delle, aber insgesamt war die Hinserie war sehr, sehr gut. Und ja, wir hatten mit Verletzungen zu kämpfen. Aber so wie es aussieht, sind sie alle wieder dabei.

Was heißt alle?
Gerigk: Alle, die verletzt waren. Denis Hölscher wird wieder angreifen, Vincent Lindfeld kommt nach einem Mittelfußbruch zurück, Jens Overbeck nach einer OP an der Schulter, Nils Schmauck war lange verletzt mit Muskelfaserriss-Problemen und ist auch wieder da.

Braucht ihr dann einen Ralf Bülskämper mit seinen 47 Jahren überhaupt noch?
Gerigk: Jeder würde Ralle nehmen, weil er auch menschlich eine absolute Granate ist und fußballerisch hat er wenig verlernt. Ich würde mich freuen, wenn er noch weiter dabei ist. Auch die jungen Spieler können so noch ein bisschen von ihm lernen - und ihm macht's auch Spaß.

Also bleibt er weiter an Bord?
Gerigk: Natürlich sollte es kein perspektivisches Ziel für beide Seiten sein. Aber ich könnte mir vorstellen, dass er weiterhin bis zum Sommer weiter dabei bleibt, zumindest stand-by wie jetzt. Auch wenn ich es nicht versprechen kann.

Jetzt muss ich natürlich noch abschließend die obligatorische "Steigt ihr auf, steigt ihr nicht auf"-Frage stellen. Die Liga ist so eng beisammen. Ist das eigentlich schön für einen Trainer?
Gerigk: Es ist schön für mich, dass wir oben mit dabei sind. Das hat man sich natürlich erträumt, aber das kann man nicht planen. Wir hatten viele Verletzte, die alle wieder kommen, da wäre es unglaubwürdig, wenn ich sage: Wir wollen jetzt Fünfter werden. Also wir wollen schon so lange wie es eben geht, oben dabei sein. Und dann einfach abschließend gucken, was dabei rauskommt. Wenn wir zum Schluss Dritter werden, reißt uns in Ottibnotti aber auch keiner den Kopf ab.

P.S.: Du willst mehr Berichte aus dieser Liga lesen? Dann brauchen wir Dich! Melde Dich jetzt an und nenne uns Deine Mannschaft. Wir sortieren sie entsprechend der Liga zu. Je mehr Abos eine Liga hat, desto mehr Angebote machen wir (z.B. Anschwitzen, Topspiel etc.). Opens external link in new windowZum Bestellformular



heimspiel-newsletter
Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga B1 MS: Quickies, 3. Spieltag
» [mehr...] (491 Klicks)
2 Kreisligen C: Spieltagszusammenfassung, 3. Spieltag
» [mehr...] (457 Klicks)
3 Kreisliga A3 MS: Anschwitzen, 4. Spieltag
» [mehr...] (318 Klicks)
4 Kreisliga A2 MS: Selm trifft unpopuläre Entscheidung
» [mehr...] (280 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: In unbekannten Gewässern erfolgreich
» [mehr...] (280 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
BG Gimbte - GS Hohenholte 1:1
SG Selm - Davaria Davensberg 3:0
SW Havixbeck - TuS Saxonia Münster 2:0
BSV Roxel II - TuS Altenberge II 6:2
Warendorfer SU II - SC DJK Everswinkel 1:0
Eintracht Münster - 1. FC Gievenbeck II 5:2
SV Ems Westbevern - TSV Handorf 0:5
GW Albersloh - SG Sendenhorst 0:4
BSV Ostbevern - VfL Sassenberg 0:4
SV BW Beelen - SC Füchtorf 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SV Mauritz 4:0
SV Fortuna Schapdetten - FC Münster 05 0:1
SV Herbern II - TuS Ascheberg 3:1
SV Rinkerode - VfL Wolbeck II 3:0
Warendorfer SU - FC Mecklenbeck 3:0
Wacker Mecklenbeck - BW Aasee II 3:2
RW Milte - SC Müssingen 6:0
TSV Ostenfelde - GW Westkirchen 0:0
FC Münster 05 - SC Westfalia Kinderhaus II 2:2
GS Hohenholte - 1. FC Gievenbeck II 3:2
Fortuna Schapdetten - SW Havixbeck 2:0
BG Gimbte - TuS Altenberge 0:4
Eintracht Münster - SV Mauritz 1:1
SC Nienberge - FC Münster 05 1:3
SC Westfalia Kinderhaus II - TuS Saxonia Münster 4:1
TuS Altenberge II - GS Hohenholte 3:3
TuS Saxonia Münster - SV Fortuna Schapdetten 1:2
1. FC Gievenbeck II - BSV Roxel II 0:0
SW Havixbeck - BG Gimbte 0:2
TSV Handorf - BSV Ostbevern 3:0
SC Hoetmar - FC Greffen 0:3
SC DJK Everswinkel - SV Ems Westbevern 4:1
VfL Sassenberg - GW Albersloh 3:0
SC Füchtorf - Warendorfer SU II 0:1
BW Aasee II - SV Herbern II 1:2
TuS Ascheberg - BW Ottmarsbocholt 2:1
FC Mecklenbeck - SV Rinkerode 0:8
SG Selm - TuS Hiltrup II 1:3
Davaria Davensberg - Warendorfer SU 1:3
GW Albersloh - TSV Handorf 2:5
BSV Ostbevern - SC DJK Everswinkel 3:2
Wacker Mecklenbeck - VfL Wolbeck II 6:3
TuS Hiltrup II - TuS Ascheberg 3:1
BW Ottmarsbocholt - BW Aasee II 2:1
Warendorfer SU - SG Selm 2:1
SV Ems Westbevern - SC Füchtorf 0:4
SC Münster 08 II - SC Hoetmar 1:1
Warendorfer SU II - BW Beelen 3:2
FC Greffen - SG Sendenhorst 3:3
SV Rinkerode - Davaria Davensberg 1:2