Suchbegriff:
  • KL B3
  • Spielplan
  • Tabelle

Kreisliga B3

Wellengang in Ottibotti


Von Fabian Renger

(14.10.19) BW Ottmarsbocholt war Spitzenreiter, die Zwote des Werner SC war zu Besuch und vor dem Spiel auf Rang zwei platziert. Klingt nach Spitzenspiel. War es auch. Mindestens ein Match mit offenem Visier. "Das spricht für beide Mannschaften", lobte Ottibottis Spielertrainer Matthias Gerigk. 4:4 (2:2) stand es nach den 90 Minuten. Es war eine Partie des großen Auf und Ab.

In der ersten Halbzeit schlug der Wellengang zugunsten der Hausherren aus. Die Blau-Weißen gingen zweimal in Front, Werne reagierte jeweils fix. Im zweiten Abschnitt war das genaue Gegenteil der Fall: Diesmal führte der WSC zweimal, zweimal ließ sich BWO nicht lange bitten und hatte eine Antwort parat.

"Ich hatte das Gefühl: Wir hätten das Spiel in der ersten Halbzeit schon für uns entscheiden können", sagte Gerigk. Er war beglückt: Ungeschlagen geht sein Team in die nun anstehende Spielpause. Das war der Plan. Hätte er aber nie zu träumen gewagt.

Werne nicht schnell im Kopf

Marc Schwerbrock, Wernes Chef an der Seitenlinie, und seine Kombo stehen immerhin weiter bei einer Pleite. "Wir haben die erste Hälfte komplett verschlafen", so Schwerbrock. Die zweiten Bälle, die Abstimmung, die Aufteilung: All das vermisste er. Und:"Wir waren gedanklich nicht schnell genug."

Das wurde im zweiten Durchgang besser. "Da hat vieles gestimmt", so Schwerbrock. Das Problem am Tag: Drei Hütten Ottibottis fielen nach dem selben Muster. Langer Schnittstellenball, der irgendwie durch Wernes Kette flutschte, und ab dafür. Insgesamt erzielten die Hausherren alle Tore aus dem Spiel heraus. Zweimal war Routinier Ralf Bülskämper zuständig, einmal Daniel Beutel und einmal Denis Hölscher, über dessen aufkeimende Form sich Gerigk ziemlich freute.

Werne überzeugte derweil durch Standards. Drei der vier Hütten fielen nach Eckbällen. Besonders schön war Janis Leenders' Hütte zum 4:3. Nach 66 Minuten setzte er einen Eckstoß direkt ins Netz. "Mit dem Wind und mit dem Torwart", erklärte Schwerbrock. Sowas gibt's auch nur in Spitzenspielen.

BW Ottmarsbocholt - Werner SC II 4:4 (2:2)
1:0 Bülskämper (6.), 1:1 M. Leenders (9.)
2:1 Beutel (18.), 2:2 Aschoff (33.)
2:3 Kaminski (48.), 3:3 Bülskämper (63.)
3:4 J. Leenders (66.), 4:4 Hölscher (70.)



Top-Klicker der letzten 7 Tage
1 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Peter Stöpel (SV Mauritz)
» [mehr...] (686 Klicks)
2 Querpass: Heimspiel-Regelkunde - Die Abstoßregel
» [mehr...] (276 Klicks)
3 Kreisliga A1 MS: Gelmer packt "Hörnschi" bei den Hörnern
» [mehr...] (274 Klicks)
4 Kreisliga A1 MS: Barfuß oder Lackschuh - Fabian Steghaus (Eintracht Münster)
» [mehr...] (265 Klicks)
5 Kreisliga A2 MS: Sven Möllmann steht auf Entspannung mit einem Schuss Ehrgeiz
» [mehr...] (252 Klicks)

» Mehr Top-Klicker

Kreisliga A Münsterland

Pl. MannschaftSp. TorePkt.
1    SC Münster 08 II 19    65:11 55  
2    TGK Tecklenburg 20    81:24 51  
3    SV Bösensell 19    49:10 49  
4    Neuenkirchen II 20    71:25 46  
5    Arm. Ibbenbüren 19    63:31 45  

» Zur kompletten Tabelle

Letzte Spielberichte
SV Bösensell - Davaria Davensberg 7:2
SG Sendenhorst - TSV Handorf 3:1
SC Hoetmar - Ems Westbevern 1:3
TSV Ostenfelde - RW Milte 4:5
SV Herbern II - Davaria Davensberg 3:4
SV Rinkerode - SV Bösensell 0:3
SC Münster 08 II - VfL Sassenberg 4:0
FC Münster 05 - FC Greffen 5:1
GW Gelmer - Warendorfer SU 2:1
SW Havixbeck - GS Hohenholte 3:0
BW Aasee II - GW Albersloh 2:1
SC Füchtorf - SC Hoetmar 3:2
BSV Roxel II - Wacker Mecklenbeck 2:4
TuS Altenberge II - VfL Wolbeck II 0:2
TuS Ascheberg - SG Selm 1:1
Fortuna Schapdetten - SC Nienberge 2:0
Eintracht Münster - SC Everswinkel 3:2
SV Mauritz - BW Beelen 0:3
BW Aasee II - TuS Ascheberg 2:4
BW Beelen - SV Ems Westbevern 2:2
SC Westfalia Kinderhaus II - SC Füchtorf 1:1
SC Hoetmar - SC Münster 08 II 0:2
GW Gelmer - FC Münster 05 6:1
TSV Handorf - Eintracht Münster 0:0
Warendorfer SU - VfL Sassenberg 0:3
FC Greffen - SG Sendenhorst 0:4
SG Selm - BSV Roxel II 1:2
GW Albersloh - SV Bösensell 0:1
VfL Wolbeck II - Fortuna Schapdetten 3:2
Wacker Mecklenbeck - SV Herbern II 3:2
GS Hohenholte - TuS Altenberge II 1:2
SC Nienberge - SV Rinkerode 0:0
RW Milte - SC Münster 08 III 6:4
Eintracht Münster II - TSV Handorf II 4:4
SC Everswinkel - SV Mauritz 3:2
BG Gimbte - RW Alverskirchen 3:2
Saxonia Münster - GW Amelsbüren 0:1
SG Dyckburg - SC Everswinkel 0:3
TSV Handorf - FC Nordkirchen 1:8
Eintracht Münster - SW Havixbeck 8:6 n.E.
BW Greven - SC Gremmendorf 2:0
Ems Westbevern - Concordia Albachten 1:0
SC Nienberge - SC Münster 08 1:2
FC Mecklenbeck - SC Reckenfeld 2:0
TuS Ascheberg - TuS Hiltrup 0:6
SC Greven 09 - BSV Roxel 7:6
Teutonia Coerde - SV Südkirchen 4:0
SV Rinkerode - GW Gelmer 2:0
TSV Ostenfelde - FC Münster 05 1:3
SC Hoetmar - Borussia Münster 3:2